Deggendorfer SC bezwingt Höchstadt mit 5:2Revanche geglückt

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der DSC wirkte von der ersten Minute an engagiert und ging mit viel Elan zu Werke. Dennoch waren es nach fünf Minuten die Gäste, die als erstes jubelten. Jari Neugebauer wurde zu wenig attackiert und überwand Rückkehrer Niklas Deske zum 0:1 in der sechsten Spielminute. Die Antwort der Hausherren ließ jedoch nicht lange auf sich warten. Knapp zwei Minuten später umkurvte David Seidl geschickt das Höchstadter Tor und überraschte Gästekeeper Dirksen mit einem präzisen Schuss ins kurze Eck, der zum 1:1 einschlug. Der DSC hatte nun Lunte gerochen und spielte weiter munter nach vorne. Einen schnell vorgetragenen Konter vollendete René Röthke in der zwölften Minute zur 2:1 Hausherrenführung. Zwar gab es noch Gelegenheiten auf beiden Seite, ein weiterer Treffer sollte bis zur Pausensirene aber nicht mehr fallen.

Auch im zweiten Abschnitt erwischte der DSC den besseren Start. Nach knapp fünf Minuten fiel schließlich der nächste Treffer. David Kuchejda bediente mustergültig Thomas Greilinger, der einen Höchstadter Verteidiger umkurvte und zum 3:1 abschloss. Die Hausherren machten weiter Druck und konnten in der 29. Minute erneut nachlegen. Dieses Mal war es David Kuchejda, der auf Pass von Tadas Kumeliauskas zum 4:1 traf. In der Folgezeit kamen die Gäste dann immer besser in die Partie und der DSC musste öfters auf der Strafbank platznehmen. Doch ein ums andere Mal hieß die Endstation Niklas Deske und in der 39. Minute gelang dem Deggendorfer SC dann ein echtes Novum. Bei einer 3:5-Unterzahlsituation erkämpfte sich Kumeliauskas den Puck, passte auf Thomas Greilinger, der freistehend nochmal auf den mitgelaufenen Kumeliauskas querlegte, der am langen Pfosten nur noch den Schläger hinhalten musste. Ein Tor in doppelter Unterzahl sieht man nicht alle Tage.

Im Schlussdrittel plätscherte die Partie dann etwas vor sich hin. Die Gäste aus Höchstadt hatten zwar etwas mehr Spielanteile, konnten aber lange Zeit nicht wirklich gefährlich werden. Die wenigen, guten Chancen parierte Niklas Deske souverän. Einmal musste der Deggendorfer Schlussmann aber noch hinter sich greifen. In der 59. Minute traf Niklas Jentsch zum 5:2.

Mit dem Heimsieg über Höchstadt feiert der Deggendorfer SC seinen sechsten Heimerfolg in Folge und reist am kommenden Sonntag nach Weiden. Spielbeginn in der Hans-Schröpf-Arena ist um 17 Uhr.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Oberliga Süd Hauptrunde