Danny Krzizok bleibt den Gladiators treuStreit zwischen ESBG und DEB wirbelt Vorbereitung durcheinander

Danny Krzizok bleibt den Gladiators treuDanny Krzizok bleibt den Gladiators treu
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der gebürtige Erdinger Außenstürmer galt als besonders begehrt bei den anderen Oberligisten. Immer wieder wurde er mit anderen Klubs in Verbindung gebracht. Am Ende bleibt Danny bei seinen Wurzeln und geht mit den Gladiators in seine dritte Oberligasaison. Bis auf einen kurzen Abstecher nach Niederbayern spielte der 25-jährige seine gesamte Karriere für seinen Heimatverein. Nur in der Saison 2008-2009 schnürte er seine Schlittschuhe 19 Mal für Deggendorf Fire, ehe er wieder in die Herzogstadt zurückkehrte.

In der vergangenen Oberliga-Spielzeit kam Danny auf beachtliche 41 Punkte bei 21 Toren und 20 Assists in 38 Spielen in der Meister- und Abstiegsrunde. Dies trotz einer schweren Verletzung, die er sich im Dezember letzten Jahres zuzog und die ihn für etliche Spiele aus dem Verkehr zog. Somit ist Krzizok die vierte Vertragsverlängerung im Sturm neben Christian Göttlicher, Ales Jirik und Florian Zimmermann. Die Erding Gladiators freuen sich mit Danny eine wichtige Stütze für das nächstjährige Oberligateam in ihren Reihen halten zu können.

Derweil gibt es viele Fragezeichen über der kommenden Saison. Wegen den Streitigkeiten zwischen der ESBG, der Vereinigung der Zweitligisten, und dem Deutschen Eishockey-Bund steht das Freundschaftsspiel gegen den EV Landshut momentan in Frage. Nach derzeitigem Stand ist es einem Oberligisten von Seiten des DEB untersagt gegen einen Verein der ESBG anzutreten. Ob ein Pokalwettbewerb im DEB-Bereich ohne die abtrünnigen Zweitligisten umgesetzt wird, steht daher ebenso in den Sternen.

Wie die Situation zwischen ESBG und DEB endet entscheiden, nun die Gerichte. Für alle Vereine heißt es demnach abwarten, denn viele Entscheidungen hängen von dieser Rechtsstreitigkeit ab.


Die Eishockey WM: Alle deutschen Spiele in der Gruppenphase sowie die gesamte K.o.-Runde live bei MagentaSport.
Berger und Kapteinat neu im Team
Heilbronner Falken verpflichten Torhüter-Duo

​Die Heilbronner Falken können ihren Kader für die kommende Oberliga-Saison 2023/24 mit den beiden Torhütern Patrick Berger und Nils Kapteinat verstärken....

Erste Übersee-Station für kanadischen Stürmer
EV Lindau Islanders besetzen zweite Kontingentstelle mit Zach Kaiser

​Lindau bekommt einen „Kaiser“: Mit dem Kanadier Zach Kaiser können die EV Lindau Islanders den zweiten Kontingentspieler zur neuen Spielzeit präsentieren....

Dauerbrenner für die Defensive
Maximilian Kolb wechselt aus Dresden zu den Blue Devils Weiden

​Die Blue Devils Weiden präsentieren ihren ersten Neuzugang für die Abwehr. Maximilian Kolb wechselt von den Dresdner Eislöwen aus der DEL2 nach Weiden. Er unterschr...

Verteidiger im Anflug
Passau Black Hawks verpflichten Maximilian Otte

​Maximilian Otte wird künftig das Trikot der Passau Black Hawks tragen. Der 24-jährige Defensiv-Verteidiger wechselt aus der Oberliga Nord von den Hammer Eisbären in...

Kooperationsvertrag unterschrieben
DSC und Isar Rats vereinbaren Zusammenarbeit

​Ab der anstehenden Saison 2023/24 werden der Oberligist Deggendorfer SC und die Isar Rats aus Dingolfing eine Kooperation eingehen. Geplant ist eine enge Zusammenar...

Junge Verteidiger im Doppelpack
Memminger Indians begrüßen zwei Neuzugänge

​Der ECDC Memmingen kann weitere Neuzugänge für die kommende Spielzeit vermelden. Mit den jungen Verteidigern Felix Fleischer und Leon Häring sichern sich die Indian...

Alessandro Schmidbauer verlängert
Landshut-Duo verstärkt Blue Devils Weiden

Die Blue Devils Weiden treiben ihre Personalplanung weiter voran. Aus der Organisation des EV Landshut verstärken der 21-jährige Daniel Bruch und der erst 19-jährige...

US-Amerikaner verlängert am Kobelhang
EV Füssen belegt erste Kontingentstelle mit Bauer Neudecker

​Topscorer, Wirbelwind, dazu noch ein super Typ – der EV Füssen meldet den Verbleib von Bauer Neudecker. Der 24 Jahre alte US-Amerikaner hat seinen Vertrag am Kobelh...