DSC liefert dem Favoriten aus Freiburg einen heißen KampfDeggendorfer SC

DSC liefert dem Favoriten aus Freiburg einen heißen KampfDSC liefert dem Favoriten aus Freiburg einen heißen Kampf
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum Start des Spiels konnten die Breisgauer ihre spielerische Klasse ausspielen, so dass Freiburg überlegen wirkte. Die stabile Defensive des DSC ließ aber nur einen Gegentreffer im ersten Drittel zu. Zum zweiten Abschnitt kam die Mannschaft von Trainer Jiri Otoupalik wesentlich frecher aus der Kabine. Mehrere Male hatten die Deggendorfer Spieler den Ausgleich auf dem Schläger. Das Tor konnten aber wieder die Gastgeber erzielen. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtauch und dem DSC war der Wille anzumerken, das Spiel noch zu drehen. Beste Möglichkeit zum Anschluss hatte zu Beginn des Schlussdrittels Dustin Whitecotton per Penalty. Er scheiterte aber am Freiburger Schlussmann. Der DSC lockerte in der Folge seine Defensive und warf alles nach vorne, was Freiburg in der Schlussphase noch zu zwei weiteren Treffern nutzen konnte, bei denen der stark haltende Sandro Agricola im Deggendorfer Tor keine Chance hatte.

Weiter geht es jetzt Schlag auf Schlag. Schon am Sonntag gastiert der EHC Freiburg um 18.30 Uhr in Deggendorf und dann wird der DSC alles versuchen, um die Serien auszugleichen.

Tore: 1:0 (14:37) Robert Peleikis (Enrico Saccomani, Julian Airich), 2:0 (28:45) Marc Wittfoth (Steven Billich, Chris Billich), 3:0 (50:54) Milos Vavrusa (Chris Billich), 4:0 (54:34) Mirko Sacher (Nikolas Linsenmaier, Petr Haluza).


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

Mittelstürmer geht in seine vierte Saison unter der Zugspitze
Chris Chyzowski bleibt beim SC Riessersee

​Es gibt weiteren Zuwachs für den Kader des SC Riessersee. Christopher Chyzowski (20) wird auch in der kommenden Spielzeit für die Werdenfelser auf Torejagd gehen. B...

Nach fünf Jahren zurück aus Bad Tölz
Tyler McNeely zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der erste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim steht fest und es ist kein Unbekannter: Der 35-jährige Tyler McNeely wechselt von den Tölzer Löwen nach fünf Jahren ...

Offensivpower mit DEL-Erfahrung
Luca Gläser schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Die Blue Devils Weiden nehmen einen weiteren Stürmer für die nächsten zwei Jahre unter Vertrag. Luca Gläser wechselt von den Eispiraten Crimmitschau nach Weiden. Mi...

Turnier und acht weitere Spielen
Vorbereitungsprogramm des Deggendorfer SC steht

​Für den Deggendorfer SC geht es schon im August wieder zu Testspielen aufs Eis. Zwischen dem 20. August und 18. September 2022 stehen acht Vorbereitungsspiele und d...

AufstiegsplayOffs zur DEL2