DSC will Peiting in die Schranken weisenViele bekannte Gesichter

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Deggendorfer SC trifft am Sonntag um 18:30 Uhr auf den EC Peiting – und damit auf viele bekannte Gesichter. John Sicinski, Gordon Borberg und Simon Maier, allesamt Namen, die man aus der Deggendorfer Eishockey-Vergangenheit kennt.

Erst in diesem Sommer wechselte Publikumsliebling Simon Maier aus Deggendorf „heim“ nach Peiting. Doch im Vergleich zu den anderen beiden Ex-Deggendorfern ist er der Einzige, der noch aktiv auf dem Eis steht. John Sicinski steht seit nunmehr zwei Jahren als Trainer hinter der Bande und seit diesem Jahr bildet er mit Gordon Borberg zusammen die sportliche Führung des ECP.

Die langjährige Erfahrung auf dem Eis wirkt sich auch auf die Kaderstärke der Peitinger aus. Beide sind gut vernetzt und kennen die Liga bestens. Ein echt dicker Fisch ist den Oberbayern im Sommer ins Netz gegangen, denn vom EV Landshut konnten sie den Deutsch-Kanadier Ty Morris verpflichten, der in diesem Jahr die Galionsfigur des EC Peiting darstellen soll. Somit ist am Sonntag ins Deggendorfer Eisstadion ein hochkarätiger Gegner zu Gast.

Nach zwei Siegen am ersten Wochenende will man beim DSC da weitermachen, wo man aufgehört hat: mit drei Punkten. Keine einfache Aufgabe, aber die derzeit vor Selbstvertrauen strotzende DSC-Truppe wird alles dafür tun, zusammen mit dem heimischen Publikum, den nächsten Dreier einzufahren. Schmerzhaft vermissen wird man aber weiterhin Martin Rehthaler, der noch längere Zeit fehlen wird. Umso mehr werden die DSC-Cracks jetzt zusammenrücken, um gemeinsam den Ausfall zu kompensieren. Auch Patrick Beck wird dem DSC weiterhin fehlen. Spielbeginn ist um 18.30 Uhr in der Deggendorfer Eissporthalle.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Oberliga Süd Hauptrunde