Die Tölzer Löwen sind Meister der Oberliga SüdAbschließender 3:0-Erfolg gegen Peiting

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Sonntagabend hielt Markus Janka seinen Kasten sauber – es war der insgesamt sechste Shutout für den Löwen-Goalie. Mit 103 Gegentoren stellen die Tölzer Löwen die mit Abstand beste Defensive der Liga, und auch gegen den EC Peiting standen die „Buam“ defensiv sicher. In den ersten zehn Minuten entwickelte sich noch ein recht ausgeglichenes Spiel, doch mit zunehmender Spieldauer machten die Gastgeber klar, wer Herr in der Hacker-Pschorr-Arena ist. Johannes Sedlmayr traf nach acht Minuten aus kurzer Distanz zur Führung, Klaus Kathan setzte nach 17 Minuten das 2:0 drauf, und schnell wurde klar: Die Löwen haben alles im Griff. Kaum einmal kam der ECP gefährlich ins Tölzer Drittel und falls die Gäste einmal vor Markus Janka auftauchten,  hielt dieser gewohnt sicher. Spätestens nach dem 3:0 durch Stefan Reiter – er verwandelte nach einer schönen Kombination über Klaus Kathan und Florian Strobl – gingen die Feierlichkeiten los. Die 1722 Zuschauer bejubelten ihre „Buam“ euphorisch. Dies war auch dem Umstand geschuldet, dass das Spiel im letzten Drittel etwas abflachte. Die Löwen taten nur noch das Nötigste und der EC Peiting fügte sich in die Niederlage. So bleiben aus der restlichen Spieldauer hauptsächlich die lautstarken Fangesänge in Erinnerung.

102 Punkte haben die Tölzer Löwen in 46 Spielen gesammelt, nun geht die Saison allerdings erst richtig los. Gegner in der ersten Playoff-Runde ist der EV Landshut, der nach dem Trainerwechsel neuen Schwung geholt hat. Los geht´s mit einem Heimspiel am kommenden Freitag (Spielbeginn: 19.30 Uhr). Gespielt wird im Best-of-Five-Modus.

Torhüter-Trio komplett
Marian Kapicak verstärkt die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks haben ihre Planungen auf der Torhüterposition abgeschlossen. Der 19-jährige Marian Kapicak wechselt vom Deggendorfer SC zum Oberliga-Neuling....

Dauerbrenner am Kobelhang
Marius Keller geht weiterhin für den EV Füssen auf das Eis

​Den Nachwuchsbereich am Kobelhang in Schüler-Bundesliga, Jugend-Bundesliga und diversen DNL-Teams durchlaufen, mit 16 Jahren bereits in der Oberliga debütiert, nach...

Daniel Menge verlässt die Riverkings
Kerber und Reicheneder verlängern beim HC Landsberg

​Zwei Vertragsverlängerungen und einen Abgang können die Riverkings vermelden. Markus Kerber und Florian Reicheneder schnüren weiterhin die Schlittschuhe für den HC ...

Doppelpack in Garmisch
Thomas und Toni Radu verlängern Verträge beim SC Riessersee

​Mit Thomas (21) und Anton Radu (25) verlängern gleich zwei weitere Akteure bei ihrem Heimatclub SC Riessersee. ...

Jugend und Routine
Aab und Ribarik bleiben beim Höchstadter EC

​Gute Nachrichten beim Höchstadter EC: Nicht nur wurde dem HEC die Zulassung für die Oberliga-Saison 2020/21 erteilt, mit Vitalij Aab und Felix Ribarik bleiben zwei ...

Torgefährlicher Stürmer
Dennis Palka wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Den Verantwortlichen der Blue Devils Weiden ist es gelungen, einen weiteren höherklassig erfahrenen Spieler für die Offensive zu verpflichten: Vom Vizemeister der O...

Die Nummer 23 ist zurück
Stürmer Herbert Geisberger gibt Comeback bei den Selber Wölfen

​Herbert Geisberger war ein Teil der sogenannten „Big Three“ – zusammen mit Kyle Piwowarczyk und Jared Mudryk bildete er über Jahre hinweg eine der gefährlichsten un...

Der Kapitän will’s wieder wissen
Daniel Huhn verlängert beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen kann mit Daniel Huhn eine weitere wichtige Personalie für die kommende Saison bekannt geben. Der 33 Jahre alte Kapitän, der mit einer schweren Kn...