Donat Peter und Benedikt Jiranek bleiben bei Memminger IndiansWeitere Verlängerungen

Weiterhin in Memmingen: Donat Peter. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)Weiterhin in Memmingen: Donat Peter. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der erst 21 Jahre alte Stürmer Donat Peter bleibt ein wichtiger Eckpfeiler der Indians-Offensive. Der 1,84 Meter große Center bestritt im vergangenen Jahr seine erste komplette Oberliga-Saison und wusste durchgehend zu überzeugen. Der gebürtige Ungar wechselte bereits im Nachwuchsalter nach Deutschland, dort wurde er in Nürnberg und später in Augsburg ausgebildet. 2020 folgte dann der Wechsel in die Maustadt, wo Peter, nach Erhalt des deutschen Passes, auch seine ersten Seniorenspiele absolvierte. Zur letzten Saison bekam der Linksschütze dann das volle Vertrauen der Verantwortlichen und wurde durchgehend in der ersten Sturmformation eingesetzt, wo er auf ganzer Linie überzeugte. Zwischen erfahrenen Außenstürmern war Memmingens Nummer 88 auch für viele defensive Aufgaben zuständig, trotzdem verbuchte er 30 Punkte in 37 Hauptrundenspielen. In den Playoffs legte er scoringtechnisch sogar noch zu und konnte 14 Punkte in 15 Spielen erzielen. Aufgrund der starken Leistungen einigten sich Verein und Spieler bereits früh auf eine Vertragsverlängerung. In dieser war eine Ausstiegsklausel für die DEL2 enthalten, welche Donat Peter, trotz mehrerer Anfragen, aber verstreichen ließ. Sven Müller: „Wir freuen uns, dass sich Donat entschlossen hat, ein weiteres Jahr in Memmingen zu bleiben. Er sieht hier bei uns, aufgrund der Einsatzzeiten, gute Chancen sich erneut weiterzuentwickeln und sein Potenzial noch mehr auszuschöpfen. Entsprechend wichtig wird auch seine Rolle im neuen Team sein.“

Mit Benedikt Jiranek hat auch ein großes Verteidiger-Talent seine Zusage für ein weiteres Jahr am Hühnerberg gegeben. Der 20 Jahre alte Rechtsschütze kam erst im Februar, zum Ende der Wechselfrist, nach Memmingen und verstärkte im Saisonendspurt die rot-weiße Hintermannschaft. Jiranek wurde im Nachwuchs des EHC Nürnberg bzw. später in Ingolstadt ausgebildet, die letzten Jahre kam er als Förderlizenzspieler aber auch bereits zu Einsätzen in der Oberliga. Unter anderem lief er hier für Höchstadt, Hannover und Landsberg auf. Bei den Indians absolvierte der Sohn des ehemaligen DEL-Topscorers Martin Jiranek noch 25 Spiele inklusive Playoffs, in denen er sich für einen neuen Vertrag empfehlen konnte. Besonders seine robuste Spielweise und sein gutes Körperspiel überzeugten die Verantwortlichen, die in dem jungen Verteidiger, der bei einer Körpergröße von 1,87m rund 94kg auf die Waage bringt, noch viel Potenzial sehen. Sven Müller: „Benedikt hat uns in der abgelaufenen Saison weitergeholfen und mit seiner Spielweise mehr Härte ins Team gebracht, was uns zuvor etwas gefehlt hat. Wir sehen in ihm noch viel Steigerungspotenzial und freuen uns, dass er sich in Memmingen weiterentwickeln will.“


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Eigengewächse des HC Landsberg
Dominic Erdt und Markus Jänichen bleiben Riverkings

​Dominic Erdt und Markus Jänichen werden auch in der kommenden Saison für die HC Landsberg Riverkings auf dem Eis stehen. Sowohl der erst 21-jährige Erdt als auch de...

Neuzugang aus der NCAA
Tyler Ward besetzt erste Kontingentstelle der Tölzer Löwen

​Die Tölzer Löwen haben die erste von drei Kontingentstellen für die Saison 2022/23 besetzt. Der 22-jährige Kanadier Tyler Ward kommt direkt aus der nordamerikanisch...

Center verlängert Vertrag
Nicolas Strodel bleibt beim HC Landsberg

​Einen weiteren wichtigen Baustein im Kader der nächsten Saison vermelden die Riverkings. Stürmer Nicolas Strodel verlängert seinen Vertrag beim HC Landsberg um eine...

Dritte Kontingentstelle fix
Passau Black Hawks verlängern mit Zack Dybowski

​Die Vereine der Oberliga können in der Saison 2022/23 drei Kontingentspieler einsetzen. Dies war eine gemeinschaftliche Entscheidung der Vereine aus der Oberliga Sü...

Oberliga Süd Hauptrunde