Deggendorfer SC siegt klar über die Zeller Eisbären5:2-Erfolg gegen Zweitligisten aus Österreich

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor der Partie musste DSC-Coach Jiri Ehrenberger noch eine weitere kurzfristige Änderung vornehmen. Zwar kehrte Leon Zitzer wieder in den Kader zurück, doch kurzfristig musste Lukas Miculka leicht angeschlagen - neben den bereits bekannten Ausfällen von Cheyne Matheson, Benedikt Schopper und Niklas Pill – aussetzen. Im Tor startete dieses Mal Louis Eisenhut.

Der DSC startete mit viel Schwung in die Partie und ging in der sechsten Minute in Führung. Gastspieler Christoph arbeitete den Puck nach Vorarbeit von Johannes Schmid und Patrik Kozlik über die Linie. In diesem Tempo ging es weiter und die Hausherren legten in der zehnten Minute nach. Eine tolle Kombination über Thomas Pielmeier und Sascha Maul schloss René Röthke zum 2:0 ab. Die Deggendorfer waren über weite Strecken in diesem ersten Abschnitt spielbestimmend, weitere Treffer sollten aber bis zur ersten Pause nicht mehr fallen.

Auch im zweiten Drittel begann der DSC wie die Feuerwehr und legte in der 22. Minute nach. René Röthke bediente den am langen Eck wartenden Sascha Maul, der per Direktabnahme zum 3:0 traf. Im weiteren Drittelverlauf blieben die Hausherren teils drückend überlegen, versäumten es aber, das Ergebnis frühzeitig noch weiter in die Höhe zu schrauben. Mit der Drei-Tore-Führung ging es in die zweite Pause.

Auch im Schlussabschnitt ein ähnliches Bild: Der DSC blieb spielerisch überlegen und die Gäste konnten wenig Druck auf die Deggendorfer Defensive aufbauen. In der 50. Minute landete der Puck wieder im Eisbären-Tor als Julian Elsberger nach guter Vorarbeit von Christian Schmidt zu seinem Premierentreffer kam. Damit nicht genug, Christoph Schmidt krönte seinen guten ersten Auftritt in Deggendorf in der 52. Minute mit seinem zweiten Treffer. Doch die Gäste kamen schließlich noch zum Ehrentreffer. Tobias Dinhopel traf in der 54. Minute zum 5:1. Und Dinhopel war es auch, der sich in der 57. Minute für den zweiten Zeller Treffer an diesem Abend verantwortlich zeigte. Das 5:2 war gleichermaßen auch der Endstand nach 60 Minuten.

Bereits am kommenden Freitag geht es für den Deggendorfer SC mit dem nächsten Testspiel. Zu Gast ist die Mannschaft von Trainer Jiri Ehrenberger dann um 19.30 Uhr bei den Tölzer Löwen.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Heilbronn zweistellig gegen den Tabellenletzten
Wahnsinn in Lindau: Islanders drehen Vier-Tore-Rückstand

​Im Gegensatz zum Norden sind in der Oberliga Süd bereits vorzeitig fast alle Entscheidungen gefallen. Und wie auch im Norden gibt es einen Titelverteidiger. Die Blu...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...

Entscheidende Wendungen in der Oberliga Süd: Siege festigen Playoff-Chancen und Tabellenpositionen
Entscheidende Weichenstellungen in der Oberliga Süd: Spannung vor den Playoffs steigt

Entscheidende Siege in der Oberliga Süd verändern die Playoff-Landschaft, während der Deggendorfer SC und der EC Peiting ihre Positionen festigen und spannende Spiel...

Weiden kantert Bayreuth auswärts – Falken sind Vizemeister
Deutliche Lebenszeichen aus dem Tabellenkeller

​Das war nicht unbedingt zu erwarten. Die beiden Tabellenletzten der Oberliga Süd, die Passauer Black Hawks und die Rebels aus Stuttgart holten nicht zu erwartende A...

Scorerfestival der Wernerson-Libäck-Brüder
Lindau Islanders gewinnen in Stuttgart zweistellig

​An einem recht unspektakulären Spieltag war es das Highlight. Erstmals gewannen die Lindau Islanders eine Auswärtspartie in der Oberliga Süd zweistellig. Für die Re...

Memmingen im Verfolgerduell siegreich
Blue Devils Weiden nehmen auch die Hürde Heilbronn problemlos

​Das Spitzenspiel der Oberliga Süd hielt lange, was man sich erhofft hatte. Der DEL2-Absteiger aus Heilbronn hielt zwei Drittel gegen den Tabellenführer mit, dann zo...

Deggendorf setzt sich von Bayreuth ab
Passau Black Hawks überraschen Memmingen

​Hat sich der Deggendorfer SC gefangen und setzt zur Jagd auf Rang zwei der Oberliga Süd an? Nach einer Reihe von Auswärtsniederlagen zeigten die Bayern bei den fina...

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 25.02.2024
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EC Peiting Peiting
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EV Lindau Lindau
SC Riessersee Riessersee
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn