Der Beste kommt zum SchlussFreitag nach Weiden – Sonntag kommt Regensburg

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Am Freitag, 26. Februar, um 20 Uhr steht zunächst das letzte Auswärtsspiel bei den Blue Devils Weiden auf dem Plan, ehe am Sonntag, 28. Februar, um 17 Uhr sprichwörtlich das Beste zum Schluss kommt, wenn der EV Regensburg zum letzten Saisonspiel im Schönheider Wolfsbau gastiert.

Am Freitag geht die Reise aber erst einmal in die Oberpfalz, wo die Wölfe zum letzten Auswärtsspiel und zum vierten Vergleich in dieser Saison bei den Blue Devils Weiden antreten werden. Die bisherigen Spiele waren allesamt umkämpft, doch wie so oft in dieser Saison reichte es für den EHV 09 am Ende nicht für Punkte, wonach die blauen Teufel alle drei Partien (3:1, 6:4, 6:3) für sich entscheiden konnten. Im letzten Aufeinandertreffen mit dem Tabellenachten werden die Wölfe aber noch einmal alles geben, diese Scharte wenigstens mit einem Erfolg über die Weidener etwas auszubügeln, um auch mit einem guten Gefühl und einer Portion Selbstvertrauen ins letzte Saisonspiel zu gehen, denn das werden die Wölfe alles brauchen, will man sich gegen den Ligaprimus achtbar aus der Affäre ziehen.

Denn es ist schon etwas unheimlich, was der EV Regensburg in dieser Spielzeit in der Oberliga Süd auf das Eis gezaubert hat. Aktuell musste das Team von Trainer Doug Irwin nur zwei Niederlagen hinnehmen, als man gleich zu Saisonbeginn in Bayreuth mit 3:4 nach Verlängerung und am vergangenen Wochenende gegen die zweitplatzierten Tigers zuhause mit 2:5 verlor. Doch zwischendrin rollte der EVR-Express mit 30 Siegen in Folge nahezu unaufhaltsam von einer Rekordmarke zur nächsten und gilt, neben dem EV Duisburg aus der Oberliga Nord, mit zu den heißesten Anwärtern für den Aufstieg in die DEL2. Für Fans und Anhänger des Eishockeysports in der Erzgebirge-Vogtland-Region und auch für den EHV Schönheide 09 selbst könnte es also bis auf unabsehbare Zeit das letzte Mal sein, diesen Traditionsverein im Erzgebirge zu erleben, wonach die EHV-Verantwortlichen trotz der sportlichen Mammutaufgabe hoffen, dass möglichst viele eishockeybegeisterte Menschen am Sonntag den Weg in den Schönheider Wolfsbau finden und für einen stimmungsvollen Rahmen zum letzten Saisonspiel 2015/2016 sorgen.

Weil sich auch zahlreiche Anhänger aus Regensburg am Sonntag in Schönheide angekündigt haben, weisen die EHV-Verantwortlichen darauf hin, im Vorfeld den Onlineticketverkauf unter https://www.etix.com/ticket/v/11339 zu nutzen, womit ein eventuell längeres Warten und Anstehen an den Abendkassen vermieden werden kann. Zusätzlich öffnen die Stadionkassen am Sonntag bereits um 15.30 Uhr. Die Fans des EV Regensburg werden gebeten, den unteren Parkplatz gleich rechts an der Zufahrtsstraße zum Eisstadion zu nutzen. Der separate Einlass für die Gästefans ist zudem am unteren Stadioneingang (altes Kassenhäuschen).

Das nächste Ostbayernderby steigt in Regensburg
Deggendorfer SC muss am Freitag auswärts ran

​Mit dem Ostbayernderby am Freitag bei den Eisbären Regensburg steigt für den Deggendorfer SC das letzte Duell mit einem Lokalrivalen in der Hauptrunde der diesjähri...

Werdenfelser sind am Freitag am Bodensee zu Gast
SC Riessersee spielt gegen Lindau

​Nach zwei Wochen mit jeweils nur einem Spiel am Wochenende, gibt es für den SC Riessersee auch dieses Wochenende nur ein Match und damit weiter keinen gewohnten Rhy...

Play-off-Kampf wird zur Herkulesaufgabe
Passau Black Hawks treffen auf zwei Top-Teams

​Der Traum von der Teilnahme an den Play-offs lebt noch. „Wir können die Pre-Play-offs rechnerisch noch erreichen und glauben an uns“, sind sich die Verantwortlichen...

Sonntag geht es nach Weiden
SC Riessersee zum Duell bei den Lindau Islanders zu Gast

​Die Teilnahme an den Pre-Play-offs sind den EV Lindau Islanders nicht mehr zu nehmen, nun richtet sich der Blick nach oben Richtung Play-offs. Nach dem deutlichen E...

„Ich fühle mich wie ein Höchstadter und bleibe ein Höchstadter“
Kapitän Martin Vojcak bleibt beim Höchstadter EC

​Es war ein erfolgreiches Wochenende für die Höchstadt Alligators: Gegen die Starbulls Rosenheim und den HC Landsberg sammelte das Team wichtige Punkte und ist nun m...

1:3 gegen den EC Peiting
Starbulls Rosenheim kassieren dritte Niederlage in Folge

​Die Starbulls Rosenheim haben das Nachtragsspiel in der Oberliga Süd gegen den EC Peiting am Dienstagabend 1:3 verloren. Damit bleiben die Rosenheimer Eishockeyspie...

Youngster gibt Zusage
Nicolas Strodel bleibt beim HC Landsberg

​Beim virtuellen Fanstammtisch des HC Landsberg am Montagabend hat Teammanager Michael Oswald eine erste Personalie für die neue Saison verkünden. Nicolas Strodel wi...

Heimspiel am Dienstag
Starbulls gegen Peiting: Zwei Teams unter Zugzwang

​Am Dienstag empfangen die Starbulls im ROFA-Stadion den um die direkte Playoff-Achtelfinal-Qualifikation kämpfenden EC Peiting (19:30 Uhr, live auf Sprade TV). ...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Sonntag 28.02.2021
EV Füssen Füssen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Selber Wölfe Selb
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim