Deggendorfer SC nimmt Tabellenführer Weiden einen Punkt ab3:4-Niederlage nach Verlängerung

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gastgeber Weiden kam vor allem in den ersten zehn Minuten besser ins Spiel. Die Oberpfälzer hatten gute Chancen, aber immer wieder war DSC-Goalie Timo Pielmeier zur Stelle. Die verdiente Weidener Führung fiel dann aus einem Gewühl vor dem Deggendorfer Tor heraus. Deggendorf blieb im Eröffnungsdrittel maximal mit Nadelstichen gefährlich.

Nach dem schnellen 2:0 zu Beginn des Mittelabschnitts entwickelte sich im Anschluss ein wildes Spiel. Nach dem 1:2-Anschlusstreffer durch Thomas Greilinger wirkte der DSC wie ausgewechselt. Thomas Pielmeier und René Röthke konnten bis zur 32. Spielminute den DSC sogar erstmals in Führung bringen. Im Anschluss boten sich sogar Möglichkeiten zum 4:2, aber Weiden konnte einen Konter eiskalt zum 3:3 abschließen.

Im Schlussdrittel konnten vor allem die Abwehrreihen überzeugen. Beide Teams egalisierten sich über weite Phasen. Nachdem Weiden auch zwei Überzahlmöglichkeiten ungenutzt ließ, musste die Overtime entscheiden.

Aufregung dann als der Schiedsrichter einen Weidener Treffer die Anerkennung verweigerte. Als dann Deggendorf abermals in Unterzahl agieren musste, gelang dem Tabellenführer der Siegtreffer in der 65. Minute.

Für DSC-Trainer Jiri Ehrenberger war das Spiel nach der langen Pause problematisch: „Man hat gesehen, dass es schwierig ist, nach der Pause zurückzukommen. Ich bin froh, dass wir nach dem 0:2 zurückkommen konnten. Am Ende bin ich mit dem Punkt zufrieden und freue mich, dass wir uns über alle drei Drittel steigern konnten.“


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angreifer kommt aus Kassel
Lukas Laub verstärkt den Sturm der Starbulls Rosenheim

​Mit dem 27-jährigen Lukas Laub kommt ein Rosenheimer Eigengewächs aus der DEL2 zurück an die Mangfall und verstärkt künftig die Sturmreihen der Starbulls Rosenheim....

Verteidiger des Jahres bleibt
Linus Svedlund verlängert bei den Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen kann den besten Verteidiger der Oberliga Süd ein weiteres Jahr in Memmingen halten. Der Schwede Linus Svedlund wird auch in der kommenden Saison ...

Nach langer Pause und Genesung
Hannes Sedlmayr gibt sein Comeback für die Tölzer Löwen

​Nach fast zwei Jahren ohne Eishockey wird Hannes Sedlmayr zur neuen Saison wieder für die Tölzer Löwen auf dem Eis stehen. Der Grund für die lange Pause war keine s...

Leistungsträger bleiben
Kittel und Topol verlängern beim ECDC Memmingen

​Die Memminger Indians melden mit den Vertragsverlängerungen von Sergei Topol und Leon Kittel zwei weitere wichtige Puzzlestücke für den neuen Oberliga-Kader. Beide ...

Testspiel gegen Crimmitschau
Blue Devils Weiden verpflichten neuen Backup-Goalie

​Die Blue Devils Weiden stellen sich auf der zweiten Torhüterposition neu auf. Marco Wölfl, vergangene Saison noch in den Diensten des DEL2-Absteigers Tölzer Löwen, ...

Neuer Torwarttrainer
Starbulls Rosenheim: Torhüter-Duo bleibt – Endres kommt

​Die Starbulls Rosenheim gehen auch in der kommenden Saison mit dem Torhüter-Duo Christopher Kolarz und Andreas Mechel ins Rennen. Luca Endres kommt als Torhütertrai...

Zwei Abgänge, ein Neuzugang und eine Verlängerung
Personalentscheidungen bei den Passau Black Hawks

​Der Kader der Passau Black Hawks nimmt weiter Gestalt an. Die Habichte haben den Vertrag von Verteidiger Daniel Willascheck um eine weitere Spielzeit verlängert. ...

Jaroslav Hafenrichter bleibt
Dominik Meisinger erster Neuzugang bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen gibt nach dem Trainergespann weitere Personalien für die kommende Saison bekannt. Stürmer Jaro Hafenrichter bleibt den Indians ein weiteres Jahr ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2