Deggendorfer SC beendet Rosenheimer HeimserieDrei Tore von Thomas Greilinger

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Deggendorfer starteten gleich furios ins erste Drittel. Nach 39 Sekunden überwand Thomas Greilinger Starbulls-Keeper Mechel mit einem präzisen Schuss ins obere Eck. In den folgenden Minuten blieben die Deggendorfer überlegen und erspielten sich einige gute Möglichkeiten. Der nächste Treffer fiel schließlich in der 15. Minute. Erneut war es Thomas Greilinger, der mit einem strammen Schuss im Powerplay zum 2:0 traf. Mit diesem Spielstand ging es hinein in die erste Pause.

Im zweiten Abschnitt waren es dann die Hausherren, die den besseren Start erwischten. Jake Smith verkürzte in Überzahl in der 22. Minute auf 1:2. Nur zwei Minuten später schepperte es erneut im Deggendorfer Tor. Fabian Zick wurde vor dem Tor freigespielt und der Rosenheimer Stürmer ließ sich nicht zweimal bitten. In der Folgezeit übernahmen die Starbulls zunehmend das Kommando über die Partie, auch bedingt durch einige Deggendorfer Strafzeiten. Zwar hatten die Rosenheimer einige gute Einschussmöglichkeiten, David Zabolotny ließ sich aber bis zur Pausensirene kein zweites Mal mehr überwinden.

Zu Beginn des Schlussdrittels dann der Schock aus Deggendorfer Sicht. David Zabolotny konnte angeschlagen nicht mehr weitermachen und Henning Schroth übernahm seine Position im Deggendorfer Tor. Der DSC zeigte sich davon unbeeindruckt und legte erneut einen Blitzstart hin. In der 42. Minute stellte David Seidl mit einem präzisen Schuss auf 3:2. In der 48. Minute hatten die Hausherren jedoch die passende Antwort parat und glichen durch Jake Smith erneut aus. Doch praktisch im direkten Gegenzug jubelten erneut die Deggendorfer. Der überragende Thomas Greilinger schnürte nach Pass von Kyle Osterberg seinen Hattrick. Damit nicht genug. Drei Minuten später war es Curtis Leinweber, der mit einem tollen Solo die ganze Rosenheimer Hintermannschaft alt aussehen ließ und zum 5:3 einschob. Zwar kamen die Starbulls knapp eine Minute vor Ende der Partie noch einmal auf 4:5 heran, jedoch brachte der DSC das Ergebnis über die Zeit.

Für den Deggendorfer SC gilt es nun konzentriert weiterzuarbeiten und am Freitag im Heimspiel gegen die Lindau Islanders einen großen Schritt in Richtung Play-off-Heimrecht zu machen. Spielbeginn ist um 20 Uhr.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Weiden verfehlt knapp die 300-Tore-Marke
Bayreuth Tigers schaffen mit elf Mann fast ein Remis

​In der Oberliga Süd war schon vor dem Spieltag praktisch alles gelaufen. Der alte und neue Meister aus Weiden schoss sich auch in Passau noch einmal richtig warm, v...

Heilbronn zweistellig gegen den Tabellenletzten
Wahnsinn in Lindau: Islanders drehen Vier-Tore-Rückstand

​Im Gegensatz zum Norden sind in der Oberliga Süd bereits vorzeitig fast alle Entscheidungen gefallen. Und wie auch im Norden gibt es einen Titelverteidiger. Die Blu...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...

Entscheidende Wendungen in der Oberliga Süd: Siege festigen Playoff-Chancen und Tabellenpositionen
Entscheidende Weichenstellungen in der Oberliga Süd: Spannung vor den Playoffs steigt

Entscheidende Siege in der Oberliga Süd verändern die Playoff-Landschaft, während der Deggendorfer SC und der EC Peiting ihre Positionen festigen und spannende Spiel...

Weiden kantert Bayreuth auswärts – Falken sind Vizemeister
Deutliche Lebenszeichen aus dem Tabellenkeller

​Das war nicht unbedingt zu erwarten. Die beiden Tabellenletzten der Oberliga Süd, die Passauer Black Hawks und die Rebels aus Stuttgart holten nicht zu erwartende A...

Scorerfestival der Wernerson-Libäck-Brüder
Lindau Islanders gewinnen in Stuttgart zweistellig

​An einem recht unspektakulären Spieltag war es das Highlight. Erstmals gewannen die Lindau Islanders eine Auswärtspartie in der Oberliga Süd zweistellig. Für die Re...

Memmingen im Verfolgerduell siegreich
Blue Devils Weiden nehmen auch die Hürde Heilbronn problemlos

​Das Spitzenspiel der Oberliga Süd hielt lange, was man sich erhofft hatte. Der DEL2-Absteiger aus Heilbronn hielt zwei Drittel gegen den Tabellenführer mit, dann zo...

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 25.02.2024
Bayreuth Tigers Bayreuth
3 : 4
ECDC Memmingen Memmingen
EC Peiting Peiting
4 : 3
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHF Passau Black Hawks Passau
4 : 11
Blue Devils Weiden Weiden
EV Füssen Füssen
4 : 3
Deggendorfer SC Deggendorf
Höchstadter EC Höchstadt
4 : 2
EV Lindau Lindau
SC Riessersee Riessersee
2 : 4
Heilbronner Falken Heilbronn