Der doppelte Benda in DeggendorfDeggendorf Fire

Von links: Robert Jakob, Jan Benda junuior, Gergard Geigner, Anton Hartl und Jan Benda senior. (Foto: Verein) Von links: Robert Jakob, Jan Benda junuior, Gergard Geigner, Anton Hartl und Jan Benda senior. (Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Jan Benda senior, zuletzt in der 3. Liga Tschechiens tätig, ist in Deutschland kein Unbekannter, Stationen seiner Trainerkarriere waren schon der Duisburger SV, der Herner EV und die Moskitos Essen und der EV Duisburg. Die Moskitos führte er in die DEL und war dort zwei Spielzeiten Headcoach.

Ist schon die Verpflichtung des Seniors eine Überraschung, so darf die Verpflichtung seines Sohnes Jan Benda junior schon als Transferhammer eingestuft werden. Ein Spieler mit solch einer internationalen Erfahrung und mit sportlichen Meriten, die seinesgleichen suchen, in der Oberliga, das dürfte ein Schmankerl nicht nur für die Fans von Deggendorf Fire sein.

Zuletzt war Jan Benda junior für die Dresdner Eislöwen in der 2. Bundesliga aktiv, aber seine Karrierestationen lesen sich wie das „Who`s who“ des Eishockeys. In Tschechien stand er beispielsweise für den HC Pilsen, HC Litvinov oder Sparta Prag auf dem Eis. In Finnland spielte er für Ässät Pori und Jokerit Helsinki, ehe es ihn nach Russland zog, wo er unter anderem für den Spitzenklub Ak Bars Kazan die Schlittschuhe schnürte. Vor dem Engagement in Dresden verteidigte er für Nürnberg und München in der DEL. Bei 175 Berufungen in die Nationalmannschaft konnte er sich bei mehreren Eishockey-Weltmeisterschaften und bei drei Olympischen Spielen auf internationalem  Niveau beweisen. Dazu kommen zahlreiche Auszeichnungen in den verschiedenen Ligen, wie die zweimalige Berufung ins  All-Star-Game der DEL.

In Deggendorf, wo er mit einem Einjahresvertrag ausgestattet wurde, soll er die jungen Spieler führen und ihnen ein Stück seiner großen Erfahrung weitergeben.

Die Verantwortlichen konnten bei der Verpflichtung auf die Unterstützung von Christian Helber zählen, Inhaber von „Hockeycorner“, der mit Jan Benda geschäftlich und privat zu tun hat und den Kontakt mit dem sportlichen Leiter von Deggendorf Fire, Robert Jakob, herstellte. Beide Seiten waren sich schnell einig und so läuft in der kommenden Saison ein ehemaliger NHL-Spieler für Deggendorf Fire in der Oberliga auf.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Planungen abgeschlossen
Arturs Sevcenko besetzt dritte Kontingentstelle der Lindau Islanders

​Das letzte Puzzlestück im Kader der EV Lindau Islanders ist eingefügt. Stürmer Arturs Sevcenko besetzt die dritte Kontingentstelle neben Martin Mairitsch und Vertei...

Alligators besetzen dritte Kontingentstelle
Klavs Planics wechselt zu den Höchstadt Alligators

​Nach Eetu-Ville Arkiomaa dürfen die Höchstadt Alligators wieder einen Neuzugang in ihren Reihen begrüßen: Mit Klavs Planics erhält das Team erneut Verstärkung im St...

Anthony Hermer gehört zum Team
Junges Talent komplettiert die Blue Devils Weiden

​Anthony Hermer (17) steht auch in der anstehenden Saison 2022/2023 im Oberliga-Kader der Blue Devils Weiden. ...

Verteidiger verpflichtet
Passau Black Hawks verstärken sich mit Samuel Mantsch

​Die Passau Black Hawks haben Verteidiger Samuel Mantsch verpflichtet. ...

Youngster für die Riverkings
Alexander Binder und David Amort verstärken den HC Landsberg

​Alexander Binder und David Amort verstärken in der kommenden Saison den HC Landsberg und erhalten die Möglichkeit, sich in der Oberliga zu beweisen. ...

Dillon Eichstadt kommt aus Coventry
US-Boy verstärkt die Tölzer Löwen

​Der US-Amerikaner Dillon Eichstadt verstärkt die Defensive der Tölzer Löwen in der Saison 2022/23. ...

Neuzugang aus Bad Nauheim
Stefan Reiter wechselt zu den Starbulls Rosenheim

​Der 25-jährige Rechtsschütze Stefan Reiter wechselt vom EC Bad Nauheim aus der DEL2 zu den Starbulls Rosenheim an die Mangfall und verstärkt somit die Sturmreihen d...

Rekordspieler geht in zehnte Saison
Gäbelein und Rypar verlängern beim HC Landsberg

​Sven Gäbelein und Patrik Rypar stehen auch in der kommenden Saison für den HC Landsberg Riverkings auf dem Eis. ...

Oberliga Süd Hauptrunde