Deggendorfer SC geht in Weiden unterBlutleerer Auftritt

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Blue Devils erwischten gleich den besseren Start in die Partie und konnten sich einige gute Möglichkeiten erspielen, die jedoch alle von DSC-Keeper Niklas Deske vereitelt wurden. Gegen Mitte des ersten Abschnitts kamen die Deggendorfer zwar etwas besser in die Partie, die Angriffsbemühungen blieben aber oft Stückwerk und zu ungefährlich. Besser machten es die Weidener dann in der 15. Minute. Louis Latta tankte sich von außen in den Slot durch und schloss trocken ins obere Eck zum 1:0 ab. Dies war gleichermaßen der Spielstand nach 20 Minuten.

Zu Beginn des zweiten Drittels folgte der Ausgleich des DSC. Chase Schaber drückte den Abpraller eines Röthke-Schusses über die Linie. Anstatt den nötigen Auftrieb durch den Ausgleich zu erhalten, waren es die Blue Devils Weiden, die am Drücker blieben. Ein Doppelschlag in der 29. Minute durch Latta und Homjakovs sorgte für eine 3:1-Führung für die Hausherren. Die Deggendorfer zeigten sich durch den Doppelschlag sichtlich beeindruckt und mussten in der 34. Minuten den nächsten Treffer schlucken. Aus der Distanz traf Martin Heinisch zum 4:1. Kurz vor der zweiten Pause traf Marius Schmidt sogar zum 5:1 für die Hausherren. Die Partie war damit faktisch nach 40 Minuten entschieden.

Im Schlussdrittel tat sich nicht mehr viel. Zwar boten sich dem DSC Gelegenheit im Powerplay das Ergebnis zu verkürzen, doch einzig den Blue Devils war es in diesem Drittel vergönnt, zu jubeln. Martin Heinisch erhöhte das Ergebnis mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend auf 6:1. Dies war gleichermaßen auch der Endstand.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Topscorer der Towerstars kommt an die Mangfall
Starbulls Rosenheim verpflichten Charlie Sarault

​Mit dem 32-jährigen Kanadier Charlie Sarault besetzen die Starbulls Rosenheim eine weitere Kontingentstelle und verstärken damit die Offensivpower für die kommende ...

Sturmduo wieder vereint
Deggendorfer SC verpflichtet Andreé Hult

​Am Mittwochabend kann der Deggendorfer SC Vollzug auf der zweiten Importstelle für die Spielzeit 2024/25 vermelden, welche vom Schweden Andreé Hult besetzt....

Milo Markovic bleibt Sportlicher Leiter
Marcus Marsall wechselt zu den Lindau Islanders

​Zwei Ostergeschenke für die Islanders: Aus rot-schwarz wird blau-weiß. Den Wechsel vom Hühnerberg an den Bodensee vollzieht der erfahrene Stürmer Marcus Marsall, de...

Der „zweiten Heimat“ weiterhin treu
Alex Grossrubatscher verlängert beim Deggendorfer SC

​Es war ein spontaner Moment, der Prokurist Stefan Liebergesell am Samstagabend auf der Saisonabschlussfeier des Deggendorfer SC dazu verleitet hatte, die nächste Pe...

Hannover bekommt Lokalderby in der zweiten Runde
Deggendorf und Memmingen erreichen Oberliga-Viertelfinale

​Auch die fünfte Begegnung des Play-off-Achtelfinals war wieder nichts für Herzkranke. Am Ende setzten sich zwar die beiden süddeutschen Teilnehmer durch, aber die n...

Oberliga Süd Hauptrunde