Deutlicher DSC-Sieg in MiesbachDeggendorf gewinnt mit 7:1

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dennoch waren es die Oberbayern, die zunächst nach knapp acht gespielten Minuten in Führung gingen. Der DSC agierte in dieser Phase noch etwas zu behäbig, jedoch wirkte der Gegentreffer wie ein Weckruf. Ab sofort nahmen die Deggendorfer das Spiel in die Hand und konnten die Partie noch im ersten Drittel drehen. Zunächst glich Kyle Gibbons aus, ehe Andreas Gawlik nur kurze Zeit später den Führungstreffer markierte. Und kurz vor der Pause legten die DSC-Cracks noch einen drauf. Ales Jirik bediente mustergültig Andrew Schembri, der auf 3:1 stellte.

Im zweiten Abschnitt übernahm der DSC nun vollständig das Heft in die Hand und ließ den Miesbachern so gut wie keinen Raum mehr zur Entfaltung. Das Resultat davon war, dass das Ergebnis weiter nach oben geschraubt wurde. Zunächst traf Robert Peleikis nach einer tollen Kombination im Powerplay, ehe Benedikt Böhm, ebenfalls im Powerplay, noch einen drauf legte. In der Folgezeit boten sich weitere Chancen, doch es blieb beim 5:1 nach zwei Dritteln.

Im letzten Abschnitt machten die Deggendorfer da weiter, wo sie aufgehört hatten. Curtis Leinweber traf nach tollem Pass von Milos Vavrusa zum 6:1 und kurz vor Ende der Partie traf Santeri Ovaska mit einem tollen Handgelenksschuss zum 7:1 und damit zum Endstand. Nun geht es am kommenden Sonntag weiter mit dem ersten Heimspiel der diesjährigen Vorbereitung. Spielbeginn gegen die Starbulls Rosenheim ist um 18.30 Uhr.

Jonas Schwarzfischer verlängert bei den Riverkings
Leon Lilik wechselt zum HC Landsberg

​Mit Leon Lilik kann der HC Landsberg den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Der 25-jährige Verteidiger wechselt von den EXA Icefighters Leipzig ...

36-Jähriger macht weiter
Martin Heinisch bleibt den Blue Devils Weiden treu

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die neue Saison geht mit großen Schritten voran. Martin Heinisch wird auch in der nächsten Saison für die Weidener auf T...

4:2 im fünften Finalspiel bei den Hannover Scorpions
Selber Wölfe sind Deutscher Oberligameister 2021

​Nach einem äußerst spannenden Spiel in einer ebenso spannenden Oberliga-Finalserie setzten sich die Selber Wölfe bei den Hannover Scorpions mit 4:2 (2:1, 1:0, 1:1) ...

Neuzugang aus Deggendorf
Passau Black Hawks nehmen Allrounder Sergej Janzen unter Vertrag

​Die Passau Black Hawks und Sergej Janzen haben sich auf eine Zusammenarbeit zur Oberliga-Saison 2021/22 geeinigt. Der 34-Jährige ging seit 2015 für den Nachbarn und...

Außenstürmer kommt aus der 2. Liga Tschechiens
Matej Pekr besetzt erste Kontingentstelle beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat eine Schlüsselstelle im Kader mit dem Tschechen Matej Pekr besetzt. Der 33 Jahre alte Außenstürmer gilt als überaus starker Scorer und soll i...

Ein Verteidiger bleibt, ein Verteidiger geht
Lubos Velebny macht beim EV Füssen weiter

​Der Eissportverein Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Dabei handelt es sich um eine wichtige Vertragsverlängerung, aber auch um einen Abgang. Routine p...

Weidekamp gegen Hannover Scorpions Spieler des Tages
Selber Wölfe erzwingen mit Shutout fünftes Oberliga-Finalspiel

​Diese Oberligafinalserie gibt alles, was man von einem solchen Duell erwarten kann. Viel Kampf, auch technisch top, alles in einem dramatischen Gewand und am Ende, ...

Dominik Hattler verlängert um eine weitere Saison
DEL2-Torhüter Matthias Nemec wechselt zu den EV Lindau Islanders

​Den EV Lindau Islanders ist ein echter Transfercoup gelungen. Mit Matthias Nemec wechselt einer der Topgoalies der DEL2 vom Play-off-Team der Heilbronner Falken zu ...

Oberliga Süd Playoffs