DSC fordert FreiburgDeggendorfer SC

DSC fordert FreiburgDSC fordert Freiburg
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der Best-of-Seven-Serie sind vier Sieg zum Weiterkommen nötig, der erste Vergleich dieser Serie steigt am Freitag (6. März, 19.30 Uhr) in Freiburg.

Die Spieler des DSC hatten anfangs der Woche zwei Tage frei, um die „Köpfe frei zu bekommen“, denn schließlich stellen die Play-offs den Höhepunkt einer Eishockeysaison dar. Nach zwei intensiven Trainingseinheiten bereitet DSC-Coach Jiri Otoupalik seine Truppe auf den Gegner vor, man kennt die Stärken und Schwächen der Wölfe. Mit Wille, Cleverness und Routine, möchte man dem Klassenprimus einen heißen Kampf liefern. „Respekt ja, aber Angst haben wir vor Freiburg nicht“, stellt Co-Trainer Christian Zessack unmissverständlich klar. In der Tat kann der DSC befreit aufspielen, denn in den Playoffs werden die Uhren auf null gestellt.

„Wir wollen die Play-offs so lange wie möglich genießen“, klärt Vorstand Artur Frank auf, „die Mannschaft muss sich nicht verstecken und hat in dieser Saison öfters bewiesen, dass man auch mit den Spitzenmannschaften mithalten kann.“ Mit Leidenschaft und aggressiver Spielweise soll im ersten Aufeinandertreffen ein früher Gegentreffer vermieden werden, denn je länger das Spiel torlos verläuft, desto größer wird der Druck beim EHC Freiburg.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Abgang in der Oberliga Süd
Liam Blackburn verlässt die Passau Black Hawks für Trainerposition in Kanada

​Die Passau Black Hawks müssen in Zukunft ohne Liam Blackburn auskommen....

Bad Tölz gewinnt gegen Füssen
Höchstadter EC nimmt Lindau den Heimvorteil

​Wie im Norden gab es auch in der Oberliga Süd einen Auswärtssieg im ersten Spiel der Pre-Play-Offs. Obwohl der EV Lindau gegen den Höchstadter EC überlegen war, sch...

Ex-Nationaltorhüter Pielmeier bleibt seinem Nachwuchsverein treu
Timo Pielmeier verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC bis 2027

Timo Pielmeier, der renommierte Torhüter und Olympia-Silbermedaillengewinner, hat seinen Vertrag beim Deggendorfer SC (DSC) um weitere drei Jahre verlängert....

Weiden verfehlt knapp die 300-Tore-Marke
Bayreuth Tigers schaffen mit elf Mann fast ein Remis

​In der Oberliga Süd war schon vor dem Spieltag praktisch alles gelaufen. Der alte und neue Meister aus Weiden schoss sich auch in Passau noch einmal richtig warm, v...

Heilbronn zweistellig gegen den Tabellenletzten
Wahnsinn in Lindau: Islanders drehen Vier-Tore-Rückstand

​Im Gegensatz zum Norden sind in der Oberliga Süd bereits vorzeitig fast alle Entscheidungen gefallen. Und wie auch im Norden gibt es einen Titelverteidiger. Die Blu...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...

Entscheidende Wendungen in der Oberliga Süd: Siege festigen Playoff-Chancen und Tabellenpositionen
Entscheidende Weichenstellungen in der Oberliga Süd: Spannung vor den Playoffs steigt

Entscheidende Siege in der Oberliga Süd verändern die Playoff-Landschaft, während der Deggendorfer SC und der EC Peiting ihre Positionen festigen und spannende Spiel...

Oberliga Süd Hauptrunde