Deggendorfer SC feiert ersten Saisonsieg in Lindau6:2-Sieg am Dienstag

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem torlosen Spiel gegen die Blue Devils Weiden erwischten die Deggendorfer Kufencracks einen optimalen Start in die Partie. Gleich in der ersten Spielminute tankte sich Tadas Kumeliauskas von außen durch und überwand Islanders-Keeper Hattler zum 1:0. In der Folgezeit boten sich dem Team von Henry Thom zwar weitere Chancen, jedoch war ein ums andere Mal beim Lindauer Schlussmann Endstation. Im weiteren Drittelverlauf erarbeiteten sich die Hausherren nach und nach ebenfalls Chancen, jedoch ließ sich Niklas Deske im Deggendorfer Tor nicht überwinden.

Auch im zweiten Drittel startete der DSC mit einem schnellen Tor. In der 23. Minute schloss Andreas Gawlik einen tollen Konter über David Kuchejda und Erik Gollenbeck zum 2:0. Damit nicht genug. In eigener Unterzahl setzte Kapitän René Röthke in der 28. Minute zum Solo an, umkurvte elegant einen Lindauer Verteidiger, tanzte danach noch Islanders-Keeper Dominik Hattler aus und schob lässig ein zum 3:0. In der 34. Minute setzte sich der DSC im Angriffsdrittel fest und ließ den Puck durch das Drittel der Lindauer zirkulieren. Schließlich erspähte Marcel Pfänder den nach vorne gerückten Alex Großrubatscher, brachte ihn mit einem präzisen Pass gefährlich in Position und der junge Verteidiger traf mit einem Handgelenkschuss ins obere Eck zum 4:0. Doch die Lindauer steckten nicht auf. Nur eine Minute später trafen die Islanders durch Sebastian Hon zum 1:4. Doch die Thom-Truppe zeigte sich davon ebenfalls unbeeindruckt und stellte den alten Abstand wenige Sekunden später wieder her. Tadas Kumeliauskas traf mit einem harten Schuss aus dem Handgelenk zum 5:1. Gegen Ende des Drittels nahmen die Deggendorfer dann – wie schon im gesamten zweiten Drittel – zu viele Strafzeiten, wodurch sie einige Male in Bedrängnis kamen. In doppelter Überzahl war es schließlich Andreas Farny, der auf Pass von Fredrik Widén auf 2:5 verkürzte. Mit diesem Spielstand ging es auch hinein in die zweite Pause.

Im Schlussabschnitt versuchte das Team vom Bodensee noch einmal alles, um heranzukommen. Doch die Deggendorfer Abwehr, unterstützt durch einen starken Niklas Deske, ließ keinen weiteren Gegentreffer mehr zu. Kurz vor Ende der Partie traf Elia Ostwald im Powerplay zum 6:2 und damit zum Endstand.

Für den Deggendorfer SC geht es nun am kommenden Freitag weiter mit dem Spiel gegen die Starbulls Rosenheim. Eröffnungsbully ist um 20 Uhr.

Starkes erstes Drittel reicht für klaren Sieg gegen Passau
Starbulls Rosenheim gewinnen mit 7:2

​Die Starbulls Rosenheim haben nach zuletzt drei Niederlagen in Folge in die Erfolgsspur zurückgefunden. Am Freitagabend besiegten die Grün-Weißen im heimischen ROFA...

Souveräner Heimerfolg über Höchstadt
Selber Wölfe besiegen Alligators nach starker Leistung

​Die Selber Wölfe fuhren gegen das Überraschungsteam dieser Saison, die Höchstadt Alligators, einen souveränen und nie gefährdeten 6:2 (2:0, 3:1, 1:1)-Heimsieg ein. ...

Corona-Verdachtsfall in der Mannschaft
Deggendorfer SC muss Spiele am Wochenende absagen

​Die für das Wochenende angesetzten Spiele des Deggendorfer SC gegen die Eisbären Regensburg am Freitag und das Heimspiel am Sonntag gegen die Starbulls aus Rosenhei...

Vorbereitung auf die Playoffs startet mit Passau-Heimspiel
Starbulls Rosenheim vor dem Endspurt

​Vier Spieltage – dazu kommt noch eine Nachtragspartie – vor Ende der Hauptrunde der Oberliga Süd scheint der dritte Tabellenplatz für die Starbulls Rosenheim als Au...

Das nächste Ostbayernderby steigt in Regensburg
Deggendorfer SC muss am Freitag auswärts ran

​Mit dem Ostbayernderby am Freitag bei den Eisbären Regensburg steigt für den Deggendorfer SC das letzte Duell mit einem Lokalrivalen in der Hauptrunde der diesjähri...

Werdenfelser sind am Freitag am Bodensee zu Gast
SC Riessersee spielt gegen Lindau

​Nach zwei Wochen mit jeweils nur einem Spiel am Wochenende, gibt es für den SC Riessersee auch dieses Wochenende nur ein Match und damit weiter keinen gewohnten Rhy...

Play-off-Kampf wird zur Herkulesaufgabe
Passau Black Hawks treffen auf zwei Top-Teams

​Der Traum von der Teilnahme an den Play-offs lebt noch. „Wir können die Pre-Play-offs rechnerisch noch erreichen und glauben an uns“, sind sich die Verantwortlichen...

Sonntag geht es nach Weiden
SC Riessersee zum Duell bei den Lindau Islanders zu Gast

​Die Teilnahme an den Pre-Play-offs sind den EV Lindau Islanders nicht mehr zu nehmen, nun richtet sich der Blick nach oben Richtung Play-offs. Nach dem deutlichen E...

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
EV Füssen Füssen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Selber Wölfe Selb
Dienstag 02.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 05.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EV Lindau Lindau
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 07.03.2021
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EC Peiting Peiting
EV Lindau Lindau
- : -
Selber Wölfe Selb
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EV Füssen Füssen
SC Riessersee Riessersee
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg