Deggendorfer SC siegt überzeugend beim SC Riessersee4:1-Sieg in Garmisch

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Trainer Henry Thom musste vor der Partie kurzfristig auf Nico Wolfgramm (privat verhindert) und Erik Gollenbeck (Unterkörperverletzung) verzichten. Dafür kamen die drei Landshuter Förderlizenzspieler Niklas Pill, Daniel Schröpfer und Simon Franz zu ihrem Debüt im Trikot des DSC. Die Deggendorfer erwischten auch den besseren Start in die Partie. Mit viel Elan und Biss brachten sie die Hausherren ein ums andere Mal in Verlegenheit und konnten sich einige gute Chancen erspielen. Eine dieser Chancen nutzten die Gäste in der 13. Minute schließlich zum 1:0. Chase Schaber drückte den Puck im Powerplay über die Linie. In der Folgezeit machten die Oberbayern dann etwas mehr Dampf, und erhielten durch eine Überzahlmöglichkeit die Chance, den Gegentreffer zu egalisieren. Doch die Deggendorfer verteidigten diszipliniert und schlugen schließlich eiskalt zu. Erneut war es Chase Schaber, der den Puck an der blauen Linie stibitzte, allein auf das Tor von Christian Schneider zufuhr und dem Garmischer Keeper mit einem platzierten Schuss keine Abwehrmöglichkeit ließ.

Zu Beginn des zweiten Abschnitts gerieten die Deggendorfer, bedingt durch zwei frühe Strafzeiten, unter Druck. Mit viel Einsatz verhinderten die Mannen von Trainer Henry Thom einen Gegentreffer und konnten – erneut in Unterzahl – zum Torerfolg kommen. Wie aus dem Nichts kam Manuel Wiederer an die Scheibe, zog den Garmischer Gegenspielern davon und netzte überlegt ein zum 3:0. Und als ob das noch nicht genug gewesen wäre, legte in der 35. Minute Topscorer René Röthke einen weiteren Treffer nach, indem er sich toll am Garmischer Verteidiger vorbeikämpfte und schließlich SCR-Keeper Christian Schneider den Puck durch die Hosenträger schob.

Im Schlussdrittel meldeten sich die Hausherren in der 46. Minute mit ihrem ersten Treffer zurück. Verteidiger Marcus Weber krönte eine starke Einzelleistung mit dem 1:4. Die folgende Drangphase der Garmischer überstanden die Deggendorfer jedoch schadlos. Bis hinein in die Schlussphase verteidigen die Deggendorfer konzentriert und konsequent und sicherten sich damit den zweiten Sieg in Folge.

Am kommenden Sonntag geht es für den DSC weiter mit einem Heimspiel gegen die Memmingen Indians. Spielbeginn ist um 18.45 Uhr.

Erster Neuzugang: Zweitliga-Stürmer für die Indians
Max Lukes wechselt vom ESV Kaufbeuren zum ECDC Memmingen

​Der erste Neuzugang für den ECDC Memmingen kommt aus der DEL2. Mit Max Lukes sichern sich die Indians die Dienste eines torgefährlichen Angreifers mit der Erfahrung...

Weitere Abgänge stehen fest
Marius Schmidt bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die Blue Devils Weiden können eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Stürmer Marius Schmidt wird auch in der kommenden Saison für die Blue Devils aufs Eis geh...

Zuletzt bei den Tölzer Löwen
Manuel Edfelder kehrt zu den Starbulls Rosenheim zurück

​Wie bereits vor den Play-offs in einer kurzen Nachricht vermeldet, trägt Manuel Edfelder nach vier Spielzeiten in der Fremde in der kommenden Saison 2021/2022 wiede...

Neuzugang aus der DEL
Nick Latta wechselt aus Straubing zu den Blue Devils Weiden

​Den Verantwortlichen der Blue Devils Weiden ist eine bemerkenswerte Neuverpflichtung gelungen – und diese Verstärkung kommt aus der DEL: Nick Latta wechselt von den...

Oppenberger und Widén verlassen Lindau
Trotz höherklassiger Angebote verlängert Dominik Ochmann bei den Islanders

​Die Verteidigung der EV Lindau Islanders für die kommende Saison nimmt Konturen an. Mit der Vertragsverlängerung von Dominik Ochmann haben sich die Lindauer bereits...

Stürmer bleiben an Bord
Starbulls Rosenheim verlängern mit Daxlberger und Heidenreich

​Zwei weitere Akteure gehen auch in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim aufs Eis: Die Angreifer Dominik Daxlberger und Simon Heidenreich haben ihre ausl...

Junger Stürmer kam aus Kaufbeuren
Louis Latta bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Der Kader der Blue Devils Weiden für die kommende Saison nimmt weiter Formen an. Mit Louis Latta hat ein weiterer Stürmer aus dem letztjährigen Kader seinen Vertrag...

Am Dienstag geht es in Mellendorf weiter
Selber Wölfe gleichen Oberliga-Finalserie nach Penaltyschießen aus

​Nachdem die Hannover Scorpions am Freitag in der Verlängerung die erste Partie der Oberliga-Finalserie für sich entscheiden konnten, ging Match zwei, ebenfalls in d...

Oberliga Süd Playoffs