Deggendorfer SC plant zweigleisigNach sportlichen Abstieg aus der DEL2

Christoph Gawlik (Mitte) spielt weiterhin für den Deggendorfer SC. (Foto: dpa/picture alliance)Christoph Gawlik (Mitte) spielt weiterhin für den Deggendorfer SC. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch in der Oberliga wird der Deggendorfer SC mit einer schlagkräftigen Mannschaft an den Start gehen. Bereits unter Vertrag stehen dazu Andreas und Christoph Gawlik, René Röthke, Andrew Schembri, Curtis Leinweber und DEL-Rückkehrer Thomas Greilinger. Im Falle des Verbleibs in der DEL2 hätten auch Aaron Reinig und Jason Bacashihua einen Vertrag in Deggendorf. Mit Reinig will man auf alle Fälle auch Gespräche führen, falls der Weg in die Oberliga führt. Goalie Bacashihua müsste dagegen den Club verlassen, da in der 3. Liga keine ausländischen Torhüter erlaubt sind.

Eine wichtige Rolle sollen auch die Spieler aus dem eigenen Nachwuchs spielen, die bereits in der abgelaufenen Spielzeit an die 1. Mannschaft herangeführt wurden. David Seidl, Johannes Brunner und Samuel Senft werden in der nächsten Saison als feste Bestandteile des Teams eingeplant.

Als Abgänge stehen Marius Wiederer und Cody Brenner fest, die ihre Karriere bei anderen Teams fortsetzen wollen. Der DSC bedankt sich bei den beiden Spielern für ihren Einsatz und wünscht ihnen alles Gute für ihren weiteren Lebensweg.

Auch was Neuzugänge angeht, ist der DSC bereits mit einigen Kandidaten im Gespräch. Das Ziel ist eine Mannschaft, die, egal in welcher Liga sie spielt, stärker sein soll, als der aktuelle Kader. Passend dazu soll auch ein Trainer verpflichtet werden, der zur Vision des Deggendorfer SC passt. Dabei wird der Verein zunächst das Gespräch mit dem aktuellen Coach Kim Collins suchen.

Dafür, dass es auch in der Oberliga mit einer Mannschaft auf DEL2-Niveau weitergehen kann, sorgen auch die Sponsoren der Niederbayern, wie Vorstand Artur Frank berichtet: „Wir haben bereits zahlreiche Zusagen unserer Partner, dass sie auch in der Oberliga an Bord bleiben und uns in gleicher Form unterstützen, wie in der DEL2.“

Sieg zum Ende der Vorbereitung
Deggendorfer SC gewinnt auch in Weiden

​Nach dem verdienten 7:4-Heimerfolg über die Blue Devils Weiden am Freitag geht der Deggendorfer SC am Sonntag im Rückspiel bei den Oberpfälzern ebenfalls mit einem ...

Generalprobe geglückt
Selber Wölfe besiegen Erfurt nach Penaltyschießen

​Im fünften Testspiel gelingt der erste Sieg. Mit einem 6:5 (1:1, 2:2, 2:2, 1:0)-Penaltyerfolg über die Black Dragons Erfurt beenden die Selber Wölfe die Vorbereitun...

Trotz Niederlage ein gelungener Abschluss der Vorbereitung
ERC Sonthofen unterliegt Garmisch in der Verlängerung

​Der ERC Sonthofen verliert unglücklich und nach großem Kampf mit 4:5 in der Overtime gegen den SC Riessersee....

6:2-Sieg für den ERC Sonthofen
Bulls verschlafen Start im Vorbereitungsspiel gegen die EA Schongau

​Nach einem zähen Beginn setzte sich der ERC Sonthofen am Ende verdient mit 6:2 gegen den Bayernligisten EA Schongau durch....

7:4-Sieg für Deggendorf
DSC feiert Testspielerfolg über die Blue Devils Weiden

​Der Deggendorfer SC kann im letzten Testspiel auf heimischem Eis einen Erfolg einfahren. Vor 1281 Zuschauern bezwang das Team von Trainer Dave Allison am Freitagabe...

Erfolgserlebnis im Osten bleibt aus
Selber Wölfe verlieren Testspiel in Erfurt

​„Ein Sieg würde uns gut tun“, sagte Wölfe-Coach Henry Thom vor den beiden Vergleichen gegen den Nord-Oberligisten Black Dragons Erfurt. Beim Hinspiel am Freitag in ...

Stürmer und Verteidiger mit Förderlizenz
Nijenhuis und Zimmermann für Selber Wölfe und Bayreuth Tigers spielberechtigt

​Die im Mai dieses Jahres veröffentlichte Kooperation zwischen den Selber Wölfen und den Bayreuth Tigers wird mit Leben – sprich mit Namen – gefüllt. Beide Vereine u...