Der EV Füssen kommt zum Spitzenspiel nach DeggendorfVerfolgerduell steht an

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EV Füssen ist die Überraschungsmannschaft der diesjährigen Oberligasaison. Der Aufsteiger steht aktuell auf einem hervorragenden dritten Platz und übertrifft damit sämtliche Erwartungen. Headcoach Andreas Becherer, der jüngst, nach den tollen Erfolgen zu Saisonbeginn, mit einer vorzeitigen Vertragsverlängerung bei den Allgäuern belohnt wurde, schickt junge und hungrige Truppe aufs Eis.

Mit viel Biss und Einsatz beweisen die Füssener Woche für Woche, dass sie mit diesen Tugenden und ohne große Stars erfolgreich sein können. So verteilen sich die Scorerpunkte der Allgäuer auf die ganze Mannschaft. Sieben Spieler konnten bereits zweistellig scoren, inklusive des aktuellen Topscorers Dejan Vogl, der nach 20 Spielen 19 Scorerpunkte (8 Tore, 11 Assists) besteuern konnte.

Auch der Deggendorfer SC dürfte keine guten Erinnerungen an das erste Aufeinandertreffen beider Mannschaften haben. Im Hinspiel siegte der EV Füssen auf heimischem Eis mit 4:2 und brachte dem DSC Ende Oktober die erste Niederlage nach regulärer Spielzeit bei.

DSC-Coach Dave Allison und seine Mannschaft dürften also vor der Stärke des EVF gewarnt sein, der drei der letzten vier Spiele für sich entscheiden konnte. Ob Allison am Freitag wieder auf Stephane Döring und Andreas Gawlik zurückgreifen kann steht noch nicht fest. Beide sind im Laufe der Woche wieder in das Mannschaftstraining miteingestiegen und arbeiten an ihrem Comeback. Spielbeginn am kommenden Freitag ist um 20 Uhr.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Jaroslav Hafenrichter bleibt
Dominik Meisinger erster Neuzugang bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen gibt nach dem Trainergespann weitere Personalien für die kommende Saison bekannt. Stürmer Jaro Hafenrichter bleibt den Indians ein weiteres Jahr ...

Zusammenarbeit mit dem Landsberg X-Press
Florian Reicheneder verlängert bei den HC Landsberg Riverkings

​Im Rahmen eines Mannschaftsbesuchs beim Heimspiel des Landsberg X-Press gegen Erding konnte der HC Landsberg die Vertragsverlängerung von Florian Reicheneder bekann...

Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

AufstiegsplayOffs zur DEL2