Deggendorfer SC geht zum Saisonstart leer aus0:2-Niederlage gegen Weiden

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute


Dabei begann die Partie aus Deggendorfer Sicht nicht schlecht. Mehrmals musste im ersten Abschnitt ein Weidener in die Kühlbox, jedoch konnte der DSC aus keiner Überzahlmöglichkeit Kapital schlagen. Auf der Gegenseite hielt man die Blue Devils die meiste Zeit auf Distanz, sodass es zwar mit einem 0:0 in die erste Pause ging, die Deggendorfer aber ein leichtes spielerisches Übergewicht hatten.

Im zweiten Abschnitt bot sich dann ein komplett gegenteiliges Bild. Die Blue Devils kamen mit mehr Elan aus der Kabine und setzten den DSC – auch bedingt durch einige Strafzeiten – mehrmals unter Druck. Als in der 38. Minute gerade eine solche Strafzeit ablief, brachten die Blue Devils den Puck gefährlich vor das Deggendorfer Tor und Dennis Palka hämmerte die Scheibe zum 0:1 unter die Latte. Mit diesem Spielstand ging es hinein in die zweite Pause.

Im Schlussabschnitt versuchte die Thom-Truppe zwar den Ausgleich zu erzwingen, doch ein ums andere Mal verzettelten sich die Deggendorfer mit teils zu komplizierten Angriffsversuchen selbst, sodass die Weidener mit einer energischen Abwehrleistung ein ums andere Mal dazwischen gingen. Kurz vor Spielende ging Deske zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis. Diese Maßnahme sollte jedoch keinen Erfolg haben. Im Gegenteil: Elf Sekunden vor Spielende traf Edgars Homjakovs ins verwaiste Deggendorfer Tor zum 0:2.

Damit starten die Deggendorfer mit einer Niederlage in die neue Saison und müssen bereits am kommenden Dienstag erneut ran. Dann geht es auswärts zu den Lindau Islanders. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr.

Alligators besetzen zweite Goalieposition
Höchstadter EC verlängert mit Filip Rieger

​Mit Benni Dirksen steht die Nummer 1 im Tor der Alligators bereits fest, Rückhalt beim Höchstadter EC bietet auch in der kommenden Saison Filip Rieger. Der 19-jähri...

Spielerförderung
HC Landsberg kooperiert mit dem ERC Ingolstadt

​Was in der letzten Saison mit Stürmertalent Marvin Feigl so erfolgreich begonnen hat, wird in zur aktuellen Saison nochmals erweitert und ausgebaut: Der HC Landsber...

Wucher-Zwillinge werden Bestandteil der Oberligamannschaft
Eigengewächse laufen für die EV Lindau Islanders auf

​Die EV Lindau Islanders präsentieren mit ihren Eigengewächsen Corvin und Robin Wucher zwei „waschechte“ Lindauer Personalien für die kommende Spielzeit. ...

Schon in der Bezirksliga dabei
Marc Besl bleibt dem EV Füssen treu

​Gebürtiger Füssener, Eigengewächs, bislang nur für den EV Füssen an der Scheibe, seit der Bezirksliga in der ersten Mannschaft aktiv und dabei eine stetige Entwickl...

Ein Sturm-Tank für Garmisch
Michael Knaub kommt aus Heilbronn zum SC Riessersee

​Ein echtes Schwergewicht hat sich der SC Riessersee für die kommende Oberliga-Saison geangelt: Nicht nur sportlich, weil Stürmer Michael Knaub (26) immerhin aus der...

Überraschender Abgang
Lukas Stettmer verlässt die Passau Black Hawks

​Eigentlich waren die Kaderplanungen der Passau Black Hawks für die kommende Oberliga-Saison bereits abgeschlossen. Nun erhielt der sportliche Leiter zwei Monate vor...

Justus Meyl kommt aus Kaufbeuren
EV Füssen nimmt jungen Verteidiger unter Vertrag

​Die Defensive des EV Füssen kann sich auf ein neues Abwehrtalent freuen. Justus Meyl, der im Juni 20 Jahre alt geworden ist, wechselt innerhalb des Ostallgäus vom E...

Tryout-Chance für 20jähriges Talent
Kilian Raubal erhält beim SC Riessersee einen Probe-Vertrag

​Die Zusammenarbeit zwischen der Nachwuchsabteilung des SC Riessersee und dem Oberliga-Team könnte weitere Früchte tragen: Kilian Raubal, Sohn des ehemaligen SCR-Stü...

Oberliga Süd Playoffs