DSC reist nach SchönheideAuf Wölfe folgen Wölfe

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der aktuellen Saison trafen die Deggendorfer bereits zweimal auf die Sachsen. Beide Partien konnte der DSC mit 5:2 und 6:2 im heimischen Rund für sich entscheiden. Obwohl die ersten beiden Spiele eine klare Angelegenheit für die Cracks von DSC-Coach John Sicinski war, wird der Auftritt auswärts bei den Sachsen alles andere als ein Zuckerschlecken. Bereits im ersten Aufeinandertreffen in Deggendorf zeigten die Wölfe, dass sie ein unangenehmer Gegner sein können. Im zweiten Auftritt verschliefen die Sachsen das erste Drittel, sodass die Deggendorfer nach nur einem Drittel bereits mit 4:0 führten, was gleichermaßen die Vorentscheidung bedeutete. Eine Tatsache, die Wölfe-Coach Viktor Proskuryakov nach dem Spiel auf der Pressekonferenz gar nicht schmeckte. Somit darf damit zu rechnen sein, dass die Schönheidener im Heimauftritt von der ersten Minute an darauf brennen, es dem DSC so schwer wie möglich zu machen. Gewarnt müssen die Sicinski-Schützlinge allerdings sein, denn auch letztes Jahr beim ersten Aufeinandertreffen in Schönheide konnten die Wölfe den DSC überraschend mit 3:2 besiegen

Eine solche Überraschung soll es dieses Mal nicht geben. Curtis Leinweber und Kyle Gibbons wollen gemeinsam mit den restlichen DSC-Cracks erneut wieder ihre volle Offensivpower zeigen, um auswärts die nächsten Punkte einzufahren. Spielbeginn in Schönheide ist um 17 Uhr.

Auch das nächste Wochenende wirft bereits seine Schatten voraus. Im nächsten Heimspiel des DSC haben sich die Verantwortlichen erneut etwas Besonderes einfallen lassen. Beim Heimauftritt gegen die Lindau Islanders am Sonntag, 20. November, wird es erstmals einen Familientag geben. Eigens dazu wurde das Eröffnungsbully von 18.30 Uhr auf 16 Uhr vorverlegt.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Zweite Kontingentstelle besetzt
Steven Ipri wechselt zum HC Landsberg

​Die HC Landsberg Riverkings besetzen ihre zweite Kontingentstelle mit dem US-Amerikaner Steven Ipri. Der 24-jährige Stürmer wechselt von den Wichita Thunder aus der...

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Oberliga Süd Hauptrunde