Deggendorfer SC verbuchen deutlichen Heimsieg über Sonthofen7:3-Erfolg gegen die Bulls

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hausherren erwischten auch gleich den besseren Start in die Partie. Keine drei Minuten waren gespielt, da brachte Kapitän Thomas Greilinger mit einem platzierten Handgelenkschuss seine Farben mit 1:0 in Front. Die Deggendorfer hielten in den ersten Minuten den Druck hoch und konnten in der neunten Minute nachlegen. Kyle Osterberg wurde mustergültig von David Seidl freigespielt und der US-Boy hatte keine Mühe mehr den Puck alleine vor dem Tor über die Linie zu bugsieren. In diesem Tempo ging es weiter. Keine zwei Minuten später vollendete Christoph Gawlik eine tolle Kombination über Marcel Pfänder und Thomas Greilinger zum 3:0. Bulls-Coach Martin Ekrt hatte genug gesehen und nahm nach dem dritten Treffer Goalie Schneider für Backup Konstantin Kessler vom Eis. Diese Maßnahme zeigte auch gleich Wirkung, denn die Gäste kamen durch einen Doppelschlag von Adam Skala und Ondrej Havlicek bis zur 15. Minute wieder auf 3:2 heran. Doch auch der DSC bewies Nehmerqualitäten. Kurz vor der Pause erhöhte Christoph Gawlik im Powerplay mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend auf 4:2. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die erste Drittelpause.

Im zweiten Drittel blieben die Hausherren zunächst spielbestimmend, jedoch blieben die Gäste aus dem Allgäu mit schnell vorgetragenen Kontern stets gefährlich. In der 29. Minute, gerade als die Bulls eine Unterzahlsituation überstanden hatten, schlugen die Deggendorfer erneut zu. Erneut war es Thomas Greilinger, der aus halblinker Position den Puck direkt in den Winkel beförderte. Kurz vor der zweiten Pause konnten die Gäste aus dem Allgäu noch einmal antworten. Lukas Slavetinsky brachte die Scheibe auf das Tor von Zabolotny und schlug ein zum 5:3.

Dies sollte allerdings der letzte Sonthofener Treffer an diesem Abend sein. Im Schlussdrittel verwickelten die DSC-Cracks die Bulls in viele Zweikämpfe an der Bande und zerstörten somit den Spielfluss der Gäste. Vorne gelang den Hausherren durch Andrew Schembri in der 54. Minute endgültig die Entscheidung. Mit einem satten Schuss unter die Querlatte beendete der quirlige Außenstürmer seine Torflaute. Der Schlusspunkt war dann dem Kapitän vorbehalten. Mit einem Schuss ins verwaiste Sonthofener Tor schnürte Thomas Greilinger in der Schlussminute seinen Hattrick.

Damit konnte der Deggendorfer SC seine Niederlagenserie auf heimischem Eis beenden und reist nun am Sonntag nach Rosenheim, wo sie auf die zuletzt stark aufspielenden Starbulls treffen. Spielbeginn in Rosenheim ist um 17 Uhr.

Bislang starke Auswärtsleistungen
Deggendorfer SC zu Gast in Weiden

Am kommenden Freitag reist das Team von Trainer Dave Allison in die Oberpfalz. Gegner des Deggendorfer SC werden dort die Blue Devils Weiden sein, die vor kurzem noc...

Blaulichttag beim Derby am 13. Dezember gegen die Bulls
Lindau Islanders empfangen am Freitag den ERC Sonthofen

​Mit dem Erfolg am vergangenen Wochenende bei den Selber Wölfen und der Heimniederlage gegen DEL2-Absteiger Deggendorfer SC haben die EV Lindau Islanders bislang 22 ...

Fehlstart leitet 2:6-Heimniederlage gegen Regensburg ein
EV Füssen unterliegt den Eisbären

​Nichts zu holen gab es für den EV Füssen im Heimspiel gegen die Eisbären Regensburg. Die Gäste feierten mit dem 6:2 (3:0, 2:1, 1:1) ihren fünften Sieg in Folge und ...

6:4-Sieg gegen Weiden
Dritter Sieg in Folge für die Bulls Sonthofen

​Den dritten Sieg hintereinander gelang dem Team von Martin Ekrt am Sonntag in der wichtigen Auswärtspartie bei den Blue Devils Weiden. Am Ende sicherte sich der ERC...

Mit dem letzten Aufgebot
Memminger Indians besiegen Rosenheim

​Was für eine Leistung des ECDC Memmingen in Rosenheim. Die Indians besiegen die Starbulls Rosenheim nach Penaltyschießen mit 3:2 (0:1, 1:1, 1:0, 1:0) und bleiben da...

8:5-Erfolg für Deggendorf
DSC siegt beim Torfestival in Lindau

Nach der Heimniederlage am vergangenen Freitag gegen den EV Füssen gelang dem Deggendorfer SC am Sonntagabend ein wichtiger Auswärtserfolg bei den Lindau Islanders....

Gut gespielt, dennoch verloren
Selber Wölfe unterliegen dem EC Peiting knapp

​Ein Auftritt, der Mut machte – aber für den sich die Selber Wölfe nichts kaufen können. Ein gutes erstes Drittel, aus dem die Gäste durchaus mehr Kapital hätten sch...

ECDC Memmingen gewinnt nach Verlängerung
Viele Chancen – späte Tore: Indians besiegen Weiden

​Der ECDC Memmingen hat auch sein neuntes Heimspiel in Folge gewinnen können und bleibt damit Tabellenführer der Oberliga Süd. Gegen den 1. EV Weiden mussten die Mem...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 13.12.2019
EV Füssen Füssen
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Lindau Lindau
- : -
ERC Sonthofen Sonthofen
EC Peiting Peiting
- : -
SC Riessersee Riessersee
Selber Wölfe Selb
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd