DSC gewinnt erstes Achtelfinalspiel gegen HerneVorteil Deggendorf

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Von Beginn an merkte man beiden Teams an, dass sie in diesem ersten Play-off-Duell hochmotiviert waren. Die Herner, angepeitscht von rund 500 mitgereisten Fans, zeigten gleich von Anfang an, dass sie dem achten Platz in der Oberliga Nord nicht gerecht wurden und spielten munter mit. Einzig den beiden Torhütern war es zu verdanken, dass es nach 20 gespielten Minuten immer noch 0:0 stand. Einen Schreckmoment gab es für das Deggendorfer Publikum allerdings zu verdauen. Nach etwa zwölf Minuten ging Curtis Leinweber unglücklich in einem Zweikampf zu Boden und musste verletzt in die Kabine gebracht werden. Zwar kam der quirlige Kanadier im zweiten Drittel wieder, spielte jedoch sichtlich angeschlagen.

Nichtsdestotrotz schnappte sich Leinweber in der 25. Minute hinter dem Tor den Puck und bediente mustergültig den heranstürmenden Robert Peleikis. Frei vor dem Tor hatte der Verteidiger dann keine Probleme mehr, Christian Wendler im Herner Tor zum 1:0 zu überwinden. In der Folgezeit wurde die Partie immer ruppiger und zerfahrener, sodass der Spielfluss in der zweiten Hälfte der Partie immer geringer wurde. Viele Fehlpässe und Zweikämpfe prägten die Partie, die aufgrund des knappen Ergebnisses bis zum Ende von der Spannung regiert wurde.

Auch im Schlussabschnitt gab es wenige klare und hochkarätige Chancen und wenn doch einmal ein Stürmer durch eines der Abwehrbollwerke durchbrach, dann war immer wieder bei zwei blendend aufgelegten Torhütern Endstation. In der 59. Minute war es dann allerdings doch soweit. Wieder war es ausgerechnet Robert Peleikis, der für die Entscheidung sorgte. Der Verteidiger brachte einen Handgelenkschuss von der blauen Linie einfach mal in Richtung Tor und der Puck fand den Weg zwischen Freund und Feind vorbei ins Herner Tor.

Nun geht es am Sonntag weiter nach Herne, wo um 18.30 Uhr Spiel der der Serie steigt.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...

Entscheidende Wendungen in der Oberliga Süd: Siege festigen Playoff-Chancen und Tabellenpositionen
Entscheidende Weichenstellungen in der Oberliga Süd: Spannung vor den Playoffs steigt

Entscheidende Siege in der Oberliga Süd verändern die Playoff-Landschaft, während der Deggendorfer SC und der EC Peiting ihre Positionen festigen und spannende Spiel...

Weiden kantert Bayreuth auswärts – Falken sind Vizemeister
Deutliche Lebenszeichen aus dem Tabellenkeller

​Das war nicht unbedingt zu erwarten. Die beiden Tabellenletzten der Oberliga Süd, die Passauer Black Hawks und die Rebels aus Stuttgart holten nicht zu erwartende A...

Scorerfestival der Wernerson-Libäck-Brüder
Lindau Islanders gewinnen in Stuttgart zweistellig

​An einem recht unspektakulären Spieltag war es das Highlight. Erstmals gewannen die Lindau Islanders eine Auswärtspartie in der Oberliga Süd zweistellig. Für die Re...

Memmingen im Verfolgerduell siegreich
Blue Devils Weiden nehmen auch die Hürde Heilbronn problemlos

​Das Spitzenspiel der Oberliga Süd hielt lange, was man sich erhofft hatte. Der DEL2-Absteiger aus Heilbronn hielt zwei Drittel gegen den Tabellenführer mit, dann zo...

Deggendorf setzt sich von Bayreuth ab
Passau Black Hawks überraschen Memmingen

​Hat sich der Deggendorfer SC gefangen und setzt zur Jagd auf Rang zwei der Oberliga Süd an? Nach einer Reihe von Auswärtsniederlagen zeigten die Bayern bei den fina...

Riessersee verpasst Chance – Passau gewinnt Kellerduell
Blue Devils Weiden erneut Oberliga Süd-Meister

​Mit dem Kantersieg gegen Memmingen zementierten die Blue Devils Weiden die Titelverteidigung in der Oberliga Süd....

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 23.02.2024
EV Lindau Lindau
7 : 6
ECDC Memmingen Memmingen
Tölzer Löwen Bad Tölz
6 : 2
EHF Passau Black Hawks Passau
Bayreuth Tigers Bayreuth
4 : 6
EV Füssen Füssen
Heilbronner Falken Heilbronn
11 : 1
Stuttgart Rebels Stuttgart
Blue Devils Weiden Weiden
9 : 3
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
2 : 1
EC Peiting Peiting
Sonntag 25.02.2024
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EC Peiting Peiting
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EV Lindau Lindau
SC Riessersee Riessersee
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn