DSC erlebt rabenschwarzen Tag gegen Peiting1:4-Niederlage für Deggendorf

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Deggendorfer taten sich von Beginn an schwer, in die Partie zu kommen. Viele Ungenauigkeiten beim Aufbauspiel führten zu wenigen guten Torchancen für die Hausherren. Auf der anderen Seite warteten die Peitinger ab und vertrauten auf ihre Konterstärke. Ein solcher Konter führte dann auch zum 0:1 in der 15. Minute. Ty Morris war in eigener Unterzahl nach einem langen Pass auf und davon und der Routinier überwand Cody Brenner zur Gästeführung. Im zweiten Abschnitt zeigte sich ein ähnliches Bild. Auf beiden Seiten gab es wenige klare Torchancen zu verzeichnen und wenn es dann vor dem Deggendorfer Tor mal gefährlich wurde, dann meist durch Tempogegenstöße der Gäste. Einen dieser Konter verwertete in der 30. Minute Milan Kostourek zum 0:2 und als dann Brad Miller in der 40. Minute auf 0:3 erhöhte, sahen viele Deggendorfer Fans die Felle für den DSC an diesem Abend davonschwimmen. Im Schlussabschnitt merkte man der Sicinski-Truppe an, dass sie nochmal in die Partie zurückkommen wollten, jedoch sollte es nicht mehr zu einem Comeback reichen. Florian Stauder traf in der 44. Minute zum 0:4, was dann gleichbedeutend mit der Vorentscheidung war. Zwar traf Kapitän Andi Gawlik nur knapp eine Minute später zum 1:4, für mehr reichte es an diesem gebrauchten Abend allerdings nicht mehr. Nun geht es für den Deggendorfer SC am kommenden Freitag mit dem nächsten Topspiel weiter, denn dann gastieren die Selber Wölfe in der Festung an der Trat. Spielbeginn ist um 20 Uhr.

Zusammenarbeit seit 2014
SC Riessersee und Red Bull München verlängern Kooperation

​Der zehnmalige deutsche Eishockey-Meister SC Riessersee und der dreimalige Titelträger EHC Red Bull München verlängern ihre Partnerschaft. Beide Clubs haben sich au...

2014 EBEL-Meister mit dem HC Bozen
Torhüter Jaroslav Hübl verstärkt die Blue Devils Weiden

​Bei der Suche nach einem neuen Torwart für die kommende Oberliga-Saison können die Blue Devils Weiden Vollzug melden. ...

22-Järhiger kam kurz vor Weihnachten
Torhüter David Heckenberger bleibt bei den EV Lindau Islanders

​Nach der Verlängerung von Verteidiger Patrick Raaf-Effertz können die EV Lindau Islanders die nächste Fortsetzung eines Kontraktes bekanntgeben. Goalie David Hecken...

EVL-Vorsitzender Bernd Wucher: „Wir gehen als Freunde auseinander“
Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege. „Wir gehen als Freunde auseinander“, kommentierte Bernd Wucher, 1. Vorsitzende des EVL, d...

Maximilian Huber verlässt den Oberligisten
Passau Black Hawks verlängern mit Elias Rott

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Angreifer Elias Rott um ein weiteres Jahr verlängert. ...

2:0-Sieg im fünften Spiel gegen Rosenheim
Selber Wölfe ziehen ins Süd-Finale ein

​Eine Play-off-Halbfinalserie, die Werbung für das Eishockey war und keinen Verlierer verdient hatte, entschieden die Selber Wölfe gegen die Starbulls Rosenheim im f...

Ein Florian bleibt, ein Florian geht
Florian Simon bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Routinier Florian Simon hat seinen Vertrag am Kobelhang verlängert und wird in seine achte Spielzeit im schwa...

4:1 gegen die Selber Wölfe
Starbulls Rosenheim erzwingen Sonntagskrimi um den Finaleinzug

​Die Starbulls Rosenheim haben das vierte Spiel der Play-off-Halbfinalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe am Freitagabend im ROFA-Stadion mit 4:1 gewonnen,...

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb