Deggendorfer SC siegt im PenaltykrimiErfolg gegen Waldkraiburg

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Anders als zuletzt waren es dieses Mal nicht die Deggendorfer, die besser ins Spiel kamen. Die Löwen machten von Beginn an ordentlich Druck und konnten sich einige Chancen erspielen. Die Mannen von Trainer John Sicinski taten sich in den ersten Minuten schwer, in die Partie zu kommen. In der achten Spielminute schlugen die DSC-Cracks dann aber eiskalt zu. Andreas Gawlik brachte die Scheibe von der blauen Linie einfach mal Richtung Tor und der Puck fand irgendwie den Weg vorbei an Löwen-Keeper Björn Linda zum 1:0 für den DSC. Danach kamen die Deggendorfer besser in die Partie und konnten sich selbst einige gute Chancen erspielen. Auf der anderen Seite blieben die Hausherren durch blitzschnell vorgetragene Konter stets brandgefährlich.

Die Deggendorfer begannen das zweite Drittel in Überzahl. Dies hielt die Waldkraiburger aber nicht davon ab, nach vorne zu spielen. In der 22. Spielminute erwischte Jakub Marek die DSC-Defensive auf dem falschen Fuß, brach durch und erzielte in eigener Unterzahl das 1:1. Daraufhin ähnelte die Partie stark dem ersten Drittel. Spielerisch waren die Deggendorfer zwar besser, die Hausherren waren aber immer durch pfeilschnelle Gegenangriffe gefährlich. Einer starken Leistung beider Torhüter war es zu verdanken, dass es nach dem zweiten Drittel immer noch 1:1 stand. Im Schlussabschnitt stand die Partie dann Spitz auf Knopf. Lange konnte sich keines der beiden Teams den nötigen Freiraum erspielen, der dann zum Tor führte. Dies gelang den Deggendorfern dann doch und zwar in der 54. Spielminute. Am langen Pfosten wurde Mychal Monteith mustergültig freigespielt und dieser überwand Björn Linda im Löwen-Gehäuse zum viel umjubelten 2:1. War das die Entscheidung? Noch nicht, denn die Waldkraiburger kamen noch einmal zurück. Kurz nach dem Führungstreffer mussten die Deggendorfer in Unterzahl agieren und genau dann gelang dem EHC der späte Ausgleich. Daniel Hämmerle kam plötzlich völlig frei vor Sandro Agricola an die Scheibe und drückte den Puck über die Linie. Somit ging die Partie in die Verlängerung. Da diese auch noch keine Entscheidung brachte, musste das Penaltyschießen die Entscheidung bringen. Dort wurde Stefan Ortolf zum Matchwinner und sicherte seinen Farben den Zusatzpunkt.

Weiter geht es am Sonntag dann wieder im Deggendorfer Eisstadion. Dann treffen die Mannen von Trainer John Sicinski auf den EC Peiting. Spielbeginn ist um 18.30 Uhr.

Torgefährlicher Stürmer kommt aus Peiting
Florian Stauder wechselt zum EV Füssen

​Die Oberligisten einigten sich aus wirtschaftlichen Gründen wegen der derzeitigen Lage auf den Stopp sämtlicher Vertragsgespräche bis zum 30. April. Zuvor kann der ...

21-Jähriger verlängert um ein Jahr
Florian Krumpe bleibt bei den Starbulls

​Gute Neuigkeiten für die Grün-Weißen: Das Eigengewächs Florian Krumpe bleibt den Starbulls Rosenheim weiterhin treu. Der Club hat sich mit dem 21-jährigen Verteidig...

Edgars Homjakovs kommt aus Sonthofen
Blue Devils Weiden holen lettischen Nationalspieler

​Die zweite Kontingentposition bei den Blue Devils Weiden wird in der kommenden Spielzeit von einem lettischen Nationalspieler besetzt: Edgars Homjakovs, der in der ...

Fünf weitere Spieler nicht mehr im Kader
Weitere Abgänge bei den Blue Devils Weiden

​Nach der Rückkehr von Förderlizenz-Goalie Jonas Neffin zu den Iserlohn Roosters stehen nun weitere Abgänge bei den Blue Devils Weiden fest. Auch der zweite Torhüter...

Dejan Vogl bleibt
EV Füssen verlängert mit erstem Leistungsträger

​Die erste Personalie für die nächste Spielzeit ist beim EV Füssen perfekt. Dejan Vogl verlängerte seinen Kontrakt und wird damit auch in Zukunft das schwarz-gelbe T...

Bucheli wechselt intern
Sechs Spieler verlassen die Starbulls Rosenheim

​Mit der vorzeitigen Beendigung der Oberliga-Saison 2019/20 standen früher als erhofft Planungsgespräche mit allen Spielern des Kaders der Starbulls Rosenheim statt....

Stürmer Julian Tischendorf verlängert ebenfalls
Dominik Ochmann bleibt Eckpfeiler in der Abwehr der Lindau Islanders

​Nach den Verlängerungen von Andreas und David Farny sowie auch Simon Klingler haben die EV Lindau Islanders nun zwei weitere Personalien für die nächste Saison fixi...

2,29 Punkte pro Spiel
Topstürmer Thomas Greilinger bleibt an Bord

​Thomas Greilinger wird auch in der kommenden Oberliga-Saison für den Deggendorfer SC aufs Eis gehen. ...