Deggendorfer SC mit Arbeitssieg gegen die Selber Wölfe5:4-Erfolg am Samstagabend

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die zahlreich gekommenen Zuschauer sahen im ersten Drittel keine hochklassige Partie, die zunächst von vielen Fehlpässen und Zweikämpfen auf beiden Seiten geprägt war. Große Tormöglichkeiten blieben zunächst aus, doch in der 19. Minute fasste sich René Röthke ein Herz und erzielte nach einem energischen Lauf das 1:0 für die Hausherren.

Der zweite Spielabschnitt begann dann mit einem Paukenschlag aus Deggendorfer Sicht. Erneut war es René Röthke der in der 22. Minute nach toller Vorarbeit von Filip Reisnecker auf 2:0 stellte. Doch die Gäste steckten nicht auf und kamen in der 25. Minute durch einen schnell vorgetragenen Konter durch Pavel Pisarek auf 2:1 heran. Es entwickelte sich nun ein offener Schlagabtausch, bei dem in der 33. Minute schließlich erneut die Hausherren jubeln durften. Neuzugang Alex Großrubatscher traf nach tollem Pass von Andrew Schembri zum 3:1. Für Großrubatscher war es der erste Treffer im ersten Heimspiel für seinen neuen Club. Doch die Wölfe antworteten postwendend. Richard Gelke erzielte in der 34. Minute mit einem platzierten Schuss ins lange Eck das 3:2. Mit diesem Spielstand ging es auch in die zweite Drittelpause.

Im Schlussabschnitt legten die Deggendorfer dann einen Blitzstart hin und erhöhten das Ergebnis binnen der ersten sechs Minuten auf 5:2. Zunächst traf Andrew Schembri nach Querpass von René Röthke, ehe Rückkehrer Christoph Gawlik in der 46. Minute nach Vorarbeit von Curtis Leinweber auf 5:2 stellte. Im weiteren Drittelverlauf kamen die Gäste durch Gare (54.) und Schmidt (59.) noch einmal auf 5:4 heran, doch der DSC ließ sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und brachte das Ergebnis über die Zeit.

Bereits in zwei Tagen treffen sich beide Teams erneut, dann reisen die Deggendorfer Kufencracks nach Selb, wo sie auf die heimischen Wölfe treffen.

Viertes Jahr am Kobelhang
Samuel Payeur bleibt beim EV Füssen

​Der 23 Jahre alte Samuel Payeur wird auch weiterhin das Trikot des EV Füssen tragen und eine wichtige Rolle im Sturm des Oberligisten einnehmen. ...

Kanadier zuletzt in Frankreich aktiv
Zach Hamill stürmt ab sofort für die Starbulls Rosenheim

​„Erfahren – starke Hände – großartige Übersicht“: Unter anderem mit diesen Attributen wechselt der 32-jährige kanadische Mittelstürmer Zach Hamill zu den Starbulls ...

Dritte Saison bei den Habichten
Passau Black Hawks verlängern mit Robin Deuschl

​Der Kader der Passau Black Hawks wächst weiter. Die Dreiflüssestädter haben den Vertrag mit Robin Deuschl um eine weitere Saison verlängert. ...

Neuer Coach kommt vom DEL-Vizemeister Grizzlys Wolfsburg
Ehemaliger Bundestrainer Pat Cortina übernimmt den SC Riessersee

​Der SC Riessersee ist bei der Trainersuche fündig geworden und präsentiert ein bekanntes Gesicht im deutschen Eishockey: Pat Cortina, der im Mai die Grizzlys Wolfsb...

Deutsch-Tscheche kommt aus Hamburg an den Bodensee
Lindau Islanders verpflichten Torjäger Michal Bezouska

​Der bisher schon sehr gut besetzte Sturm der Islanders bekommt mit Michal Bezouska einen weiteren und vor allem sehr torgefährlichen Zuwachs. Von den Crocodiles Ham...

HEC verstärkt die Offensive
Jannik Herm wird ein Höchstadter Alligator

​Leistungsträger halten, erfahrene Verstärkung finden, junge Talente fördern, so lautete der Plan der Verantwortlichen für die Kaderplanungen der Höchstadt Alligator...

Donau-Pokal als Highlight
Saisonvorbereitung der Passau Black Hawks steht

​Die Saisonvorbereitung der Passau Black Hawks steht. Insgesamt sieben Spiele werden die Dreiflüssestädter vor dem Start in die Oberliga-Saison 2021/22 absolvieren. ...

Überraschender Transfer
Jaroslav Hafenrichter wechselt von Augsburg nach Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat einen hochkarätigen Neuzugang verpflichtet. Vom DEL-Club Augsburger Panther wechselt mit Jaroslav Hafenrichter ein prominenter Angreifer an d...

Oberliga Süd Playoffs