Dauerbrenner Hämmerle bleibt Waldkraiburg treu14. Saison bei den Löwen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Daniel Hämmerle und der EHC Waldkraiburg – das ist keine Affäre mehr, sondern schon eine gewachsene und gestandene Beziehung, in die keiner mehr hinein funken kann. Dieser Geschichte wird im kommenden Winter ein weiteres Kapitel hinzugefügt. Die Verantwortlichen des EHC freuen sich, mit dem 35-Jährigen weiterhin zusammenarbeiten zu können, der jetzt in seiner 14.Spielzeit im Löwen-Dress gehen wird.

In seiner bisherigen Karriere erlaubte sich Hämmerle nur drei Mal den Lapsus für einen anderen Verein zu spielen- langfristiges war das jedoch nie und immer kehrte er schnell zu seinem Heimatverein zurück. 2010 blieb er auch nach dem „Betriebsunfall Bayernliga-Abstieg“ bei den Löwen und hatte mit 71 Scorerpunkten (55 Assists) in 27 Spielen großen Anteil an der umgehenden Rückkehr ins Eishockey-Oberhaus des Freistaates. 2016 feierte er den Gewinn der Bayernliga-Meisterschaft und den Aufstieg in die Oberliga, im vergangenen Winter kam mit der Bayerischen Playoff-Meisterschaft der nächste Titel hinzu.

Insgesamt hat Daniel Hämmerle bisher 393 Punktspiele für den EHC Waldkraiburg im Seniorenbereich absolviert, dabei verbuchte er starke 381 Scorerpunkte (155 Tore). Während der Saison überzeugt Hämmerle mit vorbildlichem Verhalten neben dem Eis und auf der Spielfläche beeindruckt er zusätzlich mit Stick-Handling und Spielübersicht. Im Sommer zählt er seit Jahren zu den Fleißigsten, schafft die Grundlage für eine lange und erfolgreiche Saison. Dies wird auch im Jahr 2017 nicht anders sein, denn auch nach so vielen Jahren hat „Hämmer“ noch Lust und Appetit auf Eishockey mit den Löwen.

Dritter echter Selber für die Defensive
Verteidiger-Talent Mauriz Silbermann bleibt bei den Selber Wölfen

​Mauriz Silbermann stammt aus dem eigenen Nachwuchs – und bleibt den Selber Wölfen ein weiteres Jahr treu. ...

23-Jährige bleibt bei den Blue Devils Weiden
Neuer Vertrag für Eigengewächs Philipp Siller

​Die Blue Devils Weiden haben die nächste Vertragsverlängerung unter Dach und Fach gebracht. Eigengewächs Philipp Siller wird auch in der Saison 2020/21 für die Ober...

Rückkehr aus Passau
Marius Wiederer spielt wieder für den Deggendorfer SC

​Knapp einem Jahr nach seinem Abgang darf sich der Deggendorfer SC auf die Rückkehr eines echten Deggendorfers freuen. Marius Wiederer wechselt von den Passau Black ...

Torhüter des Jahres verlängert
Joey Vollmer bleibt bei den Indians

​Joey Vollmer bleibt weiterhin beim ECDC Memmingen. Der mittlerweile 40 Jahre alte Schlussmann, der im vergangenen Jahr zum Torhüter des Jahres in der Oberliga Süd g...

Mechel, Draxinger, Heidenreich und Daxlberger bleiben
Starbulls Rosenheim verlängern mit Quartett

​Der Kader der Starbulls Rosenheim für die Saison 2020/21 nimmt weiter Formen an: Torhüter Andreas Mechel, die Verteidiger Tobias Draxinger und Simon Heidenreich sow...

Neuer Torhüter für den Deggendorfer SC
Raphael Fössinger kommt von den Eisbären Regensburg

​Der Deggendorfer SC ist auf der Suche nach einem weiteren Torhüter für die kommende Spielzeit fündig geworden. Mit Raphael Fössinger wechselt ein junger und talenti...

Sprung vom Spieler zum Trainer gelungen
Mikhail Nemirovsky bleibt Trainer des Höchstadter EC

​Nach Verlängerungen mit zuverlässigen Leistungsträgern und auch einigen Abschieden kann der Höchstadter EC nun auch eine weitere wichtige Personalie bekanntgeben: D...

Stürmer überzeugte
EV Füssen kann weiterhin auf Marco Deubler zählen

​Mit 17 Jahren debütierte er bereits in der Oberliga, spielte die nächsten vier Spielzeiten aber eine Klasse tiefer in der Bayernliga. Letzte Saison wagte Marco Deub...