Deggendorfer SC siegt im PenaltykrimiErfolg gegen Waldkraiburg

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Anders als zuletzt waren es dieses Mal nicht die Deggendorfer, die besser ins Spiel kamen. Die Löwen machten von Beginn an ordentlich Druck und konnten sich einige Chancen erspielen. Die Mannen von Trainer John Sicinski taten sich in den ersten Minuten schwer, in die Partie zu kommen. In der achten Spielminute schlugen die DSC-Cracks dann aber eiskalt zu. Andreas Gawlik brachte die Scheibe von der blauen Linie einfach mal Richtung Tor und der Puck fand irgendwie den Weg vorbei an Löwen-Keeper Björn Linda zum 1:0 für den DSC. Danach kamen die Deggendorfer besser in die Partie und konnten sich selbst einige gute Chancen erspielen. Auf der anderen Seite blieben die Hausherren durch blitzschnell vorgetragene Konter stets brandgefährlich.

Die Deggendorfer begannen das zweite Drittel in Überzahl. Dies hielt die Waldkraiburger aber nicht davon ab, nach vorne zu spielen. In der 22. Spielminute erwischte Jakub Marek die DSC-Defensive auf dem falschen Fuß, brach durch und erzielte in eigener Unterzahl das 1:1. Daraufhin ähnelte die Partie stark dem ersten Drittel. Spielerisch waren die Deggendorfer zwar besser, die Hausherren waren aber immer durch pfeilschnelle Gegenangriffe gefährlich. Einer starken Leistung beider Torhüter war es zu verdanken, dass es nach dem zweiten Drittel immer noch 1:1 stand. Im Schlussabschnitt stand die Partie dann Spitz auf Knopf. Lange konnte sich keines der beiden Teams den nötigen Freiraum erspielen, der dann zum Tor führte. Dies gelang den Deggendorfern dann doch und zwar in der 54. Spielminute. Am langen Pfosten wurde Mychal Monteith mustergültig freigespielt und dieser überwand Björn Linda im Löwen-Gehäuse zum viel umjubelten 2:1. War das die Entscheidung? Noch nicht, denn die Waldkraiburger kamen noch einmal zurück. Kurz nach dem Führungstreffer mussten die Deggendorfer in Unterzahl agieren und genau dann gelang dem EHC der späte Ausgleich. Daniel Hämmerle kam plötzlich völlig frei vor Sandro Agricola an die Scheibe und drückte den Puck über die Linie. Somit ging die Partie in die Verlängerung. Da diese auch noch keine Entscheidung brachte, musste das Penaltyschießen die Entscheidung bringen. Dort wurde Stefan Ortolf zum Matchwinner und sicherte seinen Farben den Zusatzpunkt.

Weiter geht es am Sonntag dann wieder im Deggendorfer Eisstadion. Dann treffen die Mannen von Trainer John Sicinski auf den EC Peiting. Spielbeginn ist um 18.30 Uhr.

Stürmer kommt vom EV Landshut
Maximilian Hofbauer zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der 31-jährige Angreifer Maximilian Hofbauer kehrt an die Mangfall zurück und trägt in der kommenden Saison 2021/22 wieder das Trikot mit dem Bullen auf der Brust. ...

Von 2004 bis 2020 in der DEL
Chad Bassen schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Jaroslav Hübl, Elia Ostwald, Nick Latta: alle drei bisherigen Neuzugänge der Blue Devils bringen reichlich DEL-Erfahrung mit nach Weiden. Auch der vierte Weidener N...

Spieler mit großem Potenzial
Donat Peter bleibt beim ECDC Memmingen

​Nach seiner ersten Saison im Seniorenbereich bleibt Donat Peter auch für ein weiteres Jahr am Memminger Hühnerberg. Der junge Offensivakteur bringt einiges an Poten...

Zuletzt Co-Trainer der Löwen Frankfurt
Marko Raita wird neuer Coach des EV Füssen

​Der EV Füssen hat einen neuen Trainer. Marko Raita wechselt vom DEL2-Team der Frankfurter Löwen an den Kobelhang und wird hier die nächsten beiden Spielzeiten haupt...

Termine für die Vorbereitung stehen fest
Zwei Verlängerungen bei den Blue Devils Weiden

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/22 geht weiter. Jetzt haben die Oberpfälzer mit zwei bewährten Kräften die Verträge verlängert:...

Weitere Abgänge stehen fest
Memminger Torhüter-Duo steht: Eisenhut kommt, Vollmer bleibt

​Der ECDC Memmingen hat beide Torhüterpositionen für die kommende Saison besetzt. Mit Marco Eisenhut sichern sich die Indians die Dienste eines starken und gleichzei...

Zweiter Mittelstürmer bleibt
Tobias Kircher verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Der SC Riessersee kann eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Nach Florian Vollmer hat mit Tobias Kircher ein zweiter Center seinen Vertrag bei den Garmisch-P...

33 Punkte in der Premierensaison
Dennis Palka stürmt weiterhin für die Blue Devils Weiden

​Die Offensive der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/2022 wächst: Der 29-jährige Außenstürmer Dennis Palka wird auch in der kommenden Spielzeit für die...

Oberliga Süd Playoffs