Der Höchstadter EC rüstet sich für den KlassenerhaltZwei weitere Neuzugänge aus Bad Kissingen

(Foto: Höchstadter EC)(Foto: Höchstadter EC)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem in dieser Woche mit Torhüter Benni Dirksen bereits Verstärkung aus Bad Kissingen kam, konnten die Verantwortlichen sich nun auch mit zwei weiteren herausragenden Akteueren der Kissinger Wölfe einigen.

Kissingens Spieltertrainer Mikhail Nemirovsky ist nicht nur in der fränkischen Eishockeyszene ein Begriff, sondern spielte während seiner inzwischen 19 Jahre in Deutschland in den Topligen des Landes. Trotz oder vielleicht auch wegen seiner 44 Jahre und der damit verbundenen Erfahrung gelangen „Nemo“ in der vergangenen Saison stolze 80 Scorerpunkte.

Mit seinem Teamkollegen Anton Seewald wechselt einer der begehrtesten Spieler der Bayernliga an den Aischgrund: Der 23-jährige Topscorer der Kissinger Wölfe erzielte in der vergangenen Spielzeit stolze 85 Scorerpunkte, davon 42 Tore und zog damit schnell die Aufmerksamkeit höherklassiger Vereine auf sich. Auch seine Verpflichtung wurde durch den Rückzug der Kissinger Wölfe aus der Bayernliga möglich.

Sportvorstand Jörg Schobert: „Die beiden bildeten in Bad Kissingen ein Traumduo! Nemo wird uns unter anderem mit seiner Übersicht und Routine im Überzahlspiel weiterhelfen und Anton stand schon seit längerer Zeit auf unserer Wunschliste.“

Sollten alle Formalitäten planmäßig geklärt werden können, dann stehen auch Mikhail Nemirovsky und Anton Seewald bereits am Freitag zum Heimspiel gegen die Memmingen Indians auf dem Eis.  Das Team von Trainer Sergej Waßmiller steht aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz und ist mit nur zwei Punkten Rückstand in direkter Schlagdistanz zu Platz eins.

Am Sonntagabend reisen die Alligators zu den Starbulls Rosenheim, die mit 31 Punkten auf Platz fünf liegen und damit ebenfalls ein harter Gegner für das frisch verstärkte Team von Höchstadts Trainer Martin Sekera darstellen. Spielbeginn in Höchstadt am Freitagabend ist um 20 Uhr.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Jaroslav Hafenrichter bleibt
Dominik Meisinger erster Neuzugang bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen gibt nach dem Trainergespann weitere Personalien für die kommende Saison bekannt. Stürmer Jaro Hafenrichter bleibt den Indians ein weiteres Jahr ...

Zusammenarbeit mit dem Landsberg X-Press
Florian Reicheneder verlängert bei den HC Landsberg Riverkings

​Im Rahmen eines Mannschaftsbesuchs beim Heimspiel des Landsberg X-Press gegen Erding konnte der HC Landsberg die Vertragsverlängerung von Florian Reicheneder bekann...

Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

AufstiegsplayOffs zur DEL2