Dreifacher Fitzgerald führt Memminger Indians zum SiegDurststrecke beendet

Daniel Huhn jubelt mit dem dreifachen Torschützen Myles Fitzgerald und Antti Miettinen. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)Daniel Huhn jubelt mit dem dreifachen Torschützen Myles Fitzgerald und Antti Miettinen. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Endlich wieder ein Sieg! Die Erleichterung war vielen im Umfeld des ECDC Memmingen anzumerken, als die Schlusssirene am Sonntagabend ertönte. Dabei war es auch nicht so wichtig, dass mit dem HC Landsberg der Tabellenletzte am Hühnerberg zu Gast war. Auch wenn noch viel Verbesserungspotenzial vorhanden ist, tun die Zähler im Kampf um die Playoffs gut.

Los ging die Partie mit engagierten Gästen, die sich einiges vorgenommen hatten. Die Indians konnten erstmals nach langer Zeit wieder auf Angreifer Myles Fitzgerald zurückgreifen, zum Verletztenlager gesellten sich mit Donat Peter und Torhüter Lukas Steinhauer aber zwei weitere Akteure neu hinzu. Der Kanadier Fitzgerald war es dann auch, der bereits in der 7. Minute die Führung für die Rot-Weißen besorgen konnte. Als ein Gästespieler wenig später bei einem Ausflug durch den Torraum Jennifer Harß von den Beinen holte, die an diesem Abend alleine und ohne Ersatzmann für das Memminger Gehäuse verantwortlich war, kochten die Emotionen kurzzeitig hoch. Die Indians bestraften den HCL anschließend mit dem 2:0, ebenfalls durch den treffsicheren Fitzgerald. Aus dem vermeintlichen 3:0 noch vor der ersten Pause wurde dann nichts, da die Schiedsrichter ein Foul direkt zuvor erkannt haben wollten, so dass sich die Indianer mit einer Zwei-Tore-Führung begnügen mussten.

Die Indians kontrollierten die Partie weitgehend, vor allem konnten sie sich auf den starken Fitzgerald verlassen, der in der 28. Minute seinen dritten Treffer des Abends drauflegte. Landsberg kam durch Jeske zum Anschluss, richtig spannend wurde es aber nicht mehr. Gut zehn Minuten vor dem Ende setzte Jonas Wolter noch einen Treffer drauf und belohnte die Indians, die zuvor mehrmals in guter Position, u.a. auch am Pfosten, gescheitert waren.

Am kommenden Wochenende werden die Aufgaben dann deutlich schwerer. Mit den Spitzenteams aus Rosenheim und Selb bekommen es die Indians mit zwei absoluten Schwergewichten zu tun. Am Freitag kommen die Starbulls an den Hühnerberg, zwei Tage später geht es für die Maustädter nach Franken. Beide Spiele werden live auf Sprade TV übertragen.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Eigengewächse des HC Landsberg
Dominic Erdt und Markus Jänichen bleiben Riverkings

​Dominic Erdt und Markus Jänichen werden auch in der kommenden Saison für die HC Landsberg Riverkings auf dem Eis stehen. Sowohl der erst 21-jährige Erdt als auch de...

Weitere Verlängerungen
Donat Peter und Benedikt Jiranek bleiben bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen kann die nächsten Vertragsverlängerungen vermelden. Mittelstürmer Donat Peter und Verteidiger Benedikt Jiranek bleiben ein weiteres Jahr beim ECD...

Neuzugang aus der NCAA
Tyler Ward besetzt erste Kontingentstelle der Tölzer Löwen

​Die Tölzer Löwen haben die erste von drei Kontingentstellen für die Saison 2022/23 besetzt. Der 22-jährige Kanadier Tyler Ward kommt direkt aus der nordamerikanisch...

Center verlängert Vertrag
Nicolas Strodel bleibt beim HC Landsberg

​Einen weiteren wichtigen Baustein im Kader der nächsten Saison vermelden die Riverkings. Stürmer Nicolas Strodel verlängert seinen Vertrag beim HC Landsberg um eine...

Oberliga Süd Hauptrunde