Debüt von Daniel Allavena im Tor des SC Riessersee5:1-Auswärtssieg in Waldkraiburg

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Werdenfelser kamen im ersten Abschnitt schwer ins Spiel und dennoch nutzte Victor Östling einen Fehler der Waldkraiburger Defensivabteilung zum 1:0 aus. Wie verwandelt spielten die Weiß-Blauen im Mittelabschnitt und gingen durch Kapitän Florian Vollmer und Emil Quaas mit 3:1 in Führung. Waldkraiburgs Hradek verkürzte zwischenzeitlich auf 1:2. Die Führung hätte durchaus höher für den SC Riessersee ausfallen können, Moritz Miguez und Leon Müller hatten gegen Ende des Drittels noch klare Möglichkeiten um die Führung auszubauen. Im Schlussabschnitt zementierte Florian Vollmer mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend und Martin Naenfeldt den am Ende ungefährdeten 5:1 Auswärtserfolg gegen Waldkraiburg.

Nun können die Mannschaften erstmal in der Deutschland-Cup-Pause durchschnaufen und am 16. November geht es mit dem Oberbayernderby gegen die Starbulls Rosenheim für den SC Riessersee weiter.

SCR-Trainer Toni Söderholm sagte: „Ich bin zufrieden, wir haben gut verteidigt in den Phasen, in denen wir unter Druck waren. Wir sind solide zurückgekommen und haben einander in der eigenen Zone geholfen. Anfangs waren wir ein bisschen unter Druck durch den Forecheck der Waldkraiburger, aber das konnten wir mit zunehmender Spieldauer besser lösen. In der Offensivenzone haben wir viel besser gespielt, mit Tempo eingelaufen, Scheibe schnell aufs Tor gespielt und dadurch haben wir die entscheidenden Tore geschossen. Das war ein solides letztes Spiel vor der Pause.“

Letztes Puzzleteil gefunden
Chase Schaber kommt zum Deggendorfer SC

​Mit der Besetzung der zweiten Ausländerposition mit dem Kanadier Chase Schaber hat der Deggendorfer SC seine Kaderplanung für die kommende Saison vorerst abgeschlos...

Nach starker Premieren-Saison
Ondrej Zelenka stürmt weiterhin für den EV Füssen

​Chance erhalten, Chance genutzt. So kompakt lässt sich die letzte Spielzeit in der Oberliga für Ondrej Zelenka zusammenfassen. Das Nachwuchstalent wurde fest in den...

Förderlizenz für Torhüter Stettmer
Starbulls Rosenheim schließen Kooperationsvertrag mit dem ERC Ingolstadt

​Vor wenigen Tagen unterzeichneten die Verantwortlichen der Starbulls Rosenheim einen Kooperationsvertrag mit dem DEL-Team des ERC Ingolstadt. Das vorrangige Ziel da...

Tryout-Vertrag für Maximilian Reindl
Luca Allavena und Christoph Frankenberg bleiben beim SC Riessersee

​Auch Luca Allavena und Christoph Frankenberg haben ihre Verträge für die Saison 2020/21 beim SC Riessersee unterzeichnet. Beide Spieler sind gebürtige Garmisch-Part...

Wichtiger Baustein in der Defensive besetzt
Simon Mayr wechselt auf Kaufbeuren zurück zum SC Riessersee

​Seit Februar befanden sich der gelernte Verteidiger Simon Mayr und der Geschäftsführer der Weiß-Blauen in Gesprächen über eine fixe Rückkehr zum SC Riessersee. Simo...

HEC verlängert mit Grau, Cejka und Mikesz
Drei Alligatoren bleiben in Höchstadt

​Neben effektiver Verstärkung setzt man beim Höchstadter EC für die kommende Spielzeit darauf, bewährte Kräfte zu halten und langfristig zu binden. Drei Beispiele da...

Zweimal geballte Erfahrung für die Riverkings
Gäbelein und Jänichen bleiben dem HC Landsberg treu

​Mit Sven Gäbelein und Markus Jänichen bleiben zwei erfahrene Spieler dem Kader von Coach Fabio Carciola und damit dem Oberliga-Neuling HC Landsberg erhalten. ...

Stürmer kommt aus Füssen
Starbulls Rosenheim verpflichten Angreifer Tobias Meier

​Das nächste Puzzlestück im Kader 2020/21 der Starbulls Rosenheim: Der 20-jährige Angreifer Tobias Meier wechselt vom Ligakonkurrenten EV Füssen nach Rosenheim und t...