Deggendorfer SC will wieder durchstartenNach drei Wochen Zwangspause

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für den Trainer ein absolut neues Erlebnis: „Wir waren mit einer kleinen Gruppe von Spielern auf dem Eis, die nicht in Quarantäne mussten und da muss man sich natürlich andere Trainingseinheiten einfallen lassen, als wenn man den kompletten Kader zur Verfügung hat.“ Die in Isolation befindlichen Spieler haben sich derweil unter der Leitung von Kapitän René Röthke online per Zoom fit gehalten. Thom: „René ist im Fitnessbereich absoluter Profi und hat sehr gute Einheiten gemacht. Die Jungs haben dabei super mitgezogen.“

Inzwischen hat sich auch im Kader das eine oder andere geändert. Um der Nummer 1 im Deggendorfer Tor ausreichend Zeit zu geben, sich von seiner Corona-Erkrankung zu 100% zu erholen, ergänzt Kristian Hufsky per Förderlizenz vom Partner aus Landshut die Mannschaft, um in den zahlreichen anstehenden Spielen mit Raphael Fössinger und Stefanie Neuert auf dieser Position ausreichend besetzt zu sein. In den ersten Trainingseinheiten konnte der 21-Jährige bei Thom einen sehr guten Eindruck hinterlassen: „Er ist ein technisch und physisch starker Torhüter, der sehr viel Ruhe ausstrahlt.“

Weiterhin im Kader wird Manuel Wiederer stehen, da bis dato noch keine Information eingetroffen ist, wann er zu seinem AHL-Club aus San Jose zurückberufen werden wird.

Erik Gollenbeck stand ja bereits vor der Quarantänephase vor seinem Comeback, das er nun gegen Riessersee geben kann. Ob das bei Sascha Maul ebenfalls klappt, ist noch nicht sicher. Allerdings hat das Talent das Eistraining wieder aufgenommen.

Ebenfalls wieder auf dem Eis trainiert Thomas Greilinger. Ob und wann die Gallionsfigur des DSC wieder ins Spielgeschehen eingreifen kann, will Henry Thom aber noch offenlassen: „Thomas arbeitet sehr hart und macht auch gute Fortschritte. Wir müssen aber vorsichtig sein. Er wird wieder spielen, sobald es möglich ist.“

Da auch die Förderlizenzspieler aus Landshut weiter zur Verfügung stehen, ist der Kader voll und es ergeben sich zahlreiche Alternativen in der Aufstellung. So kann Thom optimistisch in die nächsten Spiele gehen: „Die Jungs sind absolut heiß und wir freuen uns alle, endlich wieder spielen zu dürfen. Gegen Riessersee gibt es nur ein Ziel: Wir wollen 3 Punkte holen.“

Das Spiel beginnt am Sonntag, 3. Januar, bereits um 18 Uhr und wird live auf Sprade TV übertragen.  

Torhüterposition ist besetzt
Mikey Boehm bleibt beim SC Riessersee

​Erst am 14. Januar 2021 stieß Torhüter Mikey Boehm zum SC Riessersee, befristet auf vier Wochen – dann bis Saisonende. Jetzt geht die Liaison zwischen dem Club und ...

Dritte Spielzeit bei den Grün-Weißen
John Sicinski bleibt Cheftrainer der Starbulls Rosenheim

​Der Steuermann bleibt weiterhin an Bord: Die Starbulls Rosenheim haben sich mit dem vor kurzem 47 Jahre alt gewordenen John Sicinski bereits während der Hauptrunde ...

5:0-Erfolg gegen Selb nach famosem ersten Drittel
Eisbären Regensburg geben im Süd-Finale Lebenszeichen von sich

​Es war vielleicht das beste Drittel in dieser Saison, das die Eisbären Regensburg im dritten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe auf das Ei...

Rekord-Scorer beendet seine Karriere
ECDC Memmingen: Antti-Jussi Miettinen macht Schluss

​Nach sieben Jahren in Memmingen und knapp 300 Spielen für die Indians beendet der finnische Angreifer Antti-Jussi Miettinen seine Karriere. Der 38 Jahre alte Stürme...

Neuzugang aus Deggendorf
Elia Ostwald wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Der erste Neuzugang für die Defensive der Blue Devils steht fest: vom Ligakonkurrenten Deggendorfer SC wechselt Elia Ostwald in die Oberpfalz. ...

Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben
Zwei Vertragsverlängerungen und vier Abgänge bei HC Landsberg Riverkings

​Mit Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben auch in der kommenden Saison zwei talentierte Stürmer dem Kader der HC Landsberg Riverkings erhalten. ...

4:2-Sieg gegen die Eisbären Regensburg
Selber Wölfe gewinnen auch das zweite Süd-Finalspiel

​Im zweiten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Eisbären Regensburg holten sich die Selber Wölfe in der heimischen Netzsch-Arena den zweiten Sieg. Die Ha...

Stürmer bleibt ein weiteres Jahr am Bodensee
Damian Schneider verlängert beim EV Lindau

​Nach Torwart David Heckenberger und Verteidiger Patrick Raaf-Effertz hat nun auch ein Stürmer seinen Vertrag bei den EV Lindau Islanders verlängert. Damian Schneide...

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb