EC Peiting schlägt Schönheide5:2-Erfolg für den ECP

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Das erste Drittel war in Ordnung“, resümierte Schönheides Coach Victor Proskuryakov nach der Partie. „Im zweiten Drittel haben wir dann die Kontrolle übernommen und verdient gewonnen“, stellte Peitings Übungsleiter Buchwieser nach dem Spiel fest.

Peiting begann stark und hatte bereits in der ersten Minute durch Florian Stauder die Führung auf dem Schläger, doch der Stürmer schob die Scheibe knapp am Gästetor vorbei. Im Gegenzug war Dennis Gulda allein durch, wurde aber von ECP-Goalie Florian Hechenrieder gestoppt. In der siebten Minute traf Miroslav Jenka in Überzahl nach einer schönen Kombination mit einem platzierten Schuss ins Kreuzeck zum 1:0 für Schönheide. Danach war Peiting am Drücker, brachte aber nichts Zählbares zu Stande. Als in der 13. Minute Alexander Seifert für die Gäste auf die Strafbank wanderte, hatte der ECP die Antwort jedoch schnell parat. Brad Miller spielte auf Ty Morris, dieser sah Anton Saal am langen Pfosten und der Kapitän versenkte das Spielgerät zum 1:1-Ausgleich.

Im Mittelabschnitt war Peiting dann deutlich überlegen. Phasenweise schnürte der ECP den Gegner in dessen Abwehrdrittel ein und erspielte sich ein klares Übergewicht. Bereits in der 22. Minute schloss Brad Miller eine tolle Einzelaktion mit dem 2:1-Führungstreffer ab, ließ Gästegoalie Glatzel keine Chance. In der 29. Minute stand Anton Radu goldrichtig und traf am langen Eck zum mehr als verdienten 3:1. Auch danach war der EC Peiting hochüberlegen, spielte aber teilweise zu kompliziert. In der 37. Minute war der starke Florian Stauder durch, scheitert aber am Gästetorhüter.

Zu Beginn des Schlussabschnitts hämmerte Ty Morris (42.) die Scheibe an den Pfosten. Danach verfehlte Florian Stauder nur knapp und scheiterte ebenfalls am Aluminium. In der 52. Minute stellte Anton Radu mit seinem zweiten Treffer nach starker Vorarbeit von Fabian Dietz auf 4:1. Vier Minuten später verkürzten die Gäste mit ihrem zweiten Überzahltreffer durch Dennis Gulda auf 2:4. Doch eine Minute später stellte der ECP ebenfalls in Überzahl den alten Abstand wieder her: Anton Saal verwertet einen von Brad Miller platziert gesetzten Pass zum 5:2-Endstand.

Tore: 0:1 Jenka (Becker, Schusser), 1:1 Saal (Morris, Miller), 2:1 Miller (Morgan, Morris), 3:1 Radu (Morgan, Dietz), 4:1 Radu (Dietz, Morgan), 4:2 Gulda (Jenka, Schusser), 5:2 Saal (Miller, Krabbat). Strafen: Peiting 14 + 10 (Zeck), Schönheide 8 + 10 (Jenka). Zuschauer: 469.

Zuletzt bei den Tölzer Löwen
Manuel Edfelder kehrt zu den Starbulls Rosenheim zurück

​Wie bereits vor den Play-offs in einer kurzen Nachricht vermeldet, trägt Manuel Edfelder nach vier Spielzeiten in der Fremde in der kommenden Saison 2021/2022 wiede...

Neuzugang aus der DEL
Nick Latta wechselt aus Straubing zu den Blue Devils Weiden

​Den Verantwortlichen der Blue Devils Weiden ist eine bemerkenswerte Neuverpflichtung gelungen – und diese Verstärkung kommt aus der DEL: Nick Latta wechselt von den...

Oppenberger und Widén verlassen Lindau
Trotz höherklassiger Angebote verlängert Dominik Ochmann bei den Islanders

​Die Verteidigung der EV Lindau Islanders für die kommende Saison nimmt Konturen an. Mit der Vertragsverlängerung von Dominik Ochmann haben sich die Lindauer bereits...

Stürmer bleiben an Bord
Starbulls Rosenheim verlängern mit Daxlberger und Heidenreich

​Zwei weitere Akteure gehen auch in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim aufs Eis: Die Angreifer Dominik Daxlberger und Simon Heidenreich haben ihre ausl...

Junger Stürmer kam aus Kaufbeuren
Louis Latta bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Der Kader der Blue Devils Weiden für die kommende Saison nimmt weiter Formen an. Mit Louis Latta hat ein weiterer Stürmer aus dem letztjährigen Kader seinen Vertrag...

Am Dienstag geht es in Mellendorf weiter
Selber Wölfe gleichen Oberliga-Finalserie nach Penaltyschießen aus

​Nachdem die Hannover Scorpions am Freitag in der Verlängerung die erste Partie der Oberliga-Finalserie für sich entscheiden konnten, ging Match zwei, ebenfalls in d...

Dritte Saison am Kobelhang
EV Füssen kann weiterhin auf Marco Deubler zählen

​Eine wichtige Personalie ist unter Dach und Fach. Stürmer Marco Deubler wird auch in der dritten Spielzeit nach dem Aufstieg für den EV Füssen in der Oberliga auf P...

Meister mit Peiting
Sebastian Buchwieser ist neuer Trainer der Blue Devils Weiden

​Der neue Mann an der Bande der Blue Devils Weiden steht fest: Sebastian Buchwieser wird zur kommenden Saison neuer Trainer bei den Blue Devils. ...

Oberliga Süd Playoffs