Dreifacher Fitzgerald führt Memminger Indians zum SiegDurststrecke beendet

Daniel Huhn jubelt mit dem dreifachen Torschützen Myles Fitzgerald und Antti Miettinen. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)Daniel Huhn jubelt mit dem dreifachen Torschützen Myles Fitzgerald und Antti Miettinen. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Endlich wieder ein Sieg! Die Erleichterung war vielen im Umfeld des ECDC Memmingen anzumerken, als die Schlusssirene am Sonntagabend ertönte. Dabei war es auch nicht so wichtig, dass mit dem HC Landsberg der Tabellenletzte am Hühnerberg zu Gast war. Auch wenn noch viel Verbesserungspotenzial vorhanden ist, tun die Zähler im Kampf um die Playoffs gut.

Los ging die Partie mit engagierten Gästen, die sich einiges vorgenommen hatten. Die Indians konnten erstmals nach langer Zeit wieder auf Angreifer Myles Fitzgerald zurückgreifen, zum Verletztenlager gesellten sich mit Donat Peter und Torhüter Lukas Steinhauer aber zwei weitere Akteure neu hinzu. Der Kanadier Fitzgerald war es dann auch, der bereits in der 7. Minute die Führung für die Rot-Weißen besorgen konnte. Als ein Gästespieler wenig später bei einem Ausflug durch den Torraum Jennifer Harß von den Beinen holte, die an diesem Abend alleine und ohne Ersatzmann für das Memminger Gehäuse verantwortlich war, kochten die Emotionen kurzzeitig hoch. Die Indians bestraften den HCL anschließend mit dem 2:0, ebenfalls durch den treffsicheren Fitzgerald. Aus dem vermeintlichen 3:0 noch vor der ersten Pause wurde dann nichts, da die Schiedsrichter ein Foul direkt zuvor erkannt haben wollten, so dass sich die Indianer mit einer Zwei-Tore-Führung begnügen mussten.

Die Indians kontrollierten die Partie weitgehend, vor allem konnten sie sich auf den starken Fitzgerald verlassen, der in der 28. Minute seinen dritten Treffer des Abends drauflegte. Landsberg kam durch Jeske zum Anschluss, richtig spannend wurde es aber nicht mehr. Gut zehn Minuten vor dem Ende setzte Jonas Wolter noch einen Treffer drauf und belohnte die Indians, die zuvor mehrmals in guter Position, u.a. auch am Pfosten, gescheitert waren.

Am kommenden Wochenende werden die Aufgaben dann deutlich schwerer. Mit den Spitzenteams aus Rosenheim und Selb bekommen es die Indians mit zwei absoluten Schwergewichten zu tun. Am Freitag kommen die Starbulls an den Hühnerberg, zwei Tage später geht es für die Maustädter nach Franken. Beide Spiele werden live auf Sprade TV übertragen.

3:6-Niederlage gegen Schlusslicht HC Landsberg
EV Füssen verpasst die Pre-Play-offs

​Der EV Füssen hat in seiner zweiten Oberligasaison die Play-offs verpasst und wird am 16. März die Spielzeit beenden. Gegen das Schlusslicht HC Landsberg wurde eine...

Hausherren glichen im Schlussdrittel aus
Selber Wölfe entführen drei Punkte aus Passau

​Die Selber Wölfe haben sich in der Oberliga Süd mit 4:2 (0:0, 2:1, 2:1) bei den Passau Black Hawks durchgesetzt. ...

Starkes erstes Drittel reicht für klaren Sieg gegen Passau
Starbulls Rosenheim gewinnen mit 7:2

​Die Starbulls Rosenheim haben nach zuletzt drei Niederlagen in Folge in die Erfolgsspur zurückgefunden. Am Freitagabend besiegten die Grün-Weißen im heimischen ROFA...

Souveräner Heimerfolg über Höchstadt
Selber Wölfe besiegen Alligators nach starker Leistung

​Die Selber Wölfe fuhren gegen das Überraschungsteam dieser Saison, die Höchstadt Alligators, einen souveränen und nie gefährdeten 6:2 (2:0, 3:1, 1:1)-Heimsieg ein. ...

Corona-Verdachtsfall in der Mannschaft
Deggendorfer SC muss Spiele am Wochenende absagen

​Die für das Wochenende angesetzten Spiele des Deggendorfer SC gegen die Eisbären Regensburg am Freitag und das Heimspiel am Sonntag gegen die Starbulls aus Rosenhei...

Vorbereitung auf die Playoffs startet mit Passau-Heimspiel
Starbulls Rosenheim vor dem Endspurt

​Vier Spieltage – dazu kommt noch eine Nachtragspartie – vor Ende der Hauptrunde der Oberliga Süd scheint der dritte Tabellenplatz für die Starbulls Rosenheim als Au...

Das nächste Ostbayernderby steigt in Regensburg
Deggendorfer SC muss am Freitag auswärts ran

​Mit dem Ostbayernderby am Freitag bei den Eisbären Regensburg steigt für den Deggendorfer SC das letzte Duell mit einem Lokalrivalen in der Hauptrunde der diesjähri...

Werdenfelser sind am Freitag am Bodensee zu Gast
SC Riessersee spielt gegen Lindau

​Nach zwei Wochen mit jeweils nur einem Spiel am Wochenende, gibt es für den SC Riessersee auch dieses Wochenende nur ein Match und damit weiter keinen gewohnten Rhy...

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
EV Füssen Füssen
3 : 6
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
3 : 2
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
4 : 2
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
2 : 4
Selber Wölfe Selb
Dienstag 02.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 05.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EV Lindau Lindau
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 07.03.2021
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EC Peiting Peiting
EV Lindau Lindau
- : -
Selber Wölfe Selb
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EV Füssen Füssen
SC Riessersee Riessersee
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg