Deggendorfer SC will auf „Bullenjagd“ gehenDSC trifft auf Sonthofen Bulls

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem die Sonthofener einen wahren Katastrophenstart zu Beginn der Saison hinlegten, zogen die Verantwortlichen der Bulls die Reißleine. Konnte man während der Vorbereitungszeit noch gegen Clubs aus der DEL2 glänzen, so funktionierte in der Hauptrunde überhaupt nichts mehr. Die logische Konsequenz daraus war die Entlassung des Trainers, Gerd Wittmann. Auch ein Nachfolger hatte sich schnell gefunden. Der sportliche Leiter der Allgäuer, Heiko Vogler, nahm kurzer Hand das Zepter selbst in die Hand und entband zeitgleich Torhüter Martin Morczinietz, der im Sommer vom EHC Klostersee kam, von seinen Diensten. Von nun an ging es bei den Bulls bergauf und man konnte einige Spiele für sich entscheiden. Auch ein Grund für die Punktgewinne war Torhüter Marc-Michael Henne. Der junge Torhüter sprang nach der Verletzung von Stammkeeperin Jennifer Harß per Förderlizenz in die Bresche und konnte durch solide Leistungen gleich auf sich aufmerksam machen. Nachdem die Situation der Sonthofener anfangs aussichtslos erschien, sind die Bulls aktuell wieder voll drin im Kampf um den achten Platz, den aktuell die Höchstadt Alligators innehaben. Nur fünf Zähler trennen beide Teams. Aus diesem Grund dürfen die Deggendorfer Cracks gewarnt sein, denn die Allgäuer werden alles in die Waagschale werfen, um die zuletzt besser werdende Form aufrechtzuerhalten.

Im Lager des DSC wollen die Mannen von Trainer John Sicinski ebenfalls den Positivtrend fortsetzen und ihre zuletzt gezeigte Offensivstärke auch an diesem Freitag zeigen. Spielbeginn in Sonthofen ist um 20 Uhr.

Torgefährlicher Stürmer kommt aus Peiting
Florian Stauder wechselt zum EV Füssen

​Die Oberligisten einigten sich aus wirtschaftlichen Gründen wegen der derzeitigen Lage auf den Stopp sämtlicher Vertragsgespräche bis zum 30. April. Zuvor kann der ...

21-Jähriger verlängert um ein Jahr
Florian Krumpe bleibt bei den Starbulls

​Gute Neuigkeiten für die Grün-Weißen: Das Eigengewächs Florian Krumpe bleibt den Starbulls Rosenheim weiterhin treu. Der Club hat sich mit dem 21-jährigen Verteidig...

Edgars Homjakovs kommt aus Sonthofen
Blue Devils Weiden holen lettischen Nationalspieler

​Die zweite Kontingentposition bei den Blue Devils Weiden wird in der kommenden Spielzeit von einem lettischen Nationalspieler besetzt: Edgars Homjakovs, der in der ...

Fünf weitere Spieler nicht mehr im Kader
Weitere Abgänge bei den Blue Devils Weiden

​Nach der Rückkehr von Förderlizenz-Goalie Jonas Neffin zu den Iserlohn Roosters stehen nun weitere Abgänge bei den Blue Devils Weiden fest. Auch der zweite Torhüter...

Dejan Vogl bleibt
EV Füssen verlängert mit erstem Leistungsträger

​Die erste Personalie für die nächste Spielzeit ist beim EV Füssen perfekt. Dejan Vogl verlängerte seinen Kontrakt und wird damit auch in Zukunft das schwarz-gelbe T...

Bucheli wechselt intern
Sechs Spieler verlassen die Starbulls Rosenheim

​Mit der vorzeitigen Beendigung der Oberliga-Saison 2019/20 standen früher als erhofft Planungsgespräche mit allen Spielern des Kaders der Starbulls Rosenheim statt....

Stürmer Julian Tischendorf verlängert ebenfalls
Dominik Ochmann bleibt Eckpfeiler in der Abwehr der Lindau Islanders

​Nach den Verlängerungen von Andreas und David Farny sowie auch Simon Klingler haben die EV Lindau Islanders nun zwei weitere Personalien für die nächste Saison fixi...

2,29 Punkte pro Spiel
Topstürmer Thomas Greilinger bleibt an Bord

​Thomas Greilinger wird auch in der kommenden Oberliga-Saison für den Deggendorfer SC aufs Eis gehen. ...