Der vierte StreichTölzer Löwen gewinnen auch gegen Bayreuth

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Tölzer Löwen haben nun endgültig in die richtige Spur gefunden: Am Sonntagabend gewannen sie gegen die Bayreuth Tigers mit 4:2 (1:1, 2:1, 1:0) und fuhren damit den vierten Sieg in Folge ein. Der Spieler des Abends war ein ganz junger Löwe: Julian Kornelli.

Wie so oft zuletzt kamen die Löwen gut aus der Kabine. Nach nicht einmal einer Minute setzte Marek Curilla einen Schuss an den Außenpfosten. Dann aber folgten einige Strafzeiten auf beiden Seiten – und plötzlich stand es 1:0 für die Gäste. Patrick Franz traf genau ins Kreuzeck (13.). Die Löwen steckten aber nicht auf. Franz Mangold war es, der den Ausgleich erzielte (18.). Damit hat der 27-Jährige nun in den letzten vier Partien fünf Tore geschossen. „Das 1:1 war sehr wichtig“, sagte Kammerer.

Besonders freute ihn, was dann im zweiten Drittel folgte: Zwei der jungen Talente sorgten nämlich dafür, dass die Löwen auf die Siegerstraße kamen. Erst ein Pass von Julian Kornelli auf Tobias Eder, der ganz trocken das 2:1 erzielte (21.), dann sorgte Kornelli selbst für Jubel auf den Rängen. Der 18-jährige DNL-Kapitän, erst vor diesem Wochenende ins Löwen-Rudel berufen, stellte auf einen Zwei-Tore-Vorsprung (25.). „Das was Eder und Kornelli gespielt haben, war aller Ehren wert“, schwärmte Kammerer. „Eine überragende Leistung.“ Dass es noch einmal spannend wurde, lag an einem Gegentor in eigener Überzahl: Marcus Marsall überwand Markus Janka (27.).

Für das glückliche Ende sorgte Marek Curilla. Nach Vorarbeit des jungen Kornelli verwandelte der Tscheche zum 4:2 (56.). „Das war ein großer Sieg, ein Mannschaftssieg“, sagte Kammerer. Bayreuths Coach Sergej Waßmiller lobte den Kampf seines Teams, bemängelte aber, dass seine Spieler nicht den nötigen letzten Schritt gemacht hätten. Nach sieben Siegen in Folge war in Tölz erst einmal Endstation für die Serie.

Axel Kammerer kündigte an, dass Julian Kornelli für die nächsten beiden Spiele eingeplant sei. „Wenn er so spielt, dann gibt es keinen Grund, etwas zu ändern.“ Zumal Johannes Sedlmayr und Christoph Kiefersauer weiterhin verletzt sind und nicht mitwirken können. Nach diesem Sechs-Punkte-Wochenende stehen die Löwen auf Rang fünf der Oberliga-Süd-Tabelle. Am kommenden Freitag, 30. Oktober, empfangen die „Buam“ zum Heimspiel den EC Peiting (19.30 Uhr).

Spiele gegen Höchstadt und Rosenheim
SC Riessersee spielt am Wochenende zweimal daheim

Endlich können die Werdenfelser wieder im gewohnten Rhythmus von zwei Spielen pro Wochenende antreten. An diesem Wochenende sind zunächst am Freitag die direkten Tab...

Am Freitag zu Gast in Deggendorf
EV Lindau trifft im letzten Heimspiel der Hauptrunde auf Selb

In dieser Woche standen harte Trainingseinheiten auf dem Plan, denn am Wochenende warten zwei extrem starke Gegner auf die EV Lindau Islanders. Am Freitag (5. März, ...

DSC trainiert wieder
Spielabsage beim EC Peiting – Entwarnung beim Deggendorfer SC

Aufatmen beim Deggendorfer SC: Dem Oberligisten droht keine Corona-Quarantäne. ...

3:6-Niederlage gegen Schlusslicht HC Landsberg
EV Füssen verpasst die Pre-Play-offs

​Der EV Füssen hat in seiner zweiten Oberligasaison die Play-offs verpasst und wird am 16. März die Spielzeit beenden. Gegen das Schlusslicht HC Landsberg wurde eine...

Hausherren glichen im Schlussdrittel aus
Selber Wölfe entführen drei Punkte aus Passau

​Die Selber Wölfe haben sich in der Oberliga Süd mit 4:2 (0:0, 2:1, 2:1) bei den Passau Black Hawks durchgesetzt. ...

Starkes erstes Drittel reicht für klaren Sieg gegen Passau
Starbulls Rosenheim gewinnen mit 7:2

​Die Starbulls Rosenheim haben nach zuletzt drei Niederlagen in Folge in die Erfolgsspur zurückgefunden. Am Freitagabend besiegten die Grün-Weißen im heimischen ROFA...

Souveräner Heimerfolg über Höchstadt
Selber Wölfe besiegen Alligators nach starker Leistung

​Die Selber Wölfe fuhren gegen das Überraschungsteam dieser Saison, die Höchstadt Alligators, einen souveränen und nie gefährdeten 6:2 (2:0, 3:1, 1:1)-Heimsieg ein. ...

Corona-Verdachtsfall in der Mannschaft
Deggendorfer SC muss Spiele am Wochenende absagen

​Die für das Wochenende angesetzten Spiele des Deggendorfer SC gegen die Eisbären Regensburg am Freitag und das Heimspiel am Sonntag gegen die Starbulls aus Rosenhei...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 05.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EV Lindau Lindau
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Dienstag 16.03.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Selber Wölfe Selb
- : -
SC Riessersee Riessersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau