ECDC Memmingen schlägt Bayernligist Landsberg mit 5:4Mühsamer Sieg im letzten Vorbereitungs-Heimspiel

(Foto: ECDC Memmingen/Zwibel)(Foto: ECDC Memmingen/Zwibel)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Indians starteten recht gut in das letzte Testspiel vor eigener Kulisse. Einige Chancen wurden herausgespielt und die Gäste bereits früh unter Druck gesetzt. Bereits nach sechs Minuten war Kontingentspieler Haluza dann erfolgreich und brachte die Rot-Weißen in Führung. Knapp zehn Minuten später legte Timo Schirrmacher einen weiteren Treffer nach, indem er einen Schlagschuss gekonnt abfälschte. Ärgerlich für die Maustädter war dann aber der Gegentreffer kurz vor der Pause, welchen die Riverkings in eigener Überzahl erzielen konnten.

Im zweiten Abschnitt ließen die Indians dann den Elan vom Anfang der Partie größtenteils vermissen, der Gast kam zum Ausgleich und konnte das Spiel offener gestalten. Antti Miettinen schlug dann in der 28. Minute im Powerplay zu und brachte die Hausherren erneut in Führung. Doch damit war der Mittelabschnitt noch nicht beendet. Aufgrund einiger Unachtsamkeiten in der Defensive fingen sich die Memminger zwei weitere Gegentreffer ein und mussten plötzlich einem Rückstand hinterherlaufen.

Diesen Rückstand versuchten sie dann im Schlussabschnitt zu egalisieren, was ihnen durch den starken Haluza in der 47. Minute gelang. In der Folge kamen beide Teams zu guten Möglichkeiten, das einzige weitere Tor des Abends fiel aber nach einer Energieleistung von Publikumsliebling Antti Miettinen, der nach einem Solo den Puck mit der Rückhand in den Winkel schlenzte und damit den Memminger Sieg perfekt machte.

Die Indians gehen somit siegreich ins letzte Test-Wochenende, an dem sie lediglich ein weiteres Spiel zu absolvieren haben. Die Maustädter treten hier beim Ligakonkurrenten EV Lindau an, gegen den sie vor wenigen Tagen noch knapp gesiegt hatten. Die Memminger erhoffen sich weitere Erkenntnisse bei der Reihenzusammenstellung und werden versuchen Sperren und Verletzungen zu vermeiden. Kontingent-Verteidiger Rory Rawlyk zumindest, feierte bereits gegen Landsberg sein Comeback und scheint bereit für den Ligastart am 29.09.

Dann geht es für die Indians, im ersten Oberliga-Spiel der Vereinsgeschichte, gegen den VER Selb. Ein echter Kracher am Hühnerberg, der von den zahlreichen Fans bereits sehnsüchtig erwartet wird.

Kaderplanung vorerst abgeschlossen
Linus Lundström zweiter Importspieler der EV Lindau Islanders

​Die EV Lindau Islanders haben auch auf der zweiten Kontingentstelle einen Schweden verpflichtet. Von den Fassa Falcons (Italien) aus der Alps Hockey League wird de...

4:6-Niederlage gegen den Bayernligisten
EV Füssen unterliegt Ulm im Rückspiel

​Beim Bayernliga-Aufsteiger VfE Ulm/Neu-Ulm setzte es für den EV Füssen nach dem 3:1-Sieg am Freitag diesmal eine 4:6 (0:3, 0:1, 4:2)-Niederlage. Viele unnötige Stra...

540 Zuschauer im Stadion zugelassen
HC Landsberg fixiert Vorbereitungsspiele

​Der HC Landsberg rüstet sich für einen Eishockey-Spielbetrieb unter Corona-Bedingungen. Das Stadion wurde für 540 Zuschauer zugelassen. Allerdings gelten hierfür ei...

Erster von zwei Tests gegen Ulm/Neu-Ulm
EV Füssen besiegt Ulm/Neu-Ulm mit 3:1

​Nach dem Sieg gegen Miesbach zum Start seines Vorbereitungsprogramms konnte der Eissportverein nun einen weiteren Bayernligisten bezwingen. Gegen die Devils Ulm/Neu...

Torhüter gefunden
Lukas Steinhauer wechselt zum ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen kann nun auch auf der Position der Torhüter die Kaderplanung abschließen. Mit Lukas Steinhauer kommt ein ambitionierter und erfahrener Goalie nac...

Defensivabteilung bekommt Zuwachs
Philipp Wachter hat seinen Vertrag beim SC Riessersee verlängert

​Kurz vor dem Start des Dauerkartenverkaufs in der kommenden Woche wächst der Kader des SC Riessersee nochmals an. ...

Testspielauftakt gegen DEL2-Club
So testen die Blue Devils Weiden

​Der Auftaktgegner der Vorbereitungsphase der Blue Devils Weiden steht fest. Dabei wartet gleich eine anspruchsvolle Herausforderung auf die Weidener. Am 9. Oktober ...

Auftakt am 9. Oktober
ECDC Memmingen bestreitet acht Testspiele

​Der ECDC Memmingen gibt sein Testprogramm für die kommende Saison bekannt. Vorbehaltlich weiterer Änderungen sind acht Spiele gegen Ligakonkurrenten oder Teams aus ...