DSC erwartet Regensburg zum OstbayernderbyAm Sonntag zu Gast in Bad Tölz

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Den Anfang macht am Freitag das Ostbayernderby gegen den EVR. Für die Regensburger lief die Vorbereitung als auch der Start in die neue Saison etwas durchwachsen. Nachdem man in der Vorbereitung sich vorzeitig von Kontingentspieler Adam Stuart trennte, verpflichtete man kurz vor Saisonstart noch den Kanadier Brandon Wong, der gleich bei der 2:3-Niederlage nach Verlängerung doppelt für den EVR traf. Seitdem ist es ein Auf und Ab für die Irwin-Schützlinge. Zwar schlug man zuletzt die Bulls aus Sonthofen auswärts souverän mit 3:6, musste allerdings gegen den Vorjahresletzten aus Schönheide eine derbe 2:6-Heimniederlage hinnehmen. Im Derby werden sich die Regensburger aber keine Blöße geben wollen, sodass man sich bereits auf sehr spannenden Sport freuen kann.

Nicht mit dabei sein wird, wie bereits kommuniziert, Andrew Schembri. Der quirlige Deutsch-Kanadier wird dem DSC für längere Zeit fehlen. Allerdings wird erstmals in dieser Saison Patrik Beck für die Deggendorfer auflaufen. Der Deutsch-Tscheche, der bereits die letzten beiden Jahre für den DSC aktiv war, springt kurzfristig nach der Verletzung von Schembri ein und will seinen Teil beitragen, dass die Mannschaft weiterhin erfolgreich spielt. Spielbeginn im Derby ist um 20 Uhr in der Deggendorfer Eissporthalle.

Der zweite Gegner an diesem Wochenende sind die Tölzer Löwen. Die Oberbayern rangieren aktuell auf dem vierten Rang in der Oberliga Süd und konnten bislang die Erwartungen voll erfüllen. Bereits am ersten Spieltag schickten die Löwen die Bulls aus Sonthofen mit 7:1 vom Eis. Es folgte eine knappe 3:5-Niederlage beim Spitzenteam aus Selb, ehe man dem EV Lindau mit 4:1 deutlich die Grenzen aufzeigte und mit 2:3 nach Verlängerung auswärts den stark gestarteten Aufsteiger aus Höchstadt besiegte. Die Löwen profitieren auch in diesem Jahr wieder von einem jungen, technisch starken und vor allem schnellen Kader, der durch erfahrene Cracks wie Johannes Sedlmayr und Ex-Starbulls-Verteidiger Josef Frank geführt wird. Im Tor steht, wie auch in den vergangen Jahren Markus Janka, der nach wie vor zu den überragenden Akteuren zählt. Eine schwierige Aufgabe also für die Mannen um Trainer John Sicinski, die alles daran setzen wird, auch in Bad Tölz etwas Zählbares mitzunehmen. Spielbeginn in Bad Tölz ist um 19 Uhr.

2:0-Sieg im fünften Spiel gegen Rosenheim
Selber Wölfe ziehen ins Süd-Finale ein

​Eine Play-off-Halbfinalserie, die Werbung für das Eishockey war und keinen Verlierer verdient hatte, entschieden die Selber Wölfe gegen die Starbulls Rosenheim im f...

Ein Florian bleibt, ein Florian geht
Florian Simon bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Routinier Florian Simon hat seinen Vertrag am Kobelhang verlängert und wird in seine achte Spielzeit im schwa...

4:1 gegen die Selber Wölfe
Starbulls Rosenheim erzwingen Sonntagskrimi um den Finaleinzug

​Die Starbulls Rosenheim haben das vierte Spiel der Play-off-Halbfinalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe am Freitagabend im ROFA-Stadion mit 4:1 gewonnen,...

Erste Kontingentstelle besetzt
Robin Soudek verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Nach Verteidiger Simon Mayr, der bereits ein gültiges Arbeitspapier für die kommende Saison besitzt, hat nun auch Robin Soudek seinen Vertrag beim SC Riessersee ver...

Vertrag verlängert
Jonas Franz stürmt weiter für die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Stürmer Jonas Franz um eine weitere Spielzeit verlängert. Der 24-Jährige soll mit seiner hohen Geschwindigkeit und mit ...

Torhüter Luca Endres geht
Dennis Thielsch bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Knapp drei Wochen nach dem Saisonende für die Blue Devils Weiden sind nun die ersten Personalentscheidungen gefallen. Neben einer Vertragsverlängerung gibt es auch ...

8:5-Erfolg gegen Höchstadt Alligators
Eisbären Regensburg nach drei Spielen im Finale der Oberliga Süd

​Mit einem 8:5-Sieg gegen die Höchstadt Alligators schafften es die Regensburger Eisbären, schon nach Spiel drei ins Finale der Oberliga Süd einzuziehen. ...

Höchstadter EC liefert erneut großen Kampf
Eisbären Regensburg im Süd-Finale – Selber Wölfe liegen gegen Rosenheim vorne

​Die Eisbären Regensburg brauchten zwar nur drei Spiele, um das Play-off-Halbfinale der Oberliga Süd gegen die Höchstadt Alligators zu gewinnen – doch der HEC kämpft...

Oberliga Süd Playoffs

Sonntag 11.04.2021
Selber Wölfe Selb
2 : 0
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb