DSC trifft in Regensburg auf das Team der StundeZweitstärkster Sturm gegen stärksten Sturm

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach schwachem Saisonstart und der darauffolgenden Freistellung von Trainer Igor Pavlov starteten die Regensburger ein echtes Comeback, das sie vom Tabellenkeller bis in die Spitzengruppe der Oberliga Süd geführt hat. Zuletzt siegten die Oberpfälzer in acht aufeinanderfolgenden Partien. Am vergangenen Wochenende bezwangen die Regensburger sogar zweimal den aktuellen Tabellenführer aus Memmingen. Grund hierfür war unter anderem eine sich immer weiter stabilisierte Abwehr und eine starke Offensive. Mit 187 selbst erzielten Treffern stellen die Eisbären den zweistärksten Sturm hinter dem Deggendorfer SC (197 Tore). Bei den Special Teams könnten sich die Domstädter jedoch kaum wechselhafter präsentieren. Mit einem Wert von nur 74,5 Prozent überstandener Unterzahlspiele stehen die Regensburger in der Meisterrunde auf dem letzten Platz der Tabelle. Beim Powerplay hingegen ist das Team von Trainer Max Kaltenhauser Ligaspitze. In 27,8 Prozent ihrer Überzahlmöglichkeiten gelingt den Eisbären ein Treffer. Die Deggendorfer Abwehr rund um Torhüter David Zabolotny muss sich also auf reichlich Offensivpower einstellen.

Trainer Dave Allison muss am Wochenende auf den erkrankten Stephane Döring verzichten. Hinter dem Einsatz von Kyle Osterberg steht nach dem Bandencheck, den der Angreifer im Heimspiel gegen Füssen einstecken musste, ein großes Fragezeichen. Spielbeginn am Freitag in Regensburg ist um 20 Uhr.

Torgefährlicher Stürmer kommt aus Peiting
Florian Stauder wechselt zum EV Füssen

​Die Oberligisten einigten sich aus wirtschaftlichen Gründen wegen der derzeitigen Lage auf den Stopp sämtlicher Vertragsgespräche bis zum 30. April. Zuvor kann der ...

21-Jähriger verlängert um ein Jahr
Florian Krumpe bleibt bei den Starbulls

​Gute Neuigkeiten für die Grün-Weißen: Das Eigengewächs Florian Krumpe bleibt den Starbulls Rosenheim weiterhin treu. Der Club hat sich mit dem 21-jährigen Verteidig...

Edgars Homjakovs kommt aus Sonthofen
Blue Devils Weiden holen lettischen Nationalspieler

​Die zweite Kontingentposition bei den Blue Devils Weiden wird in der kommenden Spielzeit von einem lettischen Nationalspieler besetzt: Edgars Homjakovs, der in der ...

Fünf weitere Spieler nicht mehr im Kader
Weitere Abgänge bei den Blue Devils Weiden

​Nach der Rückkehr von Förderlizenz-Goalie Jonas Neffin zu den Iserlohn Roosters stehen nun weitere Abgänge bei den Blue Devils Weiden fest. Auch der zweite Torhüter...

Dejan Vogl bleibt
EV Füssen verlängert mit erstem Leistungsträger

​Die erste Personalie für die nächste Spielzeit ist beim EV Füssen perfekt. Dejan Vogl verlängerte seinen Kontrakt und wird damit auch in Zukunft das schwarz-gelbe T...

Bucheli wechselt intern
Sechs Spieler verlassen die Starbulls Rosenheim

​Mit der vorzeitigen Beendigung der Oberliga-Saison 2019/20 standen früher als erhofft Planungsgespräche mit allen Spielern des Kaders der Starbulls Rosenheim statt....

Stürmer Julian Tischendorf verlängert ebenfalls
Dominik Ochmann bleibt Eckpfeiler in der Abwehr der Lindau Islanders

​Nach den Verlängerungen von Andreas und David Farny sowie auch Simon Klingler haben die EV Lindau Islanders nun zwei weitere Personalien für die nächste Saison fixi...

2,29 Punkte pro Spiel
Topstürmer Thomas Greilinger bleibt an Bord

​Thomas Greilinger wird auch in der kommenden Oberliga-Saison für den Deggendorfer SC aufs Eis gehen. ...