Derbytime in Deggendorf – Verstärkungen in Sichtweite

Derbytime in Deggendorf – Verstärkungen in SichtweiteDerbytime in Deggendorf – Verstärkungen in Sichtweite
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir wollen dieses Spiel unbedingt gewinnen“, gibt sich der sportliche Leiter Michael Winnerl kämpferisch. Der EV Regensburg befindet sich mit 27 Punkten auf dem vorletztem Tabellenplatz der Oberliga Süd, nur zwei Punkte hinter Deggendorf Fire, jedoch haben die EVR´ler schon zwei Spiele mehr auf Ihrem Konto. Glaubt man der Strafzeitenstatistik der Liga treffen die beiden unsportlichsten Teams der Oberliga Süd aufeinander. Aber auch hier liegt Fire mit 549 Strafminuten vor den Regensburgern, die es „nur“ auf 520 Minuten bringen.

Deggendorf Fire spielt ab diesem Spiel bis zum 6. Januar in den neuen Weihnachtstrikots vor heimischem Publikum. Bei der traditionellen Weihnachtsfeier am 7. Januar werden diese Trikots dann versteigert.

Wieder mit von der Partie ist auf jeden Fall Patrick Geiger, der seine Sperre aus dem Spiel gegen den EV Füssen abgesessen hat. Das Lazarett lichtet sich ebenfalls wieder, Fire-Coach Nore Weber kann auf die genesenen Andrew Schembri, Andreas Maier, Simon Maier, Daniel Möhle und Sandro Agricola wieder zurückgreifen. Die beiden Spieler Bodgan Selea und Markus Guggemos dagegen fallen auf unbestimmte Zeit aus. Auch Dominik Retzer ist aufgrund seiner Verletzung am Syndesmoseband noch nicht wieder einsatzfähig.


Das Saisonziel Platz vier und das damit verbundene Play-off-Heimrecht will Fire auf keinen Fall aus den Augen verlieren. Deshalb laufen im Hintergrund bereits Verhandlungen mit zwei Spielern zur Verstärkung von Abwehr und Angriff. „Beide Spieler besitzen Oberligaformat und können uns sicher weiterhelfen“, so Winnerl. Bei einem dieser Spieler gibt sich der Sportliche Leiter vorsichtig optimistisch: „Wenn alles glatt läuft, wird einer der beiden bereits am Freitag gegen Regensburg zum ersten Mal im Deggendorfer Trikot aufs Eis gehen. Unser Kader ist aufgrund der vielen Verletzungen oder Spielerabgängen stark ausgedünnt, deshalb werden wir die Augen weiter nach Verstärkungen in allen Mannschaftsteilen offen halten“, erklärt Michael Winnerl.

Einen Tag vor dem Heimspiel gegen die Tölzer Löwen am 29. Dezember um 19 Uhr findet im Fire-Haus wieder ein Fanstammtisch statt. Bei diesem werden sowohl die komplette Vorstandschaft als auch die gesamte sportliche Leitung allen Fans, Pressevertretern oder anderen Interessierten Rede und Antwort stehen. Voraussichtlich stehen dabei auch einige Spieler der Oberligamannschaft für Fragen zur Verfügung.

Torgefährlicher Stürmer
Dennis Palka wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Den Verantwortlichen der Blue Devils Weiden ist es gelungen, einen weiteren höherklassig erfahrenen Spieler für die Offensive zu verpflichten: Vom Vizemeister der O...

Die Nummer 23 ist zurück
Stürmer Herbert Geisberger gibt Comeback bei den Selber Wölfen

​Herbert Geisberger war ein Teil der sogenannten „Big Three“ – zusammen mit Kyle Piwowarczyk und Jared Mudryk bildete er über Jahre hinweg eine der gefährlichsten un...

Der Kapitän will’s wieder wissen
Daniel Huhn verlängert beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen kann mit Daniel Huhn eine weitere wichtige Personalie für die kommende Saison bekannt geben. Der 33 Jahre alte Kapitän, der mit einer schweren Kn...

Spielpraxis für junge Spieler
EV Landshut und Deggendorfer SC beschließen Kooperation

​Der EV Landshut aus der DEL2 und Oberligist Deggendorfer SC haben für die anstehende Eishockey-Saison 2020/21 eine Kooperation beschlossen. Dies ergaben intensive G...

Weiterer Eckpfeiler bleibt
Uli Maurer verlängert für ein weiteres Jahr beim SC Riessersee

​Der routinierte Außenstürmer Uli Maurer spielt eine weitere Saison für seinen Heimatclub, den SC Riessersee. In der abgelaufenen Spielzeit kam der 35-Jährige auf 39...

Nächster Verteidiger ist fix
Routinier Stefan Rott bleibt beim EV Füssen

​Gute Nachricht für das schwarz-gelbe Lager. Verteidiger Stefan Rott hat seinen Vertrag für die nächste Spielzeit am Kobelhang verlängert und wird damit die dritte S...

Zwei neue Stürmer
Jonas Franz und Aron Schwarz wechseln zu den Passau Black Hawks

​Die Neuzugänge Jonas Franz und Aron Schwarz sollen im Angriff der Passau Black Hawks für weitere Durchschlagskraft sorgen. ...

Verletzung im Dezember
Marius Klein greift beim EV Füssen wieder an

​Als einer von vielen Oberliga-Neulingen des EV Füssen machte Stürmer Marius Klein seine Sache richtig gut. 20 Spiele bestritt er bis zum 6. Dezember, markierte dabe...