Der Deggendorfer SC startet in die Play-offs gegen den Herner EVJetzt geht‘s los

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem sich das Team von Trainer John Sicinski am vergangenen Wochenende die Meisterschaft in der Oberliga Süd gesichert hatte, geht nun der Blick zum Herner EV, für den die Saison mehr als  unglücklich verlief. Der letztjährige Tabellenführer der Oberliga Nord kämpfte in dieser Spielzeit gemeinsam mit einem Quintett um die bestmöglichste Ausgangslage für die Meisterrunde. Diesem Kampf verloren die Herner dann am Ende knapp um zwei Punkte, sodass sie mit zwei Punkten Rückstand auf den siebten Tabellenplatz in die Qualifikationsrunde rutschten. In dieser Runde, in der die Teams aus der hinteren Tabellenregion den achten Platz unter sich ausspielten, war bereits früh klar, dass den Herner EV niemand mehr einholen würde. Dies zeigte sich auch in der Endabrechnung, als sich das Team aus dem Ruhrpott mit sage und schreibe 32 Punkten Vorsprung den letzten Play-off-Platz sicherten. Somit steht bereits jetzt fest, dass die Herner keinesfalls zu unterschätzen sind, da sie den Großteil der Hauptrunde auf Augenhöhe mit den anderen Topteams der Oberliga Nord spielten und am Ende nur ganz knapp an der Meisterrunde scheiterten. Angeführt werden die Herner von den beiden Topscorern Aaron McLeod und Brad Snetsinger, die beide über 100 Scorerpunkte in der laufenden Saison erzielten. Eine weitere wichtige Stütze ist auch Stürmer Danny Albrecht, der mit seiner Erfahrung aus über 400 Spiele in der DEL2 eine wichtige Rolle einnimmt. Dennoch ist der Deggendorfer SC bestens gegen die Herner Offensivpower gewappnet, da Trainer John Sicinski zum kommenden Wochenende wohl erstmals seit langer Zeit wieder auf seinen kompletten Kader zurückgreifen kann.

Die Zuschauer dürfen sich somit auf spannende Spiele freuen. Das erste Match zwischen beiden Teams findet am kommenden Freitag um 20 Uhr in Deggendorf statt, während das Rückspiel am Sonntag um 18.30 Uhr in Herne steigt. Aufgrund des erwartet hohen Zuschaueraufkommens rät der Deggendorfer SC seinen Fans vor dem Spiel am Freitag auf die bekannten Vorverkaufsstellen zuzugreifen.

Ehemaliger tschechischer Nationalspieler unterschreibt Probevertrag
Sturm-Routinier Miloslav Horava verstärkt den EV Landshut

​Eine Woche vor dem Beginn der Saison 2018/19 in der Oberliga Süd hat sich der EV Landshut noch einmal entscheidend verstärkt. Stürmer Milos Horava hat bei den Dreih...

Testspiele kompakt
Duell der Altmeister geht an den SC Riessersee

​Während die Oberliga Nord bereits in die Saison gestartet ist, stehen für die Teams der Südstaffel an diesem Wochenende die letzten Testspiele an. So lief es am Fre...

Erneut zweistelliger Sieg gegen Karls-Universität Prag
Erfolgreiche Generalprobe für Selber Wölfe

​Die Saison kann losgehen, die Selber Wölfe beendeten mit einer erfolgreichen Generalprobe ihr Vorbereitungsprogramm und schossen sich für den Saisonstart am kommend...

5:2 nach 0:1
Starbulls Rosenheim schlagen Ligakonkurrenten Regensburg im Testspiel

​In ihrem letzten Vorbereitungsheimspiel auf die am kommenden Freitag beginnende Saison in der Oberliga Süd haben die Starbulls Rosenheim den Ligakonkurrenten Eisbär...

Heimspiel am Sonntag gegen den EV Füssen
EV Lindau Islanders verabschieden Sascha Paul als aktiven Spieler

​Beim Spiel gegen den Traditionsverein EV Füssen am 23. September auf heimischem Eis geht es für die EV Lindau Islanders nicht nur darum sich auf dem Eis weiterzuent...

Generalprobe vor dem Start
Memminger Indians empfangen den HC Landsberg

​Zwei Tage nach dem Auswärtsspiel in der Lechstadt, empfängt der ECDC Memmingen am Sonntag den HC Landsberg zum letzten Test vor dem Start der Oberliga-Saison. Die M...

Kantersieg in der tschechischen Hauptstadt
Selber Wölfe besiegen Team der Karls-Universität Prag zweistellig

​Die Selber Wölfe gaben sich im Testspiel beim Team der Prager Karls-Universität keine Blöße. Nach anfänglichen Schwierigkeiten spielten sich die Gäste in einen Raus...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!