Deggendorfer SC mit Arbeitssieg gegen die Selber Wölfe5:4-Erfolg am Samstagabend

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die zahlreich gekommenen Zuschauer sahen im ersten Drittel keine hochklassige Partie, die zunächst von vielen Fehlpässen und Zweikämpfen auf beiden Seiten geprägt war. Große Tormöglichkeiten blieben zunächst aus, doch in der 19. Minute fasste sich René Röthke ein Herz und erzielte nach einem energischen Lauf das 1:0 für die Hausherren.

Der zweite Spielabschnitt begann dann mit einem Paukenschlag aus Deggendorfer Sicht. Erneut war es René Röthke der in der 22. Minute nach toller Vorarbeit von Filip Reisnecker auf 2:0 stellte. Doch die Gäste steckten nicht auf und kamen in der 25. Minute durch einen schnell vorgetragenen Konter durch Pavel Pisarek auf 2:1 heran. Es entwickelte sich nun ein offener Schlagabtausch, bei dem in der 33. Minute schließlich erneut die Hausherren jubeln durften. Neuzugang Alex Großrubatscher traf nach tollem Pass von Andrew Schembri zum 3:1. Für Großrubatscher war es der erste Treffer im ersten Heimspiel für seinen neuen Club. Doch die Wölfe antworteten postwendend. Richard Gelke erzielte in der 34. Minute mit einem platzierten Schuss ins lange Eck das 3:2. Mit diesem Spielstand ging es auch in die zweite Drittelpause.

Im Schlussabschnitt legten die Deggendorfer dann einen Blitzstart hin und erhöhten das Ergebnis binnen der ersten sechs Minuten auf 5:2. Zunächst traf Andrew Schembri nach Querpass von René Röthke, ehe Rückkehrer Christoph Gawlik in der 46. Minute nach Vorarbeit von Curtis Leinweber auf 5:2 stellte. Im weiteren Drittelverlauf kamen die Gäste durch Gare (54.) und Schmidt (59.) noch einmal auf 5:4 heran, doch der DSC ließ sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und brachte das Ergebnis über die Zeit.

Bereits in zwei Tagen treffen sich beide Teams erneut, dann reisen die Deggendorfer Kufencracks nach Selb, wo sie auf die heimischen Wölfe treffen.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Förderlizenzspieler von den Straubing Tigers
Yuma Grimm verstärkt die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks haben Yuma Grimm vom DEL-Club Straubing Tigers per Förderlizenzregelung verpflichtet....

Bad Tölz gewinnt überraschend in Riessersee
HC Landsberg knackt die Festung Höchstadt

​Das waren schon zwei Ergebnisse, die niemand in der Oberliga Süd auf der Rechnung hatte. Zum einen zog Landsberg den Alligators völlig überraschend den Zahn und dan...

Vertrag bis Ende des Jahres
HC Landsberg verpflichtet Verteidiger Lukas Popela

​Die Riverkings reagieren auf die Verletzungen von Dennis Neal und Riley Stadel und verpflichten Verteidiger Lukas Popela vorerst bis zum 31. Dezember 2022. Der 34-j...

„Eindeutige Angelegenheit“
Deggendorfer SC verlängert Vertrag mit Trainer Jiri Ehrenberger

​Zu später Stunde konnte der Deggendorfer SC am Freitagabend nach seinem Heimsieg gegen die Lindau Islanders die nächste wichtige Personalie für die kommende Spielze...

Interimstrainer wird Cheftrainer
Huhn bleibt Chef am Hühnerberg - ECDC Memmingen trifft Trainerentscheidung

​Der ECDC Memmingen wird auch im weiteren Saisonverlauf mit Daniel Huhn als Cheftrainer an den Start gehen. Nach mehreren Gesprächen und Analysen unter der Woche wur...

Neuzugang aus Halle
Sören Sturm schließt sich den Tölzer Löwen an

​Die Tölzer Löwen haben Sören Sturm verpflichtet. Der 32-jährige Verteidiger schließt sich den Isarwinklern an. Sturm verfügt mit mehr als 700 DEL/DEL2-Spielen über ...

Verfolgertrio von Rosenheim punktet voll
Blue Devils Weiden kassieren erste Saisonniederlage

​15 Spiele mussten ins Land gehen, bis der Tabellenführer der Oberliga Süd, die Blue Devils Weiden, die erste Niederlage kassierte. Ausgerechnet im halben Lokalderby...

Rosenheim unterliegt Memmingen – Deggendorf überrennt Landsberg
Dank Memmingen erhöht Weiden seinen Vorsprung

​Am Freitagabend ließen es die Scorer in der Oberliga Süd so richtig krachen. Gleich 49 Tore konnten gezählt werden und die Ergebnisse hatten es in sich....

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 27.11.2022
EV Füssen Füssen
- : -
EHC Klostersee Klostersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EC Peiting Peiting
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Dienstag 29.11.2022
SC Riessersee Riessersee
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Freitag 02.12.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EC Peiting Peiting
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EV Füssen Füssen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf