Die ersten zwei Punkte gesichertERV Schweinfurt

Die ersten zwei Punkte gesichertDie ersten zwei Punkte gesichert
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Gegen Deggendorf Fore machten sich die Mighty Dogs Schweinfurt das Leben selbst unnötig schwer, agierten oft zu kopflos und spielten den Konterabsichten von Fire direkt in die Hände.

Genau wie das 0:1, bei dem die Gäste zum ersten Mal überhaupt vor das Tor von Benjamin Dirksen gekommen waren. Es folgten wütende Attacken der Schweinfurter, die allerdings nicht so recht durch die Deckung kamen und sich daher gezwungen sahen, mehr aus der Entfernung zu schießen. So auch der Ausgleich: Alex Funk zielte aus der Halbdistanz genau. Obwohl dieser Treffer und drei weitere im Powerplay erzielt wurden, machten die Dogs insgesamt zu wenig aus ihren vielen Überzahlsituationen. Da dauerte alles zu lange; statt mit schnellem Kombinationsspiel die Abwehr aufzureißen, wartete man meist ab und suchte nach dem einen genialen Pass. Die Offensive von Fire beschränkte sich auf Forechecking - durch den quirligen kleinen Stiebinger sehr aggressiv – und profitierte von der Schweinfurter Anfälligkeit für Breaks.

Das wurde besonders im zweiten Drittel deutlich, als man nach Igor Filoboks 2:1 wieder mehrmals mit einem Mann mehr auf dem Eis war, aber  statt das Ergebnis zu erhöhen sich in eigener Überzahl zwei Gegentore fing. Zum ersten verwandelte Schembri nach seiner Solofahrt sicher, zum zweiten schien die Bedrohung eigentlich bereits abgewendet, aber die Dogs nahmen die Sache nicht ernst genug, ließen einen Pass von hinter dem Kasten zum aufgerückten Stiebinger zu, und es war passiert. Der gut aufgelegte Filobok rettete mit seinem zweiten von insgesamt vier Toren erneut das Remis.

Im letzten Durchgang bemühten sich die Mighty Dogs sichtlich, die Sache noch in der regulären Spielzeit zu entscheiden, aber ihre Fehlerquote lag immer noch hoch. Da wurde oft viel zu hektisch gehandelt, dadurch die Scheibe ohne Not verloren. Das 4:3 vertauschte die Rollen – Deggendorf musste jetzt kommen. Sehr großen Druck brachte Fire gar nicht zustande, doch einmal reichte es: Die Dogs brachten wieder einmal den Puck nicht energisch genug weg , das ermöglichte Vogl den Ausgleich aus dem Getümmel heraus ins lange Eck. Viel Zeit zum Ärgern über dieses Tor eine gute Minute vor dem Ende blieb nicht, denn wieder Filobok machte 25 Sekunden nach Beginn der Verlängerung den Zusatzpunkt fest.

Tore: 0:1 (3.) Möhle (Schembri), 1:1 (9.) Funk (Nemirovsky, Apelis/5-4), 2:1 (24.) Filobok (Rindos, Koch), 2:2 (26.) Schembri (4-5), 2:3 (30.) Stiebinger (Schweiger, Vogl/4-5), 3:3 (34.) Filobok (Apelis, Litesov/5-4), 4:3 (51.) Filobok (Knaup S., Litesov/5-4), 4:4 (59.) Vogl, 5:4 (61.) Filobok (Nemirovsky, Apelis/4-3). Strafen: Schweinfurt 14, Deggendorf 26 + 10 (Schweiger) + 10 (Geiger).  Zuschauer: 488.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Verteidiger mit Erfahrung
Memminger Indians verpflichten Patrick Kurz

​Der ECDC Memmingen hat sich die Dienste eines DEL2-erfahrenen Verteidigers gesichert. Der gebürtige Augsburger Patrick Kurz kommt mit mehr als 400 Zweitliga-Spielen...

Erfahrung von zwei Spielzeiten für DEL-Klub Bremerhaven
Stürmer Fedor Kolupaylo wechselt von Selb nach Bietigheim

Von den Wölfen aus Selb wird Stürmer Fedor Kolupaylo in der kommenden Saison für die Bietigheim Steelers auf Torejagd gehen. ...

Erfahrung von knapp 300 Oberliga-Spielen
Verteidiger Maurice Becker schließt sich Bayreuth an

Die Bayreuth Tigers haben für die kommende Saison die Defensive mit dem 26-jährigen Maurice Becker verstärkt....

22-jähriger kommt aus höchster Spielklasse Österreichs
Luis Ludin wechselt nach Heilbronn

Die Kaderplanung der Heilbronner Falken für die anstehende Oberliga-Saison schreitet weiter voran....

Rückkehr an erste Station in Deutschland
Dominik Piskor kehrt nach Bayreuth zurück

Die Bayreuth Tigers haben den 31-jährigen Dominik Piskor für die kommende Saison vom EV Duisburg verpflichtet....

23-jähriger Stürmer kommt von Starbulls Rosenheim
Bastian Eckl wechselt zu den Bietigheim Steelers

DEL2-Absteiger Bietigheim Steelers hat mit Bastian Eckl einen jungen Stürmer verpflichtet, der bereits über DEL-Erfahrung verfügt und sich bei den Schwaben weiter en...

Verteidiger-Talent kommt von Aufsteiger Weiden
Memmingen verpflichtet Alessandro Schmidbauer

Der nächste Neuzugang für die Indians ist unter Dach und Fach. Der ECDC Memmingen verpflichtet mit Alessandro Schmidbauer einen jungen und talentierten Defensivakteu...

Junger Angreifer für die Tigers
Edmund Junemann wechselt nach Bayreuth

​Mit Edmund Junemann findet ein talentierte Stürmer den Weg nach Oberfranken und möchte seine Entwicklung in Bayreuth bei den Onesto Tigers fortsetzen....

Oberliga Süd Hauptrunde