Die Wölfe bewahren die RuheSelber Wölfe

Die Wölfe bewahren die RuheDie Wölfe bewahren die Ruhe
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Selber Wölfe begannen, als habe es das vergangenen punktlose Wochenende nie gegeben. Ergebnis eines konzentrierten Starts war die frühe Führung. Pauker bediente Hördler, und der schoss dem durchwegs unsicheren Tölzer Torhüter Goll durch die Schoner zur Führung. Die baute nur gut eine Minute später Piwowarczyk auf 2:0 aus, hervorragend angespielt von Geisberger.

Die Selber arbeiteten sich weitere gute Möglichkeiten heraus. Marko Suvelo hingegen im Wölfe-Gehäuse musste ganze drei gefährliche Schüsse parieren. Sinnbild der Selber Dominanz waren die letzten beiden Minuten des ersten Drittels. Obwohl beide Teams komplett auf dem Eis standen, legte die Holden-Truppe ein regelrechtes Powerplay auf das Eis – freilich ohne weiteren Torerfolg.

Den erzielte dann Piwowarczyk nach sieben Minuten im zweiten Drittel. Die Hausherren hatten zwar forscher begonnen, bisweilen aber zu forsch. Bad Tölz kassierte mehrere Strafzeiten, Selb blieb ruhig, ließ sich auf die Härte der Oberbayern gar nicht ein und traf ins Schwarze. Zum dritten Mal war es in der 36. Minute Piwowarzcyk, der die Weichen endgültig auf Sieg stellte.

Eng wurde es noch einmal, als zu Beginn des Schlussabschnittes fünf Tölzer drei Selbern gegenüberstanden und Neal später das 1:4 erzielte. Doch spätestens, nachdem Suvelo auch noch einen Penalty pariert hatte, war die Sache gelaufen.

Erster Neuzugang: Zweitliga-Stürmer für die Indians
Max Lukes wechselt vom ESV Kaufbeuren zum ECDC Memmingen

​Der erste Neuzugang für den ECDC Memmingen kommt aus der DEL2. Mit Max Lukes sichern sich die Indians die Dienste eines torgefährlichen Angreifers mit der Erfahrung...

Weitere Abgänge stehen fest
Marius Schmidt bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die Blue Devils Weiden können eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Stürmer Marius Schmidt wird auch in der kommenden Saison für die Blue Devils aufs Eis geh...

Zuletzt bei den Tölzer Löwen
Manuel Edfelder kehrt zu den Starbulls Rosenheim zurück

​Wie bereits vor den Play-offs in einer kurzen Nachricht vermeldet, trägt Manuel Edfelder nach vier Spielzeiten in der Fremde in der kommenden Saison 2021/2022 wiede...

Neuzugang aus der DEL
Nick Latta wechselt aus Straubing zu den Blue Devils Weiden

​Den Verantwortlichen der Blue Devils Weiden ist eine bemerkenswerte Neuverpflichtung gelungen – und diese Verstärkung kommt aus der DEL: Nick Latta wechselt von den...

Oppenberger und Widén verlassen Lindau
Trotz höherklassiger Angebote verlängert Dominik Ochmann bei den Islanders

​Die Verteidigung der EV Lindau Islanders für die kommende Saison nimmt Konturen an. Mit der Vertragsverlängerung von Dominik Ochmann haben sich die Lindauer bereits...

Stürmer bleiben an Bord
Starbulls Rosenheim verlängern mit Daxlberger und Heidenreich

​Zwei weitere Akteure gehen auch in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim aufs Eis: Die Angreifer Dominik Daxlberger und Simon Heidenreich haben ihre ausl...

Junger Stürmer kam aus Kaufbeuren
Louis Latta bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Der Kader der Blue Devils Weiden für die kommende Saison nimmt weiter Formen an. Mit Louis Latta hat ein weiterer Stürmer aus dem letztjährigen Kader seinen Vertrag...

Am Dienstag geht es in Mellendorf weiter
Selber Wölfe gleichen Oberliga-Finalserie nach Penaltyschießen aus

​Nachdem die Hannover Scorpions am Freitag in der Verlängerung die erste Partie der Oberliga-Finalserie für sich entscheiden konnten, ging Match zwei, ebenfalls in d...

Oberliga Süd Playoffs