Die Blue Devils Weiden vor dem SaisonstartTeam brachte Quarantäne hinter sich

Das Testspiel gegen Erfurt haben die Blue Devils Weiden mit 9:0 gewonnen. (Foto: Werner Moller/Blue Devils Weiden)Das Testspiel gegen Erfurt haben die Blue Devils Weiden mit 9:0 gewonnen. (Foto: Werner Moller/Blue Devils Weiden)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die zweiwöchige Quarantäne nach den aufgetretenen Infektionen bei mehreren Spielern der Mannschaft sowie in den Jugendteams hat die Mannschaft und das Off-Ice-Team überstanden und die absolvierten Testspiele gegen Erfurt (9:0) und Passau (4:0) sprechen für eine gut sortierte Mannschaft, die auf den Saisonstart brennt.

Im Tor stehen gleich zwei Neuzugänge für Einsätze parat: Rückkehrer Philip Lehr kennt Weiden bereits aus seiner Zeit als Förderlizenzspieler der Nürnberg Ice Tigers. Als Nebenmann konnte vom Auftaktgegner der Saison 2020/21, den Starbulls Rosenheim, Luca Endres nach Weiden gelotst werden.

In der Verteidigung steht ein weiterer Rosenheimer Neuzugang auf dem Spielbogen: Magnus Enk, der wie Lehr, bereits für den EV Weiden aktiv war. Der letztjährige Förderlizenzspieler Raul Jakob hat sich im Sommer fest den Blue Devils angeschlossen. Aus Selb stieß Dominik Müller zu den Devils. Adrian Klein wurde von den Straubing Tigers an seinen ehemaligen Verein abgestellt bis die Penny DEL in die Saison startet.

Im Sturm besetzt Edgars Homjakovs (zuvor Sonthofen) die zweite Kontingentspieler-Stelle neben Tomas Rubes. Marius Schmidt kam, wie Dominik Müller, vom Rivalen aus Selb. Dennis Palka wechselte aus Herne nach Weiden. Und dann stehen noch zwei besondere Jungs im Aufgebot der Blue Devils: Louis (Kaufbeuren) und Nick (Straubing), die beiden Söhne von Trainer Ken Latta. Während Louis fest bei den Blue Devils unter Vertrag steht, ist Nick von den Straubing Tigers bis zum Saisonstart der DEL an Weiden abgestellt.

Fehlen wird zum Auftakt Martin Heinisch, der nach seiner Matchstrafe in der vergangenen Saison für die ersten drei Partien zum Zusehen verdammt ist. Ebenso nicht auf dem Eis stehen Adam Schusser und Barry Noe sind ins Training zurückgekehrt. Ob Schusser und Noe zum Einsatz kommen entscheidet Trainer Ken Latta nach seinen Eindrücken aus den Trainingseinheiten. Ken Latta steht nach seiner Spieldauer-Strafe am Wochenende an der Bande, da die Strafe nicht saisonübergreifend abgesessen werden muss.

Nach der kurzen Vorbereitung aufgrund der Quarantäne der Mannschaft nach den positiven Corona-Tests und nur zwei Testspielen am vergangenen Wochenende wird es für die Blue Devils ein gefühlter Kaltstart von 0 auf 100 mit einem leichten Anschwitzen. Das Auftaktprogramm hat es mit Rosenheim und Deggendorf zusätzlich in sich, doch die Blue Devils wollen ihr Bestes geben, erfolgreich in die neue Saison zu starten.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Heilbronn zweistellig gegen den Tabellenletzten
Wahnsinn in Lindau: Islanders drehen Vier-Tore-Rückstand

​Im Gegensatz zum Norden sind in der Oberliga Süd bereits vorzeitig fast alle Entscheidungen gefallen. Und wie auch im Norden gibt es einen Titelverteidiger. Die Blu...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...

Entscheidende Wendungen in der Oberliga Süd: Siege festigen Playoff-Chancen und Tabellenpositionen
Entscheidende Weichenstellungen in der Oberliga Süd: Spannung vor den Playoffs steigt

Entscheidende Siege in der Oberliga Süd verändern die Playoff-Landschaft, während der Deggendorfer SC und der EC Peiting ihre Positionen festigen und spannende Spiel...

Weiden kantert Bayreuth auswärts – Falken sind Vizemeister
Deutliche Lebenszeichen aus dem Tabellenkeller

​Das war nicht unbedingt zu erwarten. Die beiden Tabellenletzten der Oberliga Süd, die Passauer Black Hawks und die Rebels aus Stuttgart holten nicht zu erwartende A...

Scorerfestival der Wernerson-Libäck-Brüder
Lindau Islanders gewinnen in Stuttgart zweistellig

​An einem recht unspektakulären Spieltag war es das Highlight. Erstmals gewannen die Lindau Islanders eine Auswärtspartie in der Oberliga Süd zweistellig. Für die Re...

Memmingen im Verfolgerduell siegreich
Blue Devils Weiden nehmen auch die Hürde Heilbronn problemlos

​Das Spitzenspiel der Oberliga Süd hielt lange, was man sich erhofft hatte. Der DEL2-Absteiger aus Heilbronn hielt zwei Drittel gegen den Tabellenführer mit, dann zo...

Deggendorf setzt sich von Bayreuth ab
Passau Black Hawks überraschen Memmingen

​Hat sich der Deggendorfer SC gefangen und setzt zur Jagd auf Rang zwei der Oberliga Süd an? Nach einer Reihe von Auswärtsniederlagen zeigten die Bayern bei den fina...

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 25.02.2024
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EC Peiting Peiting
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EV Lindau Lindau
SC Riessersee Riessersee
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn