Der DSC trifft in den Pre-Play-offs auf KlosterseeJetzt geht es rund

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der DSC hat am Freitag Heimrecht und empfängt die Münchner Vorstädter zum ersten Spiel. Die Gäste haben inzwischen ihren Trainer gewechselt. Für den zurückgetretenen Andzejs Mitkevics steht jetzt Johannes Wieser an der Bande. Allerdings konnte auch der neue Coach nicht verhindern, dass der EHC am Ende der Hauptrunde auf dem vorletzten Platz landete. Trotz dieser Platzierung wird der DSC den Gegner nicht unterschätzen, denn nicht nur seine ausländischen Spieler Cole Gunner und Charlie Taft aus den USA können Spiele entscheiden, sondern auch das gut eingespielte Kollektiv aus Eigengewächsen und jungen, ambitionierten Spielern aus der Umgebung hat während der Saison des Öfteren gezeigt, dass sie immer für eine Überraschung gut sind und der Ruf, eine äußerst unangenehm zu spielendes Team, weil sehr körperbetont agierend, eilt der Mannschaft außerdem voraus.

Beim Deggendorfer SC geht der sportliche Leiter Christian Zessack davon aus, dass die zuletzt angeschlagenen Jaro Koma, Robin Slanina und Sylvester Radlsbeck wieder auflaufen können. Nicht dabei sein wird allerdings Patrik Beck, bei dem nach weiteren Untersuchungen nun doch ein Innenbandriss festgestellt wurde. Dem Angreifer droht damit das vorzeitige Ende der Saison.

Termin für den ersten Showdown ist der Freitag, 4. März, um 20 Uhr.

„Geht dort hin, wo es wehtut“
Deggendorfer SC schnappt sich Stürmer David Kuchejda

​Einen hochklassigen Neuzugang kann der Deggendorfer SC mit der Verpflichtung von David Kuchejda bekanntgeben. Der 32-jährige Außenstürmer wechselt nach mehreren Spi...

Top-Verteidiger bleibt
Schwede Linus Svedlund weiter beim ECDC Memmingen

​Mit Linus Svedlund hat der ECDC Memmingen den Vertrag mit einem Schlüsselspieler um ein weiteres Jahr verlängern können. Der Schwede wurde nach seiner Verpflichtung...

Seit Kindestagen am Kobelhang
EV Füssen verlängert mit Torhüter Andreas Jorde

​Eine ganz wichtige Personalie ist beim EV Füssen unter Dach und Fach. Andreas Jorde hat den Vertrag bei seinem Stammverein um eine weitere Spielzeit verlängert. ...

Seit 2015 dabei
Sergej Janzen bleibt dem Deggendorfer SC erhalten

​Mit Stürmer Sergej Janzen verlängert ein weiterer Spieler, der mittlerweile schon zum Inventar gehört, seinen Vertrag beim Deggendorfer SC. ...

Neuzugänge aus der eigenen Talentschmiede
Starbulls Rosenheim setzen auf den eigenen Nachwuchs

​Starke Perspektiven für den Nachwuchs der Starbulls Rosenheim: Die Verteidiger Benedikt Dietrich und Michael Gottwald, sowie die Angreifer Kilian Steinmann und Phil...

Feldkircher Eishockeylegende wurde Europapokal-Sieger
EV Lindau Islanders verpflichten Gerhard Puschnik als Cheftrainer

​Die EV Lindau Islanders haben ihre Trainersuche erfolgreich abgeschlossen. Gerhard Puschnik wird neuer Cheftrainer des Oberligisten. Dabei bleiben die Lindauer bei ...

Offensive Verstärkung für die Alligators
Dimitri Litesov wechselt von Rosenheim zum Höchstadter EC

​Nach den bisherigen Vertragsverlängerungen präsentiert man beim Höchstadter EC den ersten Neuzugang, der den Fans kein Unbekannter sein dürfte: Stürmer Dimitri Lite...

Dritter echter Selber für die Defensive
Verteidiger-Talent Mauriz Silbermann bleibt bei den Selber Wölfen

​Mauriz Silbermann stammt aus dem eigenen Nachwuchs – und bleibt den Selber Wölfen ein weiteres Jahr treu. ...