Deggendorf Fire ringt Zweitligist Crimmitschau mit 3:2 nieder

Deggendorf Fire ringt Zweitligist Crimmitschau mit 3:2 niederDeggendorf Fire ringt Zweitligist Crimmitschau mit 3:2 nieder
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der DSC legte los wie die Feuerwehr. Erst wenige Sekunden waren gespielt, da konnte der kanadische Neuzugang Brendan McLaughlin den Crimmitschauer Goalie Martin Fous zum 1:0 überwinden. Fire blieb weiter am Drücker und konnte sich gute Gelegenheiten erarbeiten, um das Ergebnis weiter in die Höhe zu Schrauben. Sichtlich beeindruckt vom hohen Tempo der Gastgeber wollte den Sachsen im ersten Drittel nicht viel gelingen. Die wenigen Torchancen konnte Sandro Agricola im Fire-Gehäuse vereiteln. Auf Zuspiel von McLaughlin konnte dann Andrew Schembri in der 13. Spielminute zum verdienten 2:0 erhöhen.

Zu Beginn des zweiten Abschnitts versuchten die Crimmitschauer, das Tempo zu erhöhen, Fire hielt aber mit großem Kampfgeist dagegen. Beide Teams konnten sich nun einige Torchancen erarbeiten, beide Keeper machten ihre Arbeit aber ausgezeichnet. In der 30. Spielminute war es dann doch soweit, im Powerplay konnte Jake Morissette den 1:2-Anschlusstreffer erzielen. Nur knapp vier Minuten später stellte Fire den alten Torabstand aber wieder her, Kapitän Andreas Maier traf in Überzahl zum 3:1.

Das letzte Drittel begann, wie das zweite geendet hatte. Fire blieb stets gefährlich, Crimmitschau versuchte, mit spielerischer Überlegenheit das Spiel doch noch zu drehen. Nach 47 Minuten war Martin Heinisch für den ETC erfolgreich, ihm gelang der 2:3-Anschlusstreffer. Nun war es ein offener Schlagabtausch. Um die drohende Niederlage abzuwenden, nahm Crimmitschaus Coach Fabian Dahlem in der Schlussminute seinen Torhüter zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis. Aber auch dies blieb ohne Erfolg, am Ende hieß es 3:2 für Deggendorf Fire.

Nach der Partie wurde Markus Guggemos offiziell verabschiedet. Der Verteidiger beendet aufgrund seiner beruflichen Situation seine Karriere. Bereits morgen absolviert Fire das nächste Vorbereitungsspiel. Ab 18:30 Uhr sind die Bayreuth Tigers in der Deggendorfer Eissporthalle zu Gast.

„Bruise-Brothers“ in der Oberliga Süd
Sena Acolatse und Mitchell Heard unterstützen die Passau Black Hawks

Die Passau Black Hawks verstärken sich kurz vor dem Start in die Oberliga Saison 2020/21 nochmal kräftig. Von den Straubing Tigers wechseln Verteidiger Sena Acolatse...

Erfolgreicher Start der Vorbereitung
Selber Wölfe siegen im ersten Testspiel vor knapp 530 Zuschauern

Mit einem 8:1 Heimsieg über den letztjährigen Vizemeister der Regionalliga West, die Herforder Ice Dragons, beendeten die Wölfe das erste Vorbereitungsspiel in der n...

Ein dezimierter Kader reicht zum Sieg
5:3-Sieg für den EV Füssen gegen Aufsteiger Landsberg

Mit nur elf Feldspielern trat der Eissportverein in Landsberg und damit erstmals in der Vorbereitung bei einem Oberligisten an. Am Ende siegten die Füssener beim Auf...

Indians mit geschlossener Mannschaftsleistung
7:2-Sieg vom ECDC Memmingen gegen den SC Riessersee

Mit 7:2 gewinnen die Memminger Indians beim SC Riessersee den einzigen Test des Wochenendes. Gegen ersatzgeschwächte Hausherren legt der ECDC einen größtenteils über...

29-Jähriger Deutsch-Belgier bringt reichlich Erfahrung für die Wölfe-Offensive mit
Sam Verelst soll „Ausfall Gelke“ kompensieren

Die Nachricht über den längerfristigen Ausfall von Stürmer Richard Gelke hat Wölfe-Coach Herbert Hohenberger sowie das komplette Wölfe-Team hart getroffen. Mit Sam V...

Neue Kontingentspieler bereits im Anflug
Passau Black Hawks lösen Verträge mit Pavel Písařík und Jakub Šrámek auf

Die Passau Black Hawks haben die Verträge mit den Kontingentspielern Pavel Písařík und Jakub Šrámek aufgelöst. Beide Spieler werden somit in der Oberliga Saison 2020...

Stürmer laboriert weiter an seiner Verletzung
Hiobsbotschaft für die Selber Wölfe: Richard Gelke fällt länger aus

Richard Gelke fällt weiterhin für die Selber Wölfe aus. Der 28jährige Stürmer laboriert weiter an seiner Verletzung aus der vergangenen Saison....

Nach Spielausfall
Positiver Corona-Fall bei den Blue Devils Weiden

​Am gestrigen Sonntag hätte das erste Vorbereitungsspiel der Blue Devils Weiden gegen den Deggendorfer SC stattfinden sollen. Das Spiel musste kurzfristig abgesagt w...