Deggendorfer SC will weiter punktenGegner heißen Sonthofen und Klostersee

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für die nächsten Punkte auf dem Konto will der Deggendorfer SC am kommenden Wochenende sorgen. Gegner werden sein die Bulls aus Sonthofen und der EHC Klostersee.

Gleich am Freitag kommt es zum Duell: Niederbayern gegen Allgäu. Der letztjährige Tabellenneunte kommt mit der Empfehlung von bereits zwei Siegen nach Deggendorf und stellt derzeit sogar den Topscorer der Liga. Der aus Memmingen gekommene Jordan Baker konnte in vier Spielen bereits zwölf Punkte erzielen. Ein weiterer Punkt ist in diesem Jahr bei Sonthofen auffällig. Zwar hat man mit 16 Toren aus vier Spielen einen der besten Angriffe, gleichzeitig aber mit 20 Gegentoren eine der schlechtesten Verteidigungen.

Die Abwehr des DSC muss also gewarnt sein, den Bulls nicht allzu viele Chancen anzubieten. Gleichermaßen sollten sich die zuletzt immer stärker werdenden Sturmreihen am Sonntag gegen Peiting das nötige Selbstvertrauen geholt haben, um auch vor dem Sonthofener Tor ordentlich Alarm zu machen.

Der zweite Gegner am kommenden Wochenende ist der EHC Klostersee. Die Grafinger sind bisher die größte Enttäuschung der neuen Saison mit nur einem mageren Punkt aus den ersten beiden Wochenenden. Bei den Oberbayern bahnen sich schwere Zeiten an. Im Sommer musste man einen großen Aderlass an der Sponsorenfront hinnehmen und auch Leistungsträger wie Christian Hummer oder Lukas Steinhauer gehören nicht mehr zum Kader. Auf der Ausländerposition konnte man aber den Finnen Miikka Tuomainen verlängern und kurz vor Saisonstart mit Cole Gunner einen vielversprechenden US-Boy für sich gewinnen. Trotzdem stottert der Motor des EHC Klostersee noch gewaltig. Zu unterschätzen sind die Grafinger hingegen nicht. Die Oberbayern waren für den DSC seit jeher ein unangenehmes Pflaster und auch dieses Mal wird es ein knallhartes Spiel werden. Los geht's am Sonntag in Grafing um 17.30 Uhr.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Oberliga Süd Hauptrunde