DSC erlebt rabenschwarzen Tag gegen Peiting1:4-Niederlage für Deggendorf

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Deggendorfer taten sich von Beginn an schwer, in die Partie zu kommen. Viele Ungenauigkeiten beim Aufbauspiel führten zu wenigen guten Torchancen für die Hausherren. Auf der anderen Seite warteten die Peitinger ab und vertrauten auf ihre Konterstärke. Ein solcher Konter führte dann auch zum 0:1 in der 15. Minute. Ty Morris war in eigener Unterzahl nach einem langen Pass auf und davon und der Routinier überwand Cody Brenner zur Gästeführung. Im zweiten Abschnitt zeigte sich ein ähnliches Bild. Auf beiden Seiten gab es wenige klare Torchancen zu verzeichnen und wenn es dann vor dem Deggendorfer Tor mal gefährlich wurde, dann meist durch Tempogegenstöße der Gäste. Einen dieser Konter verwertete in der 30. Minute Milan Kostourek zum 0:2 und als dann Brad Miller in der 40. Minute auf 0:3 erhöhte, sahen viele Deggendorfer Fans die Felle für den DSC an diesem Abend davonschwimmen. Im Schlussabschnitt merkte man der Sicinski-Truppe an, dass sie nochmal in die Partie zurückkommen wollten, jedoch sollte es nicht mehr zu einem Comeback reichen. Florian Stauder traf in der 44. Minute zum 0:4, was dann gleichbedeutend mit der Vorentscheidung war. Zwar traf Kapitän Andi Gawlik nur knapp eine Minute später zum 1:4, für mehr reichte es an diesem gebrauchten Abend allerdings nicht mehr. Nun geht es für den Deggendorfer SC am kommenden Freitag mit dem nächsten Topspiel weiter, denn dann gastieren die Selber Wölfe in der Festung an der Trat. Spielbeginn ist um 20 Uhr.

Stürmer zuletzt in Selb und Duisburg
Pavel Pisarik stürmt für die Black Hawks

​Am heutigen Freitag ging es dann ganz schnell. Die Passau Black Hawks und Angreifer Pavel Pisarik haben sich auf einen Vertrag für die Oberliga-Saison 2020/21 geein...

Weitere Vertagsverlängerug
Marco Pronath bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Der Kader der Blue Devils Weiden wächst weiter: Nun hat auch Marco Pronath seinen Vertrag verlängert und geht ein weiteres Jahr für die Blue Devils aufs Eis. Seit s...

Kontingentspieler bleibt beim HEC
Milan Kostourek spielt weiterhin für die Höchstadt Alligators

​Er war wahrscheinlich die Überraschungsverpflichtung des Höchstadter ECs in der vergangenen Saison: Mit Milan Kostourek kam nach kurzer Zwischenstation in Erfurt Pe...

Zusätzlich Nachwuchstrainer
Dauerbrenner Lanny Gare bleibt bei den Selber Wölfen

​Trotz seines fortgeschrittenen Alters ist der 41-jährige Stürmer einer der Leistungsträger und ein absoluter Führungsspieler im Team der Selber Wölfe. Dass dies auc...

Beruflich nicht zu stemmen
Petr Sulcik und Martin Paryzek verlassen die Passau Black Hawks

​Nachdem die Passau Black Hawks ihre Bewerbungsunterlagen für eine Teilnahme an der Oberliga Süd eingereicht haben, gibt es bereits Veränderungen im Kader. So werden...

Sven Schirrmacher bleibt bei den Indians
ECDC Memmingen holt Abwehrtalent Leon Kittel aus Kaufbeuren

​Mit dem 20 Jahre alten Leon Kittel kommt ein weiterer vielversprechender Defensiv-Akteur zum ECDC Memmingen. Der Verteidiger wechselt vom ESV Kaufbeuren zu den Indi...

„Geht dort hin, wo es wehtut“
Deggendorfer SC schnappt sich Stürmer David Kuchejda

​Einen hochklassigen Neuzugang kann der Deggendorfer SC mit der Verpflichtung von David Kuchejda bekanntgeben. Der 32-jährige Außenstürmer wechselt nach mehreren Spi...

Top-Verteidiger bleibt
Schwede Linus Svedlund weiter beim ECDC Memmingen

​Mit Linus Svedlund hat der ECDC Memmingen den Vertrag mit einem Schlüsselspieler um ein weiteres Jahr verlängern können. Der Schwede wurde nach seiner Verpflichtung...