DSC trifft im Neujahrsduell auf den EC Peiting„Sechs-Punkte-Spiel“ für Deggendorf

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vier Punkte trennen beide Teams aktuell, sodass das Aufeinandertreffen beider Mannschaften ein echtes „Sechs-Punkte-Spiel“ ist.

Erst einmal trafen beide Clubs in dieser Saison aufeinander. Mitte November sicherten sich die Oberbayern mit einem 6:2-Heimerfolg die Punkte über den DSC, der nach der Niederlage in Lindau auf den zweiten Platz der Oberliga Süd zurückgefallen ist. Nach drei Niederlagen in Folge wollen die Deggendorfer unbedingt wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Hoffnung dafür gibt die Rückkehr von Kyle Gibbons. Nach seiner verletzungsbedingten Pause stand der US-Boy gegen Lindau das erste Mal wieder im Kader und konnte gleich einen Assist beisteuern. Fehlen wird in diesem wichtigen Duell hingegen Marius Wiederer. Der Verteidiger kassierte im Spiel gegen die Lindau Islanders seine dritte Zehn-Minuten-Strafe und muss damit ein Spiel pausieren. Eine gute Abwehrleistung wird gegen die Peitinger allerdings nötig sein, die mit aktuell 124 selbst erzielten Treffern den torgefährlichsten Angriff der Liga stellen. Der Deggendorfer SC will allerdings alles in seiner Macht stehende tun, um endlich wieder einen Erfolg verbuchen zu können. Spannung dürfte deswegen garantiert sein, wenn beide Teams am morgigen Dienstag in der Deggendorfer Eissporthalle aufeinandertreffen. Spielbeginn ist um 20 Uhr.

Erste Vertragsverlängerungen
Daniel Huhn und Joey Vollmer bleiben Memminger Indians

​Nach zahlreichen Abgängen haben die Memminger Indians nun erste Weiterverpflichtungen für die kommende Saison bestätigt. Kapitän Daniel Huhn sowie Torhüter Joey Vol...

Nach sportlichen Abstieg aus der DEL2
Deggendorfer SC plant zweigleisig

​Nach der Niederlage im letzten Saisonspiel gegen den EHC Freiburg und dem damit verbundenen sportlichen Abstieg, gehen die Blicke bereits wieder nach vorne. Derzeit...

Spieler – und Athletiktrainer für den Nachwuchs
Michael Baindl weiterhin bei den Starbulls

​Nach dem Saisonende der Starbulls Rosenheim steht mit Michael Baindl die erste Vertragsverlängerung für die Saison 2019/2020 fest. Dabei wird Baindl für die Starbul...

Rekordspieler und Urgestein der Selber Wölfe hört auf
Stürmer David Hördler macht nach 23 Profijahren Schluss

​Ein außergewöhnlicher Spieler beendet seine außergewöhnliche Spielerkarriere. David Hördler hat sich nach reiflicher Überlegung entschlossen, nach über 1000 Ligaspi...

Personalplanung startet
Memminger Indians geben einige Abgänge bekannt

​Während weiter fleißig am Kader für die neue Spielzeit gebastelt wird, kann der ECDC Memmingen die nächsten Personalentscheidungen verkünden. Zahlreiche Spieler wer...

Alligators verlängern mit bewährten Kräften
Cejka, Mikesz und Stütz bleiben beim Höchstadter EC

​Nach der Verpflichtung von Trainer Martin Sekera, der Vertragsverlängerung mit Vitalij Aab und Neuzugang Patrik Rypar kann der Höchstadter EC den Verbleib von drei ...

18-jähriger Verteidiger will sich noch stärker aufdrängen
Mauriz Silbermann bleibt bei den Selber Wölfen

​Nach Kapitän Florian Ondruschka, Ben Böhringer bleibt auch Verteidiger Mauriz Silbermann der Verteidigung der Selber Wölfe erhalten. Der 18-Jährige, der alle Selber...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!