Dominik Hammer und Philipp Michl verlängern beim EVLLandshuter Kader ist komplett

Lesedauer: ca. 1 Minute

Dominik Hammer und Philipp Michl sind zwei waschechte EVL-Eigengewächse, die in der rot-weißen Talentschmiede am Gutenbergweg groß geworden und beide im vergangenen Jahr zu ihrem Heimatverein zurückgekehrt sind. Hammer etablierte sich unter Trainer Bernie Englbrecht als echter Allrounder und ist mit seiner Erfahrung und Spielübersicht sowohl in der Verteidigung als auch im Angriff einsetzbar. In der abgelaufenen Spielzeit sammelte er in 46 Spielen insgesamt 27 Scorerpunkte. „Beim EVL kann ich den Eishockeysport perfekt mit meinen beruflichen Verpflichtungen kombinieren. Außerdem sind viele Jungs dabei, die ich schon seit ewigen Zeiten kenne. Für mich ist es das Beste, was mir passieren konnte“, erläutert Hammer, der die Philosophie der EVL-Verantwortlichen auf einheimische Spieler zu setzen, voll unterstützt: „Aus meiner Sicht der einzige richtige Weg. Vor 14 Jahren hatten wir eine ähnliche Situation und sind fast ausschließlich mit einheimischen Spielern in die 2. Liga aufgestiegen. Alles ist möglich.“

Philipp Michl will als Center auch in der kommenden Saison die gegnerischen Abwehrreihen durcheinanderwirbeln. Zur Saison 2015/16 kehrte er von den Erding Gladiators zum EVL zurück und kam in 44 Pflichtspielen auf 17 Scorerpunkte. „Der EVL ist einfach meine Heimat und es ist etwas ganz Besonderes in Landshut bleiben zu dürfen. Außerdem ermöglicht es mir der Verein meinen Beruf und Eishockey zu kombinieren. Ich freue mich auf ein weiteres Jahr beim EVL“, meint Michl.

„Mit Dominik Hammer und Philipp Michl vervollständigt sich das „Landshuter Gesicht“ der Mannschaft noch mehr. Ich denke nicht, dass es in den ersten drei Ligen im deutschen Eishockey eine Mannschaft mit derart vielen Eigengewächsen gibt. Das ist einzigartig – eben der Landshuter Weg“, sagt LES-GmbH Gesellschafter Robert Altinger, der außerdem ergänzt, dass mit den Verpflichtungen von Hammer und Michl die Mannschaft des EV Landshut für die kommende Spielzeit komplett ist.

Der EV Landshut geht somit mit folgendem Kader in die Oberliga-Saison 2016/17:

Tor: Maximilian Englbrecht, Patrick Berger.

Verteidigung: Andreas Geipel, Peter Baumgartner, Jackson Kuhn, Jan Bendik, Dominik Hammer, Silvan Heiß, Markus Gröger.

Angriff: Michal Jeslinek, Maximilian Forster, Maximilian Hofbauer, Christoph Fischhaber, Peter Abstreiter, Kyle Doyle, Marco Sedlar, Philipp Michl, Luca Zitterbart, Leon Abstreiter und Max Retzer.

Zusätzlich werden aus dem eigenen Nachwuchs Stefan Gross, Alexander Ehl, Marco Baßler, Stephane Döring, Armin Rotzinger und Alexander Elsberger in die Saisonvorbereitung integriert.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

Mittelstürmer geht in seine vierte Saison unter der Zugspitze
Chris Chyzowski bleibt beim SC Riessersee

​Es gibt weiteren Zuwachs für den Kader des SC Riessersee. Christopher Chyzowski (20) wird auch in der kommenden Spielzeit für die Werdenfelser auf Torejagd gehen. B...

Nach fünf Jahren zurück aus Bad Tölz
Tyler McNeely zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der erste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim steht fest und es ist kein Unbekannter: Der 35-jährige Tyler McNeely wechselt von den Tölzer Löwen nach fünf Jahren ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2