Deggendorf siegt im PenaltykrimiElfter Sieg im 13. Heimspiel

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Deggendorfer SC besiegte am Sonntagabend die Blue Devils Weiden mit 3:2 nach Penaltyschießen und sichert sich somit vor 1081 Zuschauer den mittlerweile elften Sieg im 13. Heimspiel.

Das Spiel begann jedoch zäh. Beiden Teams merkte man zunächst an, dass sie zu Beginn der Partie keine Fehler machen wollten. Nachdem beide Teams zu Beginn die Null hinten halten konnten, wurden beide Mannschaften selbstbewusster. Beide Torhüter konnten sich immer öfter auszeichnen und machten bereits früh deutlich, dass beide einen absoluten Sahnetag erwischten. Schließlich gab es dann zu Beginn des zweiten Abschnitts doch Grund zum Jubeln für die Deggendorfer, die sich mittlerweile sehr viele hochkarätige Chancen herausspielten. Patrik Beck fälschte einen Schuss des wieder genesenen Jaroslav Koma zur Deggendorfer Führung ab. Gästekeeper Fabian Hönkhaus war somit zum ersten Mal geschlagen und nur wenige Minuten später war er dann erneut machtlos. Alexander Janzen verwertete einen Alleingang in Unterzahl zur 2:0-Führung für die Hausherren.

Danach kamen die Gäste, bedingt durch einige Powerplaysituationen, besser in die Partie. Das Resultat war der Anschlusstreffer durch Ales Jirik Ende des zweiten Abschnitts. Der Deutsch-Tscheche fälschte vor dem Tor einen Schuss von der blauen Linie ab, sodass DSC-Keeper Sandro Agricola keine Abwehrchance blieb.  Der dritte Abschnitt blieb ausgeglichen. Beide Torhüter konnten erneut mehrmals glänzen aber gut fünf Minuten vor Ende der Partie kamen die Gäste dann doch noch zu einem Treffer. Ludwig Synowiec setzte sich energisch durch und markierte mit einem Schuss in den Winkel den späten 2:2-Ausgleich. Da in der regulären Spielzeit, als auch in der Verlängerung keine weiteren Tore mehr fielen, musste das Penaltyschießen entscheiden. Dort behielten Radek Hubacek und Dimitrij Litesov die Nerven und verwandelten. Auf der Gegenseite scheiterten beide Weidener Schützen an Sandro Agricola. Trotz des Sieges rutscht der DSC auf Platz fünf in der Tabelle ab. Weiter geht es am kommenden Freitag beim Heimspiel gegen die Wölfe aus Schönheide.

Zusammenarbeit seit 2014
SC Riessersee und Red Bull München verlängern Kooperation

​Der zehnmalige deutsche Eishockey-Meister SC Riessersee und der dreimalige Titelträger EHC Red Bull München verlängern ihre Partnerschaft. Beide Clubs haben sich au...

2014 EBEL-Meister mit dem HC Bozen
Torhüter Jaroslav Hübl verstärkt die Blue Devils Weiden

​Bei der Suche nach einem neuen Torwart für die kommende Oberliga-Saison können die Blue Devils Weiden Vollzug melden. ...

22-Järhiger kam kurz vor Weihnachten
Torhüter David Heckenberger bleibt bei den EV Lindau Islanders

​Nach der Verlängerung von Verteidiger Patrick Raaf-Effertz können die EV Lindau Islanders die nächste Fortsetzung eines Kontraktes bekanntgeben. Goalie David Hecken...

EVL-Vorsitzender Bernd Wucher: „Wir gehen als Freunde auseinander“
Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege. „Wir gehen als Freunde auseinander“, kommentierte Bernd Wucher, 1. Vorsitzende des EVL, d...

Maximilian Huber verlässt den Oberligisten
Passau Black Hawks verlängern mit Elias Rott

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Angreifer Elias Rott um ein weiteres Jahr verlängert. ...

2:0-Sieg im fünften Spiel gegen Rosenheim
Selber Wölfe ziehen ins Süd-Finale ein

​Eine Play-off-Halbfinalserie, die Werbung für das Eishockey war und keinen Verlierer verdient hatte, entschieden die Selber Wölfe gegen die Starbulls Rosenheim im f...

Ein Florian bleibt, ein Florian geht
Florian Simon bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Routinier Florian Simon hat seinen Vertrag am Kobelhang verlängert und wird in seine achte Spielzeit im schwa...

4:1 gegen die Selber Wölfe
Starbulls Rosenheim erzwingen Sonntagskrimi um den Finaleinzug

​Die Starbulls Rosenheim haben das vierte Spiel der Play-off-Halbfinalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe am Freitagabend im ROFA-Stadion mit 4:1 gewonnen,...

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb