Das doppelte Wölfe-WochenendeDen Letzten nicht unterschätzen

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag, 18. Dezember, 19.30 Uhr trifft der EC Peiting auf den EHV Schönheide. „Wir dürfen Schönheide nicht unterschätzen, unser größter Fehler wäre es, die Jungs auf die leichte Schulter zu nehmen!“, warnt ECP-Coach John Sicinski vor dem Freitagsgegner aus dem Erzgebirge. Und in der Tat stehen die Wölfe noch am Tabellenende, zeigen sich aber nach dem Trainerwechsel deutlich stabiler und bissiger. Victor Proskuryakov hatte zuletzt vom glücklosen Norbert Pascha übernommen. Freilich liest sich die Bilanz der Wölfe bisher desaströs: 20 Spiele, 3 Siege und 17 Niederlagen und nur zehn Punkte. Aber: „Die haben seit der Länderspielpause viel besser gespielt, wir müssen aufpassen“, macht Sicinski klar. „Eigentlich schauen wir wie immer nur auf uns selbst. Wenn wir unsere Linie durchziehen und uns voll konzentrieren, dann sehe ich drei Punkte für uns drin.“ Großes, aber begründetes Selbstbewusstsein, schließlich hat der ECP von den letzten zehn Spielen acht gewonnen und 24 Punkte geholt. Nur der EV Regensburg hat stärkere Werte.

Am Sonntag dann geht es für den ECP nach Selb. Die Selber Wölfe haben derzeit wohl eine der schwereren Krisen der letzten Jahre. Trainer Cory Holden nahm seinen Hut (jetzt im Nachwuchs tätig), Henry Thom ist der „Neue“ an der Bande. Sieben Niederlagen aus den letzten zehn Spielen stehen zu Buche, das verursachte den Absturz auf Platz sechs mit aktuell vier Zählern Rückstand auf den ECP. Gegen Landshut und Weiden setzte es zudem acht und neun Gegentore. Unter anderem fehlt Topstürmer Jared Mudryk möglicherweise immer noch wegen einer Gehirnerschütterung. „Sie sind trotzdem eines der besten Teams der Liga und sie werden aus diesem Tal sicher wieder herauskommen“,  lobt John Sicinski den Kader der Oberfranken. „Aber hoffentlich erst nächstes Wochenende.“ Die Selber haben personell noch einmal nachgelegt und sich Center Andrew Meredith geangelt. Der 21 Jahre alte Kanadier erhält einen Tryout-Vertrag bis Mitte Januar.

Neuzugang Jan Latal fiel aus
Memminger Indians unterliegen Weiden

​Mit 2:3 nach Penaltyschießen musste sich der ECDC Memmingen dem EV Weiden am Freitag geschlagen geben. Vor über 1400 Zuschauern trafen Dominik Piskor und Milan Pfal...

Spiel war schon nach 20 Minuten entschieden
EHC Waldkraiburg muss sich dem EV Landshut geschlagen geben

​Niederlage für den EHC Waldkraiburg in der Oberliga Süd. Am Freitagabend unterlag die Mannschaft von Trainer Sebastian Wolsch dem EV Landshut mit 2:5. Die Tore für ...

6:2 gegen Selber Wölfe
Eisbären Regensburg sammeln weiter Punkte

​Auch im Duell mit den Selber Wölfe sollten die Eisbären Regensburg als Sieger die Eisfläche verlassen. Mit einem 6:2-Erfolg setzten die Oberpfälzer vor knapp 1800 Z...

Neuzugang aus der DEL2
Aziz Ehliz kommt aus Bad Tölz zum SC Riessersee

​Die Verletzungsmisere machte es unumgänglich, dass die Verantwortlichen des SC Riessersee nochmal auf dem Transfermarkt tätig werden mussten. Aziz Ehliz, der jünger...

Chance auf die Tabellenführung
Starbulls Rosenheim vor Topspiel am Sonntag

​Zum ersten Mal in der laufenden Spielzeit haben die Starbulls Rosenheim ein Wochenende vor der Brust, an dem sich die Chance bietet, aus eigener Kraft die Tabellenf...

Nur zwei Tage Pause
Blue Devils Weiden wollen nachlegen

​Nur zwei Tage Pause sind den Blue Devils Weiden nach dem Derbysieg in Selb vergönnt, ehe es am Freitagabend in Memmingen in der Oberliga Süd wieder um Punkte geht. ...

Direkter Konkurrent zu Gast
Memminger Indians empfangen Weiden

​Am Freitagabend (20 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen dem ECDC Memmingen und den Blue Devils Weiden. Gegen die Oberpfälzer wird eine enge Partie erwarte...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!