DSC bastelt weiter am Kader für 2015/16Deggendorfer SC

DSC bastelt weiter am Kader für 2015/16DSC bastelt weiter am Kader für 2015/16
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem Sandro Agricola bereits einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben hat, konnte mit Daniel Filimonow das Torhüterduo für die nächste Spielzeit komplett gemacht werden. Der 20-Jährige kam während der letzten Saison als Ersatz für den schwer am Knie verletzten Christoph Zawatsky aus Regensburg zum DSC. Der gebürtige Deggendorfer konnte mit seinen Einsätzen im DNL-Team des DSC und als Back-Up die sportliche Leitung überzeugen: „Daniel ist ein sehr talentierter Torhüter, der jetzt schon das Zeug hat, in der Oberliga ein guter Back-Up zu sein und er wird sich auch noch weiterentwickeln“, ist Zessack überzeugt.

Damit steht allerdings auch fest, dass ohne den bisherigen zweiten Torhüter geplant wird. Zessack: „Bei Christoph ist nach seinem Kreuzbandriss noch überhaupt nicht abzusehen, wann er wieder komplett fit sein wird.“ Das damit verbundene Risiko auf dieser wichtigen Position kann der Verein nicht eingehen.

Prächtig entwickelt hat sich während der abgelaufenen Saison ein anderer Jung-Deggendorfer: Marius Wiederer hat sich nach seiner Rückkehr aus Regen zu einer festen Größe in der Verteidigung des DSC gemausert und sich so für eine Vertragsverlängerung nachdrücklich empfohlen. Der 21-Jährige wird also auch in der kommenden Saison mithelfen, Gegentore zu verhindern.

Schmerzhaft ist der Abschied von Simon Maier, der den Deggendorfer SC aus privaten Gründen verlässt und in seine Heimat zurückkehrt. Der 28-Jährige war 2011 nach Deggendorf gewechselt und zählte mit Ausnahme der Saison 2012/13, die er in Vilshofen zubrachte, zu den torgefährlichsten Angreifer im Kader des DSC. 


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

Mittelstürmer geht in seine vierte Saison unter der Zugspitze
Chris Chyzowski bleibt beim SC Riessersee

​Es gibt weiteren Zuwachs für den Kader des SC Riessersee. Christopher Chyzowski (20) wird auch in der kommenden Spielzeit für die Werdenfelser auf Torejagd gehen. B...

Nach fünf Jahren zurück aus Bad Tölz
Tyler McNeely zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der erste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim steht fest und es ist kein Unbekannter: Der 35-jährige Tyler McNeely wechselt von den Tölzer Löwen nach fünf Jahren ...

Offensivpower mit DEL-Erfahrung
Luca Gläser schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Die Blue Devils Weiden nehmen einen weiteren Stürmer für die nächsten zwei Jahre unter Vertrag. Luca Gläser wechselt von den Eispiraten Crimmitschau nach Weiden. Mi...

Turnier und acht weitere Spielen
Vorbereitungsprogramm des Deggendorfer SC steht

​Für den Deggendorfer SC geht es schon im August wieder zu Testspielen aufs Eis. Zwischen dem 20. August und 18. September 2022 stehen acht Vorbereitungsspiele und d...

Stürmer kommt vom Rivalen aus Memmingen
EV Lindau Islanders verpflichten Marc Hofmann

​In den vergangenen Jahren bedienten sich die ECDC Memmingen Indians regelmäßig am Kader der EV Lindau Islanders. Nun drehten die Inselstädter einmal den Spies um un...

Verteidiger kommt zurück in die Heimat
Thomas Schmid wechselt zum SC Riessersee

​Peißenberg, Bad Tölz, Füssen, Braunlage, Dresden, Memmingen, Deggendorf, Peiting, Erfurt, Garmisch-Partenkirchen. Thomas Schmid ist bereits viel rumgekommen in Eish...

AufstiegsplayOffs zur DEL2