DSC muss auswärts bei den Blue Devils Weiden ranDrittes Duell mit dem EVW

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Blue Devils sind in dieser Saison bisher so etwas wie der Lieblingsgegner der Deggendorfer. Bereits viermal trafen beide Clubs aufeinander und die Mannschaft von Trainer John Sicinski sammelte dabei alle zwölf möglichen Punkte. Dies soll sich auch im fünften Vergleich nicht ändern. Nach dem Sechs-Punkte-Wochenende zuletzt gegen die Tölzer Löwen und den EV Landshut fahren die DSC-Cracks mit breiter Brust in die Oberpfalz. Mit dabei sein wird wieder Travis Martell, der seine Sperre beim Sonntagsspiel nun abgesessen hat. Ob Stefan Ortolf wieder mit von der Partie sein wird, wird sich erneut beim Abschlusstraining Donnerstagabend zeigen. Dort wird das Deggendorfer Trainerduo Sicinski-Zessack entscheiden, ob Ortolf für das Auswärtsspiel in Weiden wieder zu 100 Prozent einsatzfähig ist. Obwohl die Weidener, bei denen zuletzt Kontingentspieler Matt Abercrombie seinen Vertrag um eine Spielzeit verlängerte, aktuell in einer sportlich schwierigen Situation sind, sind sie keinesfalls zu unterschätzen. Offensiv können die blauen Teufel mit Ales Jirik, Martin Heinisch und ebenjenen Abercrombie viel Gefahr aufweisen, die man auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen sollte. In den vergangenen Partien hat Coach Sicinski allerdings immer die Mittel gefunden, die Weidener Offensive unter Kontrolle zu halten. Spannend dürfte die Partie somit werden, in der die Deggendorfer versuchen werden, den angestrebten vierten Platz weiter zu festigen. Spielbeginn am Freitag in Weiden ist um 20 Uhr.

Dezimierter EHC Waldkraiburg verliert
Schlagabtausch mit besserem Ende für den EC Bad Kissingen

​Mit 4:6 (2:2, 2:2, 0:2) musste sich der EHC Waldkraiburg am Freitagabend in Bad Kissingen geschlagen geben....

4:5 gegen den EC Peiting
Starbulls Rosenheim verlieren knapp gegen den Tabellenführer

​Die Starbulls Rosenheim haben den fünften Sieg in Folge nur um Haaresbreite verpasst: Am Freitagabend verlor das Team von Trainer Manuel Kofler gegen den aktuellen ...

Vorsprung ausgebaut
Memminger Indians siegen klar im Derby beim EV Lindau

​Der ECDC Memmingen ist mit drei wichtigen Punkten vom Derby aus Lindau zurückgekehrt. Am Bodensee gewannen die Indians mit 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) und vergrößerten dami...

Peinliche Derbyklatsche beim Tabellensiebten
Selber Wölfe gehen in Weiden mit 3:9 baden

​In dieser Serie gab es für die Selber Wölfe bei den Blue Devils Weiden sportlich gesehen nicht viel zu erben. Und daran änderte sich nichts. Aber es kam noch schlim...

Klare Sache für den Tabellenzweiten
Eisbären Regensburg lassen Alligators bei 8:1-Erfolg keine Chance

​Mit den Höchstadt Alligators war ein gewohnt unangenehmer Gegner in der Donau-Arena zu Gast und tatsächlich konnten die Gäste das Spiel durch ihre konsequente Abweh...

Der Kapitän bleibt an Bord
Florian Ondruschka spielt weiterhin für die Selber Wölfe

​Nach elf Jahren Eishockey-Oberhaus und 551 DEL-Spielen zog Florian Ondruschka ihn vor drei Jahren in seine Heimatstadt zurück. Für die Selber Wölfe absolvierte er s...

Jan Benda für zwei weitere Jahre im ECDC-Nachwuchs
Punkte im Visier: Memminger Indians zum Derby am Bodensee

​Am Freitagabend steigt in der Meisterrunde der Oberliga Süd das letzte Allgäu-Bodensee-Derby der laufenden Spielzeit. Die Memminger Indians wollen beim EV Lindau we...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!